Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hat er es sich grad selbst kaputt gemacht?

W

whatever

Gast
Kurze Frage:

Ein Arbeitskollege von mir hat mit einer guten Freundin, welche ich schon seit 6 Jahren kenne jetzt ein paarmal getroffen.
Beide sind sich symphatisch, auf den 2 Fotos von beiden strahlen beide auch. Es hat sich jetzt langsam über die letzten 3 Monate aufgebaut - ich hab beide auch m al zusam,m,en an der Kasse gesehen, musste dann auich sagen na, ihr Turteltäubchen. Meine Freundin hat nur gegrinst.
Wir hatten jetzt ein Gerenne, weil besagte Freundin bei Ebay auf einen Betrüger rein gefallen ist wegen einer Nintendo Switch.
Dazu muss gesagt werden Sie hat 2 Kinder, ihr Exmann hat ihr das Leben zur Höälle gemacht, gestalkt Kontrolliert und versucht über das Jugendamt ihr die Kinder wegzunehmen.
Es war die Hölle für Sie.
Kurz vor Corona hatte Sie ein Date mit einem der mehr wollte als Sie, der hat sie wohl begrabscht und an eine Wand gedrückt... Seither ist wohl was kaputt in ihr, dass hat sie meinem Arbeitskollegen auch gesagt. Ihre Mutter wusste nichts von der aktion des Dates, Sie wollte nicht, dass ihre Familie sich noch mehr Sorgen um sie macht, denn Sie hat durch die Aktionen ihres ExMannes mal ganz üble Gedanken bekommen.
Naja auf jedenfall hat mein Kumpel Sie wohl mal in den Arm genommen, sie kommt sich da aber gleich beengt vor, Sie hat es ihm auch geschrieben und er hats wohl aktzeptiert. Er hat sie dann zum MM gefahren um eine Switch zu kaufen, Sei wohl sehr nett gewesen , er muss Sie dann versucht haben zu Necken und hat eine Umarmung angedeutet einfach aus Freude das Sie es endlich bekommen hat und Sie muss ohne das er es merkte im Auto eine Panikattacke bekommen haben. Dazu sei gesagt Sie zeigt das dann auch nicht immer erst hinterher. Und das 2te Ding war paar Tage später hat mein Kollege ihr Blumen gebracht auf meine Bitte Hin, da der Ebay betrüger mit ihrem Ausweis eine Fake Aktion gemacht hatte und Sie angeschrieben wurde wo die Ware bleibt. Sie hat sich wohl gefreut und er muss ohne böse Absicht Sie oben an der Schulter/Halsbereich Sie kurz an ihrem Mohnblumentatoo rübergestrichen haben. Sie will sich da bald einen Schmetterling hin tätowieren lassen und er muss wohl gesagt haben etwas in der Art das die Blumenverpackung auch nen Schmetterling hat würde wohl zum Tatoo passen....
Naja Sie muss voll die Panikattacke bekommen haben bei sich zuhause eben wegen der Berührung.....
Sie hat mir auch geschrieben das Sie mit mir reden müsste, aber hat sich dann nicht gemeldet, obwohl ich sofort sagte Ruf an mein Mann ist nicht zuhause, ich vermute das Sie da schon meinen Kumpel aufgrund ihrer Erfahrungen in die Negativschublade gesteckt hatte , was er definitiv nicht verdient hat
So und jetzt kommts, 2 tage Später war Sie einkaufen, die beiden haben wenn Sie einkaufen war immer bisschen getratscht im Laden so auch an dem Mittag..Naja Sie ging mit den Kindern nach Hause und muss da wieder eine Panikattacke bekommen haben, Sie ist dann zu ihrer Mutter übers Wochenende, muss da auch geheult haben. Mir Schrieb Sie nur, das Sie von Zuhause geflüchtet sei und Sie dringendst mit mir über was reden müsste. Ich hab ihr dann 2-3 Mal zurückgeschrieben was los ist, da kam dann aber wieder nichts, ich wurde sauer und hab ihr vorgeworfen das ich nicht hellsehen kann .
Gleichzeitig schrieb mir dann der Arbeitskollege das er ihr Profilbild nichtmehr sieht und ob ich wüsste, was los ist - Sie hatte ihn in whatsapp geblockt... Ich hab dann nur gesagt da stimmt was nicht, er hat sich dann auch gedanken gemacht klang besorgt, am mittag hatte er noch gute Laune, da ich ihm gesteckt hatte das er ihr auch gefällt vom Äusseren her er wird 34, Sie ist vor kurzem 32 geworden.

Naja am nächsten Morgen hat er mich Panisch angerufen, Ihre Mutter hatte ihm eine SMS geschickt das er Sie in Ruhe zu lasssen hätte, da sie sich bedrängt fühle es ihm aber nicht sagen wollte um ihn nicht zu verletzen. Ich habe auch die Nachricht bekommen welche ihre Mama ihm geschrieben hat von meiner Freundin und ich fand das geschriebene voll übertrieben.
Da wurde so im O Ton geschrieben, das er Sie nicht anzusprechen, anzuschreiben oder abzupassen hätte ( lächerlich, letzteres hat er nie gemacht ) es wurde dann von der Mama auch gedroht mit wen das nicht funktionieren sollte würde die Tochter mit dem Stiefpapa einen Besuch bei der Poiizei und bei uns auf der Arbeitsstelle machen und anzeigen wegen stalking.

Ich hab kurz drauf mit ihre telefoniert, ihr dann erst einmal klar gemacht, dass er kein Monster ist und ich es eine Richtige Frechheit finde, als was ihre Mutter ihn hinstellt. Sie hat am Telefon nicht viel gesagt, nur eben das Sie sich beklommen fühlt wenn Sie ihn sieht oder auf dem Weg nach Hause ist, läuft ja immer an unserm geschäft vorbei. Ich habe ihr noch einmal gesagt, dass Sie ihm unrecht tut.

Ich vermute aber, dass Sie doch Sauer ist auf Ihn, er hat nämlich ihrer Mama geschrieben, was ihr mit dem einen Date passiert ist, ich hab ihn noch dazu ermutigt und gesagt, da ss ihre Familie das wissen muss, denn fakt ist Sie braucht Hilfe, den meiner Ansicht nach kann Sie leider nichtmehr zwischen Leuten unterscheiden die es ernst mit ihr meinen und ihr gut tun.
Sie hat mit ihm ja auch was unternehmen wollen, Sie hatte aber Angst, dass er mit Ihren Kindern überfordert sei oder diese Ihm zu anstrengend sind.
Er hat seither nun manchmal nachdenkliche Whatsapp Postings im Status,
Ich persönlich weis nicht, ob die wieder Kontakt haben können, es war alles drinnen zwischen den beiden Freundschaft schon aber definitiv auch mehr , wie gesagt zu MIR hatte Sie auch gesagt dass Sie gern was mit ihm machen würde, ich hab auch mehr als einmal zu ihr gesagt, dass Sie keine Angst haben muss, Sie soll sich auf Ihn einlassen......

Jetzt ist halt die Frage, wie weitermachen, Die Frage ist hier was zu retten mindestens als Freundschaft , das Sie sieht sie tut ihm unrecht? Ich bin der Meinung die hätten Sich ohne das jetzt schon aufeinander eingelassen, sie wollte mit ihm auch mal ohne Kinder was unternehmen, einen tag vor der SMS war er im laden bei mir und hat Verhütungsmittel gekauft, ich hab ihn voll aufgezogen aha hast ein Date mit ihr und er nur so, nein Aber mal den Vorrat auffrischen
 

recuperation

Aktives Mitglied
Ohne mich jetzt qualifiziert zu dem psychischen Zustand der Frau äußern zu können, kann ich nur sagen, dass ich als Mann einen Riesenbogen um sie machen würde. Wenn er wegen nichts schon mit Stalking-Vorwürfen konfrontiert wird, hat er am Ende noch eine Anzeige wegen Vergewaltigung o.ä. am Hals, wenn sich die beiden doch mal näher kommen sollten und sie dann wieder Panik bekommt.
 

Portion Control

Urgestein
Hallo Whatever,
ich verstehe den Treadtitel nicht. Was soll ER sich denn kaputt gemacht haben? Sie sorgt doch dafür das alles schief geht.

Warum versuchst du die beiden die ganze Zeit zu verkuppeln? Deine Freundin hat so arge Probleme, das hat der Typ gar nicht verdient ausbaden zu müssen. Sie soll lieber mal eine Therapie machen anstatt weiterhin Männer zu daten die es nicht verdient haben so behandelt zu werden.

Und wärst du fair, würdest du das genauso sehen und deinem Arbeitskollegen mal erklären wie sie wirklich tickt damit er weiss was los ist und sich ein besseres urteil darüber bilden kann ob so eine farce für ihn überhaupt Sinn macht. Ich kann nur für ihn hoffen das der Kontakt beendet ist. Der andere user hier hat vollkommen Recht. Als nächstes winkt eine Anzeige wegen sexueller Belästigung, Körperverletzung oder Vergewaltigung. Super Sache! :cautious:

Ob das mit dem anderen Date so stimmt, darf kräftig bezweifelt werden. Dein Arbeitskollege hat ja auch nichts gemacht und wird als Dank beschuldigt und beschimpft. Mega, und du überlegst noch was du machen könntest damit die beiden eine Freundschaft aufbauen. Ehrlich, was stimmt mit euch nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

CabMan

Aktives Mitglied
Bei dieser Überschrift hätte ich einen anderen Textverlauf erwartet. Mal eine vielleicht etwas direkte Frage an Dich: Hatte oder hat Dein Kumpel bei Deiner seelisch geschädigten Freundin überhaupt eine Chance, etwas richtig zu machen? Ich hatte auch mal so eine Freundin, die sich als leidendes Opfer darstellte, Verstärkt wurde dies noch durch ihren Freundeskreis. Am Ende habe ich die Flucht ergriffen, weil ich es ihr nie recht machen konnte. Im Nachhinein habe ich erfahren, dass vieles von ihrer Opfergeschichte erlogen war. Mein Fehler war, dass ich ihr anfangs alles geglaubt hatte und meinte, sie retten zu müssen.
Was machst Du, wenn Dein Kumpel am Ende Schaden nimmt und Deine von Dir gewünschte Dreier-/Pärchen-Freundschaft auseinanderbricht?
 
G

Gästin08/15

Gast
Bei dem Threadtitel dachte ich erst an das typische Ex kapiert nicht Muster. Nach dem Sichten muss ich sagen der einzige Fehler den dein Kumpel gemacht hat war die Weitergabe einer Information an die Mutter der Dame. Da wäre ich Stinkesauer mit ihm. Alles andere haben die anderen User gesagt ihr Verhalten ist nicht normal und nur mit Professioneller Hilfe zu begeben
 

Portion Control

Urgestein
Ich hatte auch mal so eine Freundin, die sich als leidendes Opfer darstellte, Verstärkt wurde dies noch durch ihren Freundeskreis. Am Ende habe ich die Flucht ergriffen, weil ich es ihr nie recht machen konnte. Im Nachhinein habe ich erfahren, dass vieles von ihrer Opfergeschichte erlogen war. Mein Fehler war, dass ich ihr anfangs alles geglaubt hatte und meinte, sie retten zu müssen.
Ging mir genauso. Solche Menschen sind sehr kreativ was ihre Märchen angeht und manipulativ was den "Freundeskreis" betrifft. Sieht man ja bei der Freundin der TE. Ihre Mutter hat sie ja auch im Griff wenn sie Unberechtigt so auf den Typen losgeht. Unbedingt Abstand nehmen von solchen Individuen.
 
F

Felsenbirne123

Gast
Genau das ist der Begriff, der mir eben nicht eingefallen ist.
Ich wäre da mal ganz vorsichtig mit so vorschnellen Urteilen.

Ich hatte auch mal so eine Bekanntschaft. Alles fing harmlos an, man unterhielt sich, traf sich ab und zu auf einen Tee, alles fein. Als ich 600km weit weg zog schickte er mir plötzlich Blumen. Ja, nichts dabei, eine nette Geste. Das dachte ich auch. Aus Blumen wurde irgendwann Unterwäsche und aus Unterwäsche irgendwann Erdbeeren mit Sahne mit denen er plötzlich vor meiner Haustür stand. 600km weit entfernt, ohne Ankündigung. Weil ich die Blumen zuließ, traute ich mich nicht mehr zurückzurudern und erduldete alles weitere ohne jemals eine deutliche Grenze zu ziehen. Meine Schuld? Ja! Nichtsdestotrotz habe ich diesem Kerl auch nur eine Sekunde schöne Augen gemacht und mich nach jeder seiner Aktionen weiter zurück gezogen. Ich ignorierte seine Pakete, seine Nachrichten, etc. Als er dann vor meiner Haustür stand, ich war noch mitten im Umzug, schickte ich ihn weg. Erst dann hörte es auf.
Was ich sagen will: Was macht dich liebe TE so sicher, dass dein Kumpel nicht doch etwas ubereifrig war? Wusste deine Freundin, dass der Strauss von dir kommt? Sicherlich wird sie ihr Erlebnis beeinflussen und den Kontakt zu deinem Kumpel schwierig machen. Sie braucht vielleicht eine Therapie. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass sie "manupulativ" oder sonstwas ist. Hätte ich damals auch nur irgendeinem seiner Freunde, was auch mein Umfeld war, gesagt, was dieser Typ da macht, mir hätte niemand geglaubt. Schließlich ist er ja so ein netter Mensch.

Niemand hier weiß wie die Dinge abgelaufen sind und auch vermeintliche Freunde oder "nette" können durchaus Übergriffig werden - ob nun beabsichtigt oder nicht. Also wäre ich vorsichtig mit solchen vorschnellen Urteilen.

Just my two Cents.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 204) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben