Anzeige(1)

hausmittel zum schnelleren wachsen der Haare

gipsy

Aktives Mitglied
Hallo , ich habe gehört das rizinusöl , olivenöl und Eigelb das wachsen der haare beschleunigen soll. Meine Frage ist ob jemand damit Erfahrungen hat oder andere Tips hat.freue mich auf eure Antworten.
 

Anzeige(7)

R

Rabenfeder

Gast
Die Öle und das Eigelb pflegen das Haar sicher prima und beugen Spliss und Abbrechen vor, daher ist das schomal gut, wenn Du die Haare lang tragen möchtest.

Aber an sich ist das Haar tote Masse und nichts, was Du da draufschmierst, wird es schneller wachsen lassen und auch in die Kopfhaut können die meisten Sachen nicht so tief eindringen, dass sie die Wachstumsgeschwindigkeit der Haare beeinflussen können.
Das geht, in ganz bedingtem Maße, von innen, durch gesunde, ausgewogene Ernährung.
Das Eigelb, dass Du Dir in die Haare schmieren möchtest, tut Dir auch von innen gut: es enthält viel Biotin und Retinol, die sind prima für das stabile Wachstum von Nägeln und Haaren, auch Eiweiß sollte in der Ernährung nicht zu kurz kommen und bei allem Hoch auf die fettarme Ernährung: der Körper braucht ein wenig Fett, um bestimmte Vitamine und andere Spurenelemente aufnehmen zu können, also sollten Saaten, Nüsse, gutes Öl und für Omnivoren auch mal ein Stückchen fetter Fisch auf den Speiseplan. Nicht in Massen, aber regelmäßig. Karotten, Paprika und Hülsenfrücjte machen auch schicke Haare und unverwüstliche Nägel.

Und natürlich kann die Kopfhaut geschädigt oder krank sein und es daher zu Haarausfall oder verzögertem Wachstum kommen, da muss man dann mal abchecken, was da los ist und entsprechen gegenarbeiten.
Gut ist es immer, nicht zu häufig und mit nicht so aggressiven Shampoos zu waschen, Silikon- und Paraffinöle im Shampoo und der Spülung zu meiden, weil sie die Kopfhaut zukleistern und zwar dafür sorgen, dass das Haar besser kämmbar wird und sich glatt anfühlt, Schäden aber einfach zumatscht werde und die können sich dann unbemerkt verschlimmern und irgendwann hat man dann nur noch Bröselstroh in den Längen und Spitzen und muss großzügig abschneiden, was man mühsam langgezüchtet hat.

Ich hoffe, das hilft Dir weiter
 
R

Rappizunznel

Gast
Was das Wachstum der Haare beschleunigen KANN ist eine geförderte Druchblutung der Kopfhaut. Jeden Abend 5 Minuten massieren, nach dem Waschen noch kurz Eiskalt die Kopfhaut abspülen und jeden morgen mit einer Holzbürste oder einem Holzkamm einige Minuten kämmen.
 

weltenwanderin

Aktives Mitglied
Kommt drauf an, was du damit machst. Mir ein Ei in die Haare zu schmieren fände ich jetzt irgendwie ekelig, aber Öl ist immer eine gute Kur. Massiere dir damit die Kopfhaut, das ist gesund und regt die Durchblutung und dadurch auch das Wachstum an. Dann noch gute Pflege, gesunde Ernährung und dann dürfte das mit dem schnellen Wachstum was werden.
 

Landkaffee

Urgestein
Mein Friseur sagte mir einmal: "Gesunde Kopfhaut, gesundes Haar." Dabei warnte er davor, das zu tun, was ich damals tat: zu viele Pflegemittelchen ins Haar zu "kleistern".
Vielleicht lässt Du Dir auch einmal zeigen, wie Haare gebürstet werden, wie die Kopfhaut gepflegt.
Ich selber habe da früher gaaaanz viele Fehler gemacht. :eek:

Oft geht es nicht darum, dass Haare schneller wachsen, sondern ehr darum, sich die vorhandenen zu erhalten.


Haarwuchs hat auch mit Ernährung, da mit Mineralstoffen und Vitaminen zu tun und mit dem Hormonhaushalt..... . Genetische Faktoren gibt es auch.



Liebe Grüsse!
Landkaffee


Meine "Hausmittel": Richtiges Bürsten, ein mildes Shampoo ohne Silikonzusatz, nicht zu oft die Haare waschen (nein, es gibt keine Fliegen über meinem Kopf *lach* und ich habe auch keine fettigen Haare), Kopfhautpflege. Eine gesunde Kopfhaut produziert, was das Haar neben Bürsten und Waschen braucht. Nur wenn das ja biologische System durcheinander ist, bedarf es ggf. anderer Mittel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Baineann

Mitglied
Ein Freund von mir hatte nur noch so einen Flaum auf dem Kopf.
Ich hab ihm damals mit Olivenöl die Kopfhaut massiert.. das hat geholfen. Seine Haare fingen wieder an zu spriesen.

Was ich auch mal gelesen habe ist, dass der Verzehr von Sonnenblumenkerne, wie auch Aprikosen helfen soll.
Ob das stimmt weiß ich nicht.
 

Bell93

Mitglied
Kieselerde und Schüsslersalz Nr. 11 haben bei mir super geholfen! ;) Ganz wichtig ist auch die Pflege, aber mit Olivenöl kannst du da nix falsch machen!
 
S

seele28

Gast
Mein Friseur sagte mir, das Haare immer gleich wachsen, also nicht schneller oder langsamer. Vielleicht kommt es einen vor, wenn man sie mehr pflegt das sie schneller wachsen, weil sie natürlich dadurch gesünder werden und die Spitzen einen nicht mehr abfallen. Aber schneller wachsen können sie nicht. Aber pflegen ist natürlich immer gut.
 

Rose

Urgestein
Mein Friseur sagte mir, das Haare immer gleich wachsen, also nicht schneller oder langsamer. Vielleicht kommt es einen vor, wenn man sie mehr pflegt das sie schneller wachsen, weil sie natürlich dadurch gesünder werden und die Spitzen einen nicht mehr abfallen. Aber schneller wachsen können sie nicht. Aber pflegen ist natürlich immer gut.
Aber alles ohne Silikone und Parabene.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben