Grabgestaltung

F

Frauschokobon

Gast
Hallo liebes Forum,

Meine Oma wurde vor 4 Wochen beerdigt und es wird frühstens im Winter ein Grabstein für ihr Urnengrab aufgestellt. Derzeit ist auf ihrem Grab nur ein Erdhügel der wenig ansehnlich ist. Ich Frage mich, ob es möglich ist Pflanzen direkt in die Erde zu pflanzen bzw in Graberde ohne, dass ein Rahmen drum herum ist ? Oder wird die Erde beim nächsten Regen sich abtragen?
Macht eine Schale mit Blumen mehr Sinn? Gibt es weitere Low Budget Lösungen ?
Kann ich die Erde von dem Hügel einfach in den Komposthaufen bringen ?

Leider gibt es sehr viel Streit seitdem meine Oma nicht mehr da ist. Der Friedhof ist ein wichtiger Ruheort für mich. Es hilft mir mich mit dem Grab zu beschäftigen um auf andere Gedanken zu kommen.
Seitdem meine Oma weg ist fällt mir noch mehr auf wie zerstritten meine Familie ist. Sie verhalten sich nicht wie eine Familie. Mit dem Tod meiner Oma ist meine Familie gestorben. Das macht mich unendlich traurig. Sie hat Blumen geliebt und deshalb möchte ich, dass ihr Grab - auch in der Übergangsphase - liebevoll gestaltet ist.

Meine Oma fehlt mir extrem. Sie war immer ein wichtiger Ansprechpartner für mich, wenn es wieder Streit mit meinem Vater gab. Sie war die einzige die einfach zugehört hat oder mir Recht gegeben hat, einfach weil ich es gebraucht habe. Etwas Empathie. Jetzt fehlt sie und es gibt viel Streit.

Es ist schlimm einen Menschen aus seinem Leben zu verlieren. Das Gefühl keine Familie mehr zu haben ist im Moment aber fast schlimmer. Schade, dass sie nicht noch etwas länger auf dieser Erde bleiben konnte.
 

Anzeige(7)

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Erst einmal mein aufrichtiges Beileid zu deinem schmerzlichen Verlust.

Was die Grabpflege betrifft, kommt es ganz darauf an, wie oft du Zeit hast um zu gießen. Es wird ja gerade jetzt im Sommer oft für längere Zeit trocken und heiß.

Wenn du also regelmäßig an heißen Tagen zum Grab gehen kannst würde ich mich für eine Schale entscheiden. Kannst du das nicht sicher sagen ist eine Pflanzung direkt in die Erde besser. Und wegen dem Regen könntest du die Erde evtl so umverteilen, dass die Pflanzen in einer kleinen Mulde stehen.
 

_cloudy_

Urgestein
Hallo und mein herzliches Beileid.

Als Blumen eignen sich Eisblumen am besten.
Die vertragen auch Sonne, sehen hübsch aus und sind unkompliziert.

Du musst aber eine Zeit abwarten, weil das Grab sich noch ein ganzes Stück senkt.


Deiner Oma geht es gut jetzt und sie behütet dich ganz sich vonoben
Sprich ruhig immer mit ihr, wenn dir danach ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frauschokobon

Gast
Erst einmal mein aufrichtiges Beileid zu deinem schmerzlichen Verlust.

Was die Grabpflege betrifft, kommt es ganz darauf an, wie oft du Zeit hast um zu gießen. Es wird ja gerade jetzt im Sommer oft für längere Zeit trocken und heiß.

Wenn du also regelmäßig an heißen Tagen zum Grab gehen kannst würde ich mich für eine Schale entscheiden. Kannst du das nicht sicher sagen ist eine Pflanzung direkt in die Erde besser. Und wegen dem Regen könntest du die Erde evtl so umverteilen, dass die Pflanzen in einer kleinen Mulde stehen.
Danke. Denkst du es ist möglich den Boden etwas auszuheben und mit Graberde zu befüllen?
Ich war etwas verunsichert, weil die Gräber ohne Grabstein bei uns alle eine Schale vorm Kreuz haben. Das mit der Schale finde ich allerdings wegen dem bestehenden Erdhügel schwierig . Man kann sie nicht gut drauf stellen und direkt in den Hügel Pflanzen kann man auch nicht, weil die Erde so hart ist.

Hallo und mein herzliches Beileid.

Als Blumen eignen sich Eisblumen am besten.
Die vertragen auch Sonne, sehen hübsch aus und sind unkompliziert.

Du musst aber eine Zeit abwarten, weil das Grab sich noch ein ganzes Stück senkt.


Deiner Oma geht es gut jetzt und sie behütet dich ganz sich vonoben
Sprich ruhig immer mit ihr, wenn dir danach ist.

Danke für den Tipp mit den Eisblumen. Gerade im Moment empfinde ich es als schwer die richtigen Blumen auszuwählen, weil wir nicht mehr lange Sommer haben, Herbst ist es jedoch auch noch nicht.

Am Anfang hat es mir geholfen viel mit meiner Oma zu sprechen. Im Moment überwiegt der Zorn und ich merke, dass der Gedanke, sie schwirrt um mich, nur schön ist, wenn ich es mit etwas positivem verbinde. Manchmal kann ich mir nicht erklären weshalb ich z.B. gerne ihr Grab herrichte, ich war ihr oft nicht so wichtig wie sie mir
 
A

Alböguhl

Gast
Auch mein Beileid, finde ich toll das du dich da so sorgst.
Gibt für jeden Friedhof in der Gemeinde eine Friedhofsordnung, in der steht was du machen darfst mit einer Grabstätte, wie die zu pflegen ist.
Jetzt im Hochsommer ist das bei einer klein Grabstätte wie ein Urnengrab schwierig, da trocknet der Boden schnell aus.
Gibt aber Pflanzen die das abkönnen:
 

Old Flow

Aktives Mitglied
Hallo
Auch mein Beileid.
Ja am Grab kann man sich gut mit Denen, die gegangen sind unterhalten.
Und sicher mag man es gerne schön gestalten.
Ich glaube nicht das etwas gegen eine Schale spricht. Und es wird auch niemanden stören wenn Du eine Stelle für die Schale begradigst.
Größere Mengen Erde würde ich jetzt nicht so einfach abtragen oder austauschen.
Sprich doch auf dem Friedhof mal einen Gärtner an, und schildere ihn deine Wünsche.
Es sollte mich wundern, wenn man Dir gegenüber nicht hilfsbereit wäre.

LG
Old Flow
 

Alopecia

Aktives Mitglied
mein aufrichtiges beileid.

ich würde einfach blumen sofort pflanzen, die dir (oder deiner oma) gefallen hätten. wenn sich das grab senkt oder der winter kommt, egal, wird halt was neues gepflanzt. das macht doch den respekt gegenüber dem toten aus, dass man regelmässig was schönes drapiert, und nicht nur einmal und dann dauerhaft ruhe haben oder so.

der vater meiner freundin ist letzten frühjahr verstorben und wir haben seitdem schon zigmal das grab neu dekoriert. ist doch schön, so hat man immer ne verbindung zu dem ort und kann es "so schön wie möglich" machen und derewil zwiesprache halten mit den toten.
 

Ombera

Mitglied
Das Urnengrab meines Papas hatte von Anfang an keinen Hügel, da konnten wir sofort anfangen. Wir haben die Fläche mit Steinchen gestaltet und eine Schale dazu (es war Winter). Ich verstehe nicht, warum ihr alle von Grabsenkung sprecht. Bei einem Urnengrab gibt es das doch gar nicht. Bei uns haben alle frischen Urnengräber keinen Hügel.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Was Du machen KANNST, kannst Du heraus finden, indem Du die Grabgestaltungsvorschriften Deiner Stadt ansiehst.
Was Du machen KÖNNTEST liegt daran, wer die Rechte an dem Grab hat - also wer es bezahlt (hat).
Es nützt Dir herzlich wenig, wenn Du etwas pflanzt und dies zu Streit in der Familie führt oder jemand anderes es - rechtmäßig - wieder entfernt, weil es ihm nicht gefällt.
 
F

Frauschokobon

Gast
Was Du machen KANNST, kannst Du heraus finden, indem Du die Grabgestaltungsvorschriften Deiner Stadt ansiehst.
Was Du machen KÖNNTEST liegt daran, wer die Rechte an dem Grab hat - also wer es bezahlt (hat).
Es nützt Dir herzlich wenig, wenn Du etwas pflanzt und dies zu Streit in der Familie führt oder jemand anderes es - rechtmäßig - wieder entfernt, weil es ihm nicht gefällt.
Es ist mir sehr egal was der Rest der Familie zur Grabgestaltung sagt. Seitdem die Kränze von der Beerdigung verblüht sind hat niemand was an dem Grab gemacht außer mir. Das war eine traurige Tatsache für mich und ich habe die Initiative ergriffen und mir Gedanken gemacht und sie in die Tat umgesetzt. Meine Oma hat es nicht verdient, dass sie die einzige neben den anderen Gräbern drum herum, die nichts schönes gepflanzt hat.

Ich habe eine große Schale gekauft, die ich zwischen die anderen beiden Schalen, die ich bereits ans Grab gestellt hatte, gestellt.
Es sieht toll aus. Ich habe die schale auf den Hügel gestellt. Wenn jemand etwas schöneres hat, soll er es gerne dahin stellen und meine Sachen entfernen.

Mich hat es sehr glücklich gemacht den Ort meiner Oma schön zu gestalten. Meine Oma hätte es so gewollt. Sie hätte gerne was schönes gehabt und wenn im Moment niemand anderes die Zeit und Energie dafür aufwenden kann, so mach ich es
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Oben