Anzeige(1)

Hänger

Kina1111

Mitglied
Ich hab mal wieder einen Hänger.

Immer wieder sich aufrappeln müssen, wollen. Es klappt, aber manchmal fehlt einem die Kraft.
Gerne würde ich einfach wieder zur Ruhe kommen, Ruhe, innerlichen Frieden, der lang her ist.

Man ändert viel in seinem eigenen Leben, um es sich so zu gestalten, dass man sich einfach mal nur "wohl" fühlt. Aber es klappt nicht. Veränderungen stehen an, aber es soll nicht sein. Man hat nicht alles selber in der Hand.

Was will man vom eigenen Leben? Sich aktzeptieren, dass vieles nicht so ist, wie man es gerne hätte, oder sich verändern, was nicht so klappt?

Sich einfach mal hängen lassen können um sich auch wieder aufrappeln zu können? Die Möglichkeit hatte ich und ich habs nicht angenommen. Tja... also weiter in den Kampf?

Sich Eigenschaften aneignen, die einem viel erleichtert... wie? Man möchte froh sein, einfach nur wieder froh sein, das Gefühl von: ich fühle mich gut. Es haut nicht so hin.

Vieles ... ko... mich so an. Aber ich kann daran nichts ändern, oder kann ich? Aber wie? Wie kann ich einiges in mir verändern, dass ich einige Sorgen nicht mehr haben werde, die ... eigentlich immer wieder auftauchen? Also doch nicht flüchten, sondern bekämpfen? Aber wie?

Ich weiß nicht, ob dieses hier rein passt, hab aber keinen anderen Bereich gefunden, wo es passt, da es sich ja um mich handelt. Also: ich.
;-)
 

Anzeige(7)

Kina1111

Mitglied
Aktuell möchte ich gerne beruflich was anderes machen. Ich habe zum Glück die Möglichkeit mich in einen anderen Bereich zu bewerben, ohne den Arbeitgeber wechseln zu müssen. Aber z.Zt. sind da keine geeigneten Stellen frei, daher muss ich eine ungewisse Zeit noch auf meiner jetzigen Stelle "aussitzen". Die Zeit kostet mich viele Nerven, es geht auch auf mein Gemüt.
Würde ich einiges an mir etwas ändern, würde ich es sicher "lockerer" sehen. Ich fresse viel in mich hinein, weiß nicht, ob ich in einigen Situationen den Mund aufmachen soll, oder mir die: "alles-egal" Einstellung aneignen soll. Was wieder zu meinem ersten Beitrag führt. Was an mir kann ich ändern, um es mir leichter zu machen, was nicht und was soll ich gar nicht ändern.

Viele Eigenschaften machen natürlich auch im privatleben Sorgen. Hatte schon mal zum Thema Freundschaft einen Thread eröffnet.

Momentan fühle ich mich einfach: kacke.
Ich weiß auch, dass ich mir einiges selber schwer mache, bekomme es aber nicht geändert. Es fehlt mir auch manchmal jemand, der mich aufbaut, oder auch einfach mal in die 4.Buchstaben tritt. :)

Heute fühle ich mich nach: alles doof.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben