Anzeige(1)

Hilfe Abi mit 20/21 machen ?!

Adrian_2.0

Neues Mitglied
Hallo Forum,

Ich hoffe der Beitrag passt hier hin also es geht um folgendes:
Ich schließe voraussichtlich im Sommer diesen Jahres meine Berufsausbildung als IT-Systemelektroniker ab und wollte das Abitur nachholen.
Nun meine Frage: Wie kann ich das Abitur nachholen ? Es gibt da ja mehrere Möglichkeiten wie ich bei Recherchen feststellen musste ?! (Abendschule, Kollege, erster/zweiter Bildungsgang usw.)
Da ich nicht lernen und dann arbeiteten möchte strebe ich ein Methode mit Vollzeitunterrichte an ?!
Wo kann man sich da melden, gibt es Anlaufstellen? Das Abi möchte ich in Berlin oder Brandenburg machen gibt es da besondere Regelungen?
Gibt es da besondere Voraussetzungen? (Fächer /Noten?)
Ich hab die Fachoberschulreife mit 2 LK / Notendurchschnitt von 3,2 und leider nur eine Fremdsprach Englisch halt. Darauf bin ich nicht Stolz da ich mehr hätte schaffen können aber damals war ich faul und Pubertät naja da war alles andere wichtiger als Schule. -.-
Aber jetzt will ich es packen und etwas aus meinem Leben machen mit 120%! :cool:

Vielen Dank schon mal für die Antworten

Adrian =)
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Der schnellste Weg zum Abi wäre wohl die Berufsoberschule, würde in deinem Fall 2 Jahre in Vollzeit dauern, in Berlin-Brandenburg findet sich der Bildungsgang an den Oberstufenzentren (OSZ): http://www.oberstufenzentrum.de/

Musst aber gleich von Anfang an die 2. Fremdsprache belegen für die allgemeine Hochschulreife, ansonsten gibts die fachgebundene...

Generell solltest du dir aber überlegen, was du mit der Hochschulreife eigentlich machen möchtest: Studieren? Wenn ja was und vor allem wo? Denn es ist heute sogar möglich, eine Vielzahl an Studiengängen schon mit der Fachhochschulreife zu studieren > d.h. auch an Unis!. Problematisch dabei ist, dass man sich auf einige, wenige Bundesländer, die das ermöglichen, "festlegt" (Stichwort Zulassungsbeschränkungen & Auswahlverfahren) - mir fallen da insbesondere Hessen, Niedersachsen und NRW ein. Vllt. ist das ja mal als Überblick ganz interessant: http://www.abi-nachholen.de/hochschulreife-deutschland.html

Wenn du also etwas mehr von deinen Hintergrundüberlegungen berichten würdest, könnte man dir vllt. noch zielgenauer helfen.

Die Fachhochschulreife wäre in deinem Fall übrigens schon in einem Jahr Vollzeit machbar > Fachoberschule - gibts auch am OSZ in BB!
 

Adrian_2.0

Neues Mitglied
Also wenn ich das Abi mache, würde als Konsequenz ein Studium folgen :D
im Bereich Wirtschat / Marketing wahrscheinlich wobei ich noch nicht alle Studiengänge in dieser Richtung kenne werde mich die Tage mal damit auseinander setzen.
BWL fällt ja weg, weil das ja jeder Zweite studiert und der Markt übersättigt ist laut einem Prof mit dem ich mal geredet hatte.
Mit Fach Abi sind die Möglichkeiten doch eingeschränkter was das Studium angeht oder ?
 
G

Gast

Gast
Fachabi ist kein offizieller Fachbegriff!!! Es kommt drauf an, was man selber damit meint, (allgemeine) Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife, sind zwei unterschiedliche Studienberechtigungen! Mit der FHR kann man an allen FHs studieren, einige Bundesländer erlauben sogar die Aufnahme eines Universitätsstudiums, eingeschränkter ist man aber klar, sind ja unterschiedliche Studienberechtigungen... Musst du selber wissen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Politik Hausaufgabe HILFE Schule 15
Z Zukunftsangst, Lebensunlust, Hilfe? Schule 2
A Gute Chancen? Erste vor Abi Ergebnisse! Schule 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben