Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Hallo

Jobre

Mitglied
ich weiß nicht wie ich anfangen soll alles läuft ausser den ruder wenn man das so sagen kann.
Ich habe in den letzten Monaten so viele Schulden angehäuft und alles bleibt still stehen ich habe keine Therapie da ich keinen neuen Platz finde und alles ist so anstrengend. Selbst schon das Sitzen auf meinem Stuhl vor meinem Computer fühlt sich sehr kräfte raubend an. Alles ist so schwer und ich finde einfach keinen Ausweg, ich habe keine Saubere Wäsche da ich sie nirgendwo Waschen kann und unterstützung habe ich auch nur sehr wenig. Allein das Bürokratische ich bin grad in einer gerichtlichen prüfung für einen Gesetzlichen Betreuer der mir ein wenig arbeit abnimmt aber wie soll ich hier nur raus kommen. Jetzt wurde mir sogar das Kindergeld versagt und ich sitze hier mit nichts. Kein Geld und kein Essen. verdammt fühlt sich das Scheiße an. Ich hätte nie gedacht das es mir noch schlimmer gehen kann als vor einem Jahr aber nun ist es passiert. Ich finde es auch immer schwieriger Hilfe anzunehmen und weiß mir selbst nicht zu helfen. Ich habe 20 Bewerbungen geschrieben was gar kein Sinn macht da ich es gesundheitlich und nach einschätzung des Sozial Psychatrischen Dienstes und meines Psychiaters sowieso nicht schaffen kann wegen meiner schlechten Belastbarkeit. Gesundheitlich mit den Depressionen geht es mir auch sehr sehr schlecht.

Ich habe über alles die Kontrolle verloren und das wollte ich nie. Meine Familie lässt mich im Stich aber Fairer weise muss ich natürlich auch sagen das ich mich nicht immer gut gegenüber ihnen verhalten habe. Aber nicht um Sie zu verletzen sondern das sie mich sehen und hören wie es mir geht und dadurch habe ich mir hilfe von ihnen erhofft.

Ich habe wegen einer Online Sache und jemanden der mich telefonisch belästigt Online Anzeige bei der Polizei erstattet und dabei erwähnt das ich das gegenüber Beleidigt habe als "h****sohn" um eine Art vertrauensvorschuss oder so zu geben und jetzt nehmen die sogar mich als geschädtigten ins visier obwohl ich ja eigentlich der geschädigte bin. Das ist alles ein riesiger haufen sch****. Keine ahnung wie es weiter gehen soll. Aber ich bin mir sicher das wenn es so weiter geht nicht mehr viel fehlt um auf der Straße zu landen. Ich war mal so Organisiert und habe mich so angestrengt. Auch wenn es nicht dannach aussieht gebe ich auch heute mein bestes aber es reicht einfach nicht aus. Wieso muss ich nur unter diesen Depressionen leiden die rauben mir meine letzten Kräfte. Kann mir irgend jemand helfen?
 

Anzeige(7)

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo Jobre,

schön, wieder von Dir zu hören Jobre, aber leider mit keinen guten Nachrichten.

Es tut mir sehr leid, dass es Dir noch nicht besser geht. Wirst Du denn nicht vom sozialpsychiatrischen Dienst betreut? Nimmst Du Antidepressiva und kannst Du Dich nicht von einem Psychiater einweisen lassen in die Klinik?

Es wundert mich, dass das Kindergeld so einfach gestrichen werden kann. Was ist mit Deiner Großmutter, sie hat Dir doch ab und zu mal Geld gegeben.
 

Jobre

Mitglied
hallo binchy ich hoffe dir gehts gut, meine großeltern haben abstand zu mir genommen und distanzieren sich von mir. Die Antidepressiva haben keine wirkung mehr und der Sozialpsychatrische Dienst bzw meine Ansprechpartnerin dort haben mich nur noch getriggert und es wurde zu viel von mir verlangt
 

Binchy

Aktives Mitglied
Hi Jobre, ja, danke mir geht es gut.

Es gibt ja viele verschiedene Antidepressiva, dann müsstest Du mal andere probieren.

Von irgendeiner Seite musst Du Hilfe annehmen. Ich weiß nicht, welche andere Stellen es noch gibt. Caritas? Gibt es einen anderen Mitarbeiter bei dem sozialpsychiatrischen Dienst, mit dem Du vielleicht besser klar kommst?

Kannst Du mit Deinem Arzt reden und sagen, dass Du von einem Psychiater eingewiesen werden möchtest, wenn das geht?
 

Jobre

Mitglied
ich bin schon bei zwei kliniken auf der warte liste mehr oder weniger gegen meinen willen, ich meine ich bekomme das ganze ja eh nur aufgesetzt. Eine Klnik jetzt wieder, wieso? was soll das bringen es hat bisher doch auch nichts gebracht ich bin da immer mit schlechterem gewissen raus gegangen. Ich habe ja auch sehr Negative erfahrungen gemacht im letzten Jahr was Kliniken betrifft...
 

Jobre

Mitglied
ja ich werde es nochmal mit dem Klinikaufenthalt probieren aber ich weiß nicht was das noch bringen soll. Mir kam das immer so vor als warte ich da nur drauf entlassen zu werden auch wenn ich mich auf die Therapie einlasse. Wirklich das ist sehr schwer
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
W Hallo die zweite Ich 1
Jobre Hallo Ich 9
L Schlechter Charakter? Hallo Ich 8

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben