Anzeige(1)

Heizung entlüften - Schraube klemmt

Möpp Mööp

Mitglied
Huhu :blume:

Brauche Hilfe!
Ich wollte heute meine Heizung entlüften und habe auch so einen Entlüftungsschlüssel, aber die Schraube bewegt sich nicht. Leider bin ich nur ein zartes, schwaches Wesen und ein bisschen ängstlich, was solche Sachen angeht. Meine Finger tun schon weh vom vielen Drücken. Was kann ich machen, damit sich das Ding bewegt? Ich habe leider niemanden hier, der mir helfen könnte :( Kann ich da versehentlich was kaputt machen? Soll ich die Schraube mit was einschmieren? Wohne zum ersten Mal alleine und hab leider wenig Ahnung von solchen Sachen.

Wäre nett wenn jemand einem unbedarften Neuling helfen könnte :D
 

Anzeige(7)

mikenull

Urgestein
Einschmieren wird wohl nichts nützen. Hoffentlich hast Du die Kanten der Schrauben noch nicht rundgedreht......
Was für eien Schraube ist es denn? Sechskant, Achtkant oder Inbus?
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Heizungsentlüftung ist meiner Meinung nach Vierkant.

Nun - praktisch betrachtet kann man etwas als Hebel benutzen - z.B. eine Zange. Abraten möchte ich dennoch:
Wenn dir was kaputt geht - bist du ziemlich angeschissen und kannst dir selbst nicht mehr helfen. (Reicht schon, wenn's offen ist - dein Schlüssel durch die Aktion aber defekt ist)

Wenn du zur Miete wohnst würde ich lieber dem Vermieter Bescheid geben. On Top kommt - zur Miete wird in größeren Objekten an x Stellen entlüftet bis Wasser kommt - Endeffekt? Es fehlt Wasser im System und ggf. wird die Heizung nicht mehr warm...

LG
 

Möpp Mööp

Mitglied
Heizungsentlüftung ist meiner Meinung nach Vierkant.
Ja, genau :) Habe einen Schlitzschraubenzieher organisiert und die Schraube damit locker drehen können, dann habe ich mit dem Vierkantschlüssel weiter machen können und entlüftet. Danach habe ich die Schraube wieder zugedreht, aber nicht mehr so arg fest wie das der Vormieter gemacht hat (Was war das bloß für ein Bär :rolleyes:).
Hoffe mal, dass es jetzt etwas warm wird.

Ja, Invvo, dass das mit dem Wasser nicht gut ist, war mir bekannt und ich habe gleich aufgehört, als die ersten paar Tropfen kamen. Zumindest ist mein primäres Problem erstmal gelöst! Danke an euch trotzdem :blume:
 

°°°abendtau°°°

Sehr aktives Mitglied
Wohst Du ganz oben?
Wenn nicht, macht es keinen Sinn. Der oben muß entlüften. Oben sammelt sich die Luft und wird zur Luftblase, welchen den Wasserkreislauf behindert = Flaschenhalseffekt.
Beim Entlüften sollte immer etwas Wasser mit raus.
Siehe hier:
Eine Heizung auch ohne Schlüssel entlüften - Schritt für Schritt erklärt - TippsUndTricks24.de - Tipps und Anleitungen für einfach ALLES!

https://www.youtube.com/watch?v=an9XfXl6VSw

Normal ist es ein geschlossenes System, dadurch reicht es oben zu entlüften. Falls nicht, dann ist das System irgendwo undicht. = Ab zum Vermieter, ein Fall für Fachmänner.

;)
 

Invvo88

Aktives Mitglied
Verbreite nicht solche Verschwörungstheorien. Das Wasser in der Heizung kommt aus der Wasserleitung. Heizungsentlüftung ist quasi das selbe wie Wasserhahn aufdrehen.
Hallo Blackjack,

ja - das Wasser im Heizkörper kommt in der Tat ursprünglich aus der Wasserleitung - allerdings gibt es hierzu einen separaten Wasserkreislauf, da das Wasser selbstverständlich wiederverwendet wird, denn:
a) Ist das Wasser nicht umsonst
b) Wäre es schade für die Energie, die bereits in die Erwärmung gesteckt wurde

Dieser Wasserkreislauf ist aufgrund der Wasserqualität meist nicht direkt verbunden oder zumindest mit einem Systemtrenner Typ BA vom Trinkwasser getrennt um zu vermeiden, dass die Wasserqualität im übrigen Netz beeinflusst wird. (Wäre ziemlich ekliges Wasser, das seit X Jahren im Kreis läuft)

Aufgrund dieser Trennung ist es in der Mehrzahl der Fälle so, dass wenn in diesem Kreislauf Wasser fehlt - es tatsächlich erst mal fehlt bis jemand in den Keller geht - das Trinkwasser lurzfristig mit der Heizung verbindet - um letztere aufzufüllen. (Sicher - es gibt automatische Nachspeiseeinrichtungen - und unzulässige, dauerhaft geöffnete Verbindungen (meist mit Gartenschlauch) - allerdings ist ersteres relativ selten, und letzteres weder intelligent noch zulässig)

Es ist somit definitiv nicht das selbe wie den Wasserhahn aufdrehen, siehe auch: http://www.zum.de/dwu/depot/pwl005f.gif

LG
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben