Anzeige(1)

Hile!! Schwiegermutter hatte Zwangsräumung, findet keine Wohnung

hoppel9

Neues Mitglied
Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin neu und ich weiß einfach nicht mehr weiter! Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar gute Ratschläge geben.
Meine Schwiegermutter findet einfach keine neue Wohnung mehr.
Ich hab auch schon das halbe WWW durch, aber es geht immer nur um Zwangsräumung mit ALG II und Sozialwohnungen oder ähnliches.

Jetzt mal von Anfang an

Also.... ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Ich bin auch so sauer, wie man sich so gehen lassen kann ahhh

Im Januar ist mein Freund bei mir eingezogen und hat seine Wohnung gekündigt. Am 13. Feb kam dann ein Anruf von ihm: bei seiner Mutter wäre gerade (ganz überraschend) eine Gerichtsvollzieherin vor der Tür gestanden, sie müsse morgen räumen, weil sie 3 MM nicht gezahlt hat. Verständlich! (Durch meine Familie die Immobilen besitzt weiß ich wie eine Zwangsräumung von dannen geht, und das geht nicht ganz plötzlich aus heiterem Himmel. Wie schafft man den so was? Das wird angekündigt und Pipapo, wäre also genug zeit zum suchen gewesen... naja weiter) Sie hat uns versichert das sie auch alle Briefe geöffnet habe, ich denke mal das sie aus Scham nichts erzählt hat. Naja jetzt wohnt sie vorläufig in der alten Wohnung von meinem Freund, die wir aber spätestens diesen Monats leer räumen und für die Übergabe herrichten müssen.

Bis jetzt rieselte es bei ihr nur absagen. Die Zeit rennt und es passiert einfach nichts, sie ist so eine liebe Frau aber das sie dann bei uns vorläufig wohnt.. neeeee echt nicht.

Was können wir machen damit sie wieder eine Wohnung bekommt, auch wenn es nur für kurze zeit ist, damit sie sich noch mal richtig umschauen kann?... ich hab schon vieles gelesen aber nichts war hilfreich. Sozialwohnung kommt nicht in frage, sie ist berufstätig und verdient auch gut das Problem sind nur ihre Schulden die sie wegen ihrem Ex-Mann gemacht hat, der alles zu seiner Familie in die Türkei verschickt hat. argh :-(

Hilfe :(


Bitte keine überflüssigen Kommentare wie selber schuld oder ähnliches. Danke



Herzlichen Dank schon mal!


Hoppel
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Wenn du weißt wie das von statten geht, weißt du doch sicherlich auch, was in dem Räumungsbescheid immer drin steht:

Bitte wenden sie sich für eine neue Wohnung beim bla bla bla bla..

Hier bei mir in der Stadt wäre es das Amt für Wohnungshilfe beim Amt für Soziale Dienste.
 

hoppel9

Neues Mitglied
Wenn du weißt wie das von statten geht, weißt du doch sicherlich auch, was in dem Räumungsbescheid immer drin steht:

Bitte wenden sie sich für eine neue Wohnung beim bla bla bla bla..

Hier bei mir in der Stadt wäre es das Amt für Wohnungshilfe beim Amt für Soziale Dienste.
Ich habe selbst zum glück noch nie ein Räumungsbescheid gesehen ich weiß nur ungefähr wie das abläuft.

super Danke, für die Info :) werd ich mich gleich mal informieren
 
G

Gelöscht

Gast
Hey Hoppel9,

ich würde den Gedanken nicht ganz ausschließen, sie vorübergehend bei euch wohnen zu lassen. Was hindert dich daran? Ist es dein Komfortverzicht?

Schonmal an Zwischenmiete gedacht? Ist doch nahezu perfekt. Wohnen auf Zeit, bis sich etwas Besseres finden lässt.
 

Portion Control

Urgestein
Hoppel9,

mich würde mal interessieren, weshalb sie die Miete nicht gezahlt hat.
Wenn sie kein Geld hat sollte man sich zudem fragen, wie sie vorhat künftige Mietkosten zu begleichen. Woanders hätte sie dann in kürze das gleiche Problem.
 

hoppel9

Neues Mitglied
Zwischen miete hmm ..Danke ich werde mich mal umsehen :)

Hoppel9,

mich würde mal interessieren, weshalb sie die Miete nicht gezahlt hat.
Wenn sie kein Geld hat sollte man sich zudem fragen, wie sie vorhat künftige Mietkosten zu begleichen. Woanders hätte sie dann in kürze das gleiche Problem.
Kosten die plötzlich kommen
Sie musste ihr auto richten lassen, nur mit dem kommt sie in die arbeit.
zu dem war die wohnung viel zu groß für 1 person, frag mich nicht warum sie nicht schon viel früher gehandelt hat.. ich kann es selbst nicht nachvollziehen.
Jetzt sucht sie eine 1-2 Zimmer wohnung für 500 € warm. Die 500 kann sie aufbringen
 
J

john-2

Gast
Hallo,

besorgt euch umgehend eine Schufa-Selbstauskunft. Falls die noch einwandfrei ist sollte es keine Probleme geben. Allerdings werden 1-Zimmer-Wohungen überwiegend an Jüngere vermietet. Also besser gleich eine 2-Zimmer Whg suchen.

Ist die Schufa bereits negativ, könnt ihr dem Vermieter anbieten, die doppelte Kaution oder die Miete 3 Monate in vorraus zu bezahlen.

Ist ein Umzug zum Arbeitsort machbar? Dann kann man auch mehr Geld für die Wohnung ausgeben und es wird leichter...


Freundliche Grüße

John
 

Portion Control

Urgestein
Kosten die plötzlich kommen
Das klingt ja nicht sehr vertrauenswürdig. Kosten die plötzlich kommen sollte man mit Rücklagen auffangen. Wenn sie keine bilden kann wäre auch die Frage im Raum, wovon sie dann evtl. ein nächstes Auto oder eine nächste Reparatur bezahlen möchte? Wenn sie dann jedesmal die Mietzahlung einstellt kann man froh darüber sein, wenn man nicht ihr Vermieter ist.

Sie sollte ihre Einnahmen und Ausgaben überdenken. Wie stellt sie sich das denn für die Zukunft vor?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben