Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hat Sie Interesse?

H

HerrRatlos

Gast
Hallo liebe Community,

ich bin im moment wirklich ratlos und bräuchte mal Eure Meinung. Die Rahmendaten würde ich mal in Stichworten aufführen:

Sie:
33, Mutter von 2 Kindern, in einer Partnerschaft mit dem Vater, Hochzeit geplant

Ich:
35, Vater einer Tochter, Single seit bald 1 Jahr, ich bin ihr Chef 🙈

Sie erzählte mir und einer Kollegin einmal, dass sie nicht weiß, ob sie noch heiraten soll. Sie funktionieren als Team gut, aber nicht als Paar.

Regelmäßig haben wir, wegen dem Beruf, Mailkontakt. Plötzlich kam von ihr, wir würden ja nicht viel miteinander reden, daran müsste man arbeiten und seit 14 Tagen mailen wir mehr, "blödeln" rum, sie hat ihr Herz ausgeschüttet, ich habe ihr von meiner damaligen Trennung erzählt...
U.a. sagte sie "als Frau hat man auch Bedürfnisse und wenn der Partner einen nicht mal mehr anfasst........"
Ich habe ihr daraufhin ein Kompliment gemacht, dass ihr Freund ziemlich blöd ist, wenn eine solche hübsche Frau nicht mehr begehrt und er sich im Ganzen glücklich schätzen sollte.

Daraufhin kam ein: so ein Kompliment höre ich, natürlich von dir, sehr gerne....welche frau hört sowas aber nicht gerne.....müssen wir langsam aufpassen? Es ist schon ein Spiel mit dem Feuer, dass wir hier so schreiben.

In den Mails ging es um Fantasien von ihr (nicht genauer thematisiert) und immer am "blödeln".

Gestern fing es an, dass wir über WhatsApp geschrieben haben, obwohl ihr Partner zu Hause ist.

Sie reagiert aber auf kein Kompliment mehr, weicht den "interessanten" Themen aus und "würgt" das Geschreibe seit 2 Tagen schnell ab.

So.....nun zu meiner Frage:

Was ist das bitte? Ich mag sie, sie war für mich aber immer tabu, da sie in einer Partnerschaft ist. Dadurch, dass es bei ihr nicht mehr läuft in der Partnerschaft, wurde mein Interesse irgendwie stärker und ich freue mich, wenn ich sie sehe oder lese.

Hat sie Interesse oder ist das nur eine Abwechselung zum Alltag? Marktwert checken? Oder oder oder?

Ich bin echt ratlos im Moment.

Das ich ihr Chef bin ist natürlich nicht hilfreich.......aber blende ich im Moment komplett aus, weil sie mir als Frau gefällt.
 

Binchy

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

sie ist noch in einer Partnerschaft, sie haben eine Hochzeit geplant. Wenn sie da nicht glücklich ist, sollte sie schleunigst die Konsequenzen ziehen, anstatt sich anderswo Bestätigung zu suchen.

ich würde den Kontakt reduzieren und ihr sagen, dass sie erstmal ihr Leben auf die Reihe bekommen soll und nicht ihren Mann hintergehen soll mit solchen Nachrichten. Solange wäre sie für mich völlig tabu.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Abstand nehmen, Arbeit machen, nicht rumblödeln, zurückweisen, wenn Sie mit ihrem Lover anfängt. Solche Gespräche würde ich mir verbitten und mich nicht drauf einlassen. Sei professionell, beruflich wie privat.

Ich hatte früher auch so eine Kollegin. X-Jahre mit ihrem Loverboy zusammen, immer abgelästert, anschließend ging das soweit, daß sie halbnackt im Büro vor mir rumgelaufen ist und mich bei jeder Gelegenheit angebaggert hat. Irgendwann rief die daheim an, sie sei jetzt zu Hause und ihr Typ ist nicht da, alles klar, danke.

Interessant war ich nur, weil ich liiert war. Als ich mich trennte, wollte sie von mir nix mehr wissen und ist anschließend zum nächsten Kollegen, genau dasselbe Gedöns.
 

Weltkind

Aktives Mitglied
Ich lese hier nur von Schreiberei, seht ihr Euch beruflich auch regelmäßig?


Mutter von 2 Kindern
Wäre ein Patchworkleben mit 2 fremden Kindern für Dich vorstellbar?
Wenn nicht, lass das Geplänkel und kehre zu einer professionellen Ebene zurück.

Sie funktionieren als Team gut, aber nicht als Paar.
Sie wollte, dass Du das weißt.

Plötzlich kam von ihr, wir würden ja nicht viel miteinander reden, daran müsste man arbeiten
Sie hat also die Initiative ergriffen, versucht, mehr mit Dir in Kontakt zu treten.

so ein Kompliment höre ich, natürlich von dir, sehr gerne.
Wie viele Hinweise brauchst Du denn noch, dass sie Interesse hat?

.....müssen wir langsam aufpassen?
Es ist schon ein Spiel mit dem Feuer, dass wir hier so schreiben.
Sie möchte mit dem Feuer spielen.

als Frau hat man auch Bedürfnisse und wenn der Partner einen nicht mal mehr anfasst........"
Ein ziemlich deutlicher Hinweis. Sie hat offenbar Lust auf Dich.

Du hast den Einstieg verpasst; soviel Passivität oder/und Nicht-verstehen kann abtörnend wirken.


über WhatsApp geschrieben
Mit dem Mann neben sich, worauf sie Dich aufmerksam machte.
Was also heißt:
der evtl. einen Blick auf das Geschriebene werfen kann.

Sie reagiert aber auf kein Kompliment mehr, weicht den "interessanten" Themen aus und
Auf Whatsapp?
Das hätte sich Dir erschließen müssen, dass Du solche Themen nicht anschneiden solltest, wenn ihr Lebensgefährte das sehen könnte.

Auch per Mail?
Tja, dann ist der Zug für Dich abgefahren und sie inzwischen genervt davon, dass Du nichts verstehst, nicht mitdenkst.

Wenn nicht per Mail:
Trinkt endlich einen Kaffee zusammen, redet darüber, was das werden soll und vergiss nicht, dass ein Hotelzimmer in der Nähe sein sollte.

Wann trennt sie sich endlich?
 
H

HerrRatlos

Gast
Guten Morgen,
vielen Dank schon einmal für Eure Meinungen.

Ja, wir sehen uns auch regelmäßig, mindestens an 3 Tagen in der Woche. An diesen Tagen schnacken wir natürlich viel dienstliche Dinge durch, aber auch hier wird "geblödelt", gelacht, erzählt, geschnackt.....
Die restlichen Tage ist sie im Homeoffice und es wird gemailt, heute Morgen wurde über WhatsApp geschrieben.

Ein Beispiel noch von gestern Abend/heute Morgen:

Gestern Abend regelte sie noch Dinge für den Betrieb (nach 20 Uhr) und setzte mich "cc" in die Mails.
Ich schrieb ihr nur kurz zurück, dass sie mal Feierabend machen soll, den Abend genießen soll und sich entspannen soll.
Es kam nur zurück, dass es ihr gut tun würde, sie selbst den Anspruch an sich hat, dabei abschalten kann, nicht nachdenken müsse und es sei alles gut. Sie wäre halt "ein schwerer" Fall.

Heute Morgen meldete sich über WhatsApp ins Homeoffice ab, da das Kind krank ist. Neben einigen dienstlichen Dingen, die sie wissen wollte, kam noch eine Erklärung, warum sie abends noch gearbeitet hätte. Abschlusssatz war :" Ist also auch nicht so einfach mit mir".

Neben den dienstlichen Dingen, die schnell erledigt waren sagte ich nur:
"Das du ein "schwerer" Fall bist, musst du mir nicht mehr sagen ;-)"

Es kam zurück "Ein Härtefall eben"

Daraufhin erwiderte ich nur, dass das noch "charmant" ausgedrückt wäre. Sie antwortete dann, "sooooo wendet sich das Blatt, erst eine attraktive Frau und jetzt ein Härtefall (geschmückt mit Lachsmileys).

Meine Antwort:
Das erste willst du ja nicht hören, du hast Angst dich zu verbrennen und willst auf uns aufpassen"

Ihre Antwort:
"Du hast gesagt, wie es ist und dem ist nichts hinzuzufügen"

Habe jetzt eigentlich für den Entschluss gefasst, wieder auf die vorherige "professionelle" Ebene zurückzukehren. Das hier ist doch eindeutig von ihr, oder?

Ich bin wirklich überfordert gerade.!
 

Binchy

Sehr aktives Mitglied
Also das ist eindeutiges Flirten - ich weiß nicht, was das von ihrer Seite her soll.

ich würde da nicht mehr drauf eingehen und wenn sie fortfährt, ihr freundlich sagen, dass sie eine Beziehung hat und sowas einfach unangemessen ist. Leider bist Du am Anfang drauf eingegangen, aber Du solltest es jetzt wirklich lassen.
 

tonytomate

Aktives Mitglied
Als Chef erwartet man eine andere Form von Kommunikation. Sowas rechtfertigt eine Entlassung beider. Wenn mein Chef sowas intern lesen würde, dann könntet ihr beide morgen im Personalbüro antanzen und euch die Papiere abholen.
 

cucaracha

Urgestein
Wenn sie nun ihre Beziehung retten will, da sie kurz vor der Hochzeit steht...würde ich auf Abstand gehen.

Hätte sie an dir ein tieferes Interesse sollte sie sich vom Partner trennen.
 

Berdine

Aktives Mitglied
Guten Morgen,
vielen Dank schon einmal für Eure Meinungen.

Ja, wir sehen uns auch regelmäßig, mindestens an 3 Tagen in der Woche. An diesen Tagen schnacken wir natürlich viel dienstliche Dinge durch, aber auch hier wird "geblödelt", gelacht, erzählt, geschnackt.....
Die restlichen Tage ist sie im Homeoffice und es wird gemailt, heute Morgen wurde über WhatsApp geschrieben.

Ein Beispiel noch von gestern Abend/heute Morgen:

Gestern Abend regelte sie noch Dinge für den Betrieb (nach 20 Uhr) und setzte mich "cc" in die Mails.
Ich schrieb ihr nur kurz zurück, dass sie mal Feierabend machen soll, den Abend genießen soll und sich entspannen soll.
Es kam nur zurück, dass es ihr gut tun würde, sie selbst den Anspruch an sich hat, dabei abschalten kann, nicht nachdenken müsse und es sei alles gut. Sie wäre halt "ein schwerer" Fall.

Heute Morgen meldete sich über WhatsApp ins Homeoffice ab, da das Kind krank ist. Neben einigen dienstlichen Dingen, die sie wissen wollte, kam noch eine Erklärung, warum sie abends noch gearbeitet hätte. Abschlusssatz war :" Ist also auch nicht so einfach mit mir".

Neben den dienstlichen Dingen, die schnell erledigt waren sagte ich nur:
"Das du ein "schwerer" Fall bist, musst du mir nicht mehr sagen ;-)"

Es kam zurück "Ein Härtefall eben"

Daraufhin erwiderte ich nur, dass das noch "charmant" ausgedrückt wäre. Sie antwortete dann, "sooooo wendet sich das Blatt, erst eine attraktive Frau und jetzt ein Härtefall (geschmückt mit Lachsmileys).

Meine Antwort:
Das erste willst du ja nicht hören, du hast Angst dich zu verbrennen und willst auf uns aufpassen"

Ihre Antwort:
"Du hast gesagt, wie es ist und dem ist nichts hinzuzufügen"

Habe jetzt eigentlich für den Entschluss gefasst, wieder auf die vorherige "professionelle" Ebene zurückzukehren. Das hier ist doch eindeutig von ihr, oder?

Ich bin wirklich überfordert gerade.!

Merkwürdige "dienstliche" Konversation. Ihr wisst irgendwie beide nicht, wie man dienstlich kommuniziert. Ich finde das auch nicht humorvoll, sondern total überflüssig.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Hat sie Interesse auf ein Date? Liebe 32
A Hat Sie Interesse an mir? Liebe 11
S Hat er Interesse? Liebe 37

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben