Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Geld wichtiger als seine Kids?

Jessi74

Aktives Mitglied
Hallo, nach einiger Zeit möchte ich mich mal wieder zurück melden.

Der Stand der Dinge ist in Moment der, das ich wie geplant ausziehen werde. Ich awr in meiner neuen Wohnung berreits drin umd die Anschlüsse festlegen zu lassen.:)


Mit meinen Mann war ich beim JA um den Unterhaltstitel zu machen.

Ist soweit ok.

Am Donnerstag ist was passiert, was mich leere fühlen läßt.

Am Donnerstag Abend, kam bei uns das Thema Wohngeld, Kinder und ALG 2 auf.

Er hats mir so nie gesagt, plötzlich will er es mir gesagt haben.

Also: Wenn er Wohngeld bekommen will, muß er den Kids Kinderzimmer freihalten, er muß 3 Tage die Woche (Freitag- bis Sonntag ) die Kids nehmen, und ich Mo bis Donnerstag.

Da wollten wir ein Schriftstückaufsetzen, für die Wohngeldstelle.
so bekommt er ca 100 Euro Wohngeld.

Ich bekomme Harz 4 und würde ein AE Zuschlag bekommen, weil ich die Kids alleine erziehe. ( er nimmt sie definitiv nicht jede Woche)

Ich habe ihn dann gefragt ob ich auf den Zuschlag verzichten soll, das er Wohngeld bekommt?

Ja, sonst müsse er in einen Plattenbau ziehen wo die Mieten billig sind ( Assyfirtel).

Ich habe gesagt ich könne auf den Zuschlag nicht verztichten, weil ich die Kids irgendwie ernähren muß.

" Ich muß an die Kids denken"

Seine Antwort war, " er müsse an sich denken". Das hat mir das Herz so zerissen, das ich was gesagt habe, was mir so sehr leid tut.

Aber wie kann man nur an sich denken? Er ist alleine, ihm ist egal nach meinen Auszug wie ich die Kids ernähre nur das er Wohngeld bekommt.

Ich fühle mich leer, weiß nicht was ich zun soll mit meinen Gefühlen. Ich will heulen ,kann aber nicht.

:mad:
 

Anzeige(7)

O

oceanne

Gast
hallo Jessy,

Unterschreibe bitte bitte nix, ich war so dämlich, das Resultat, meine Kinder leben heute trotz heiliger Versprechen nicht bei mir .
So ein Schriftstück ist die Bombe hoch drei.
Somit hätte er Anspruch auf die Hälfte vom Kindergeld, Du bekommst keinen Unterhaltsvorschuß, weil Ihr ja die Kinder gemeinsam erzieht,
er kann die Kinder ummelden usw usw
nur Theater mit dem Schriftstück.
Wenn Dein Nochmann A**** in der Hose hätte, würde er arbeiten gehen und Unterhalt zahlen :mad:.
Ich liebe solche Kindesväter:mad:.

Lasse Dich bitte wirklich nicht darauf ein.
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Hallo, das kam von mir bestimmt blöd rüber.


Er geht arbeiten
wir haben den Unterhaltstitel gemacht /er muß an die Arge Geld zurückzahlen.
Er wird einen Selbstbehalt von 900 Euro haben.

Dazu kann er Wohngeld beantragen, wenn er Zimmer für die Kids frei hält. Dazu muß er die Kids 3 Tage die Woche haben. Er gild dann als 3 Personenhaushalt dann.

Ich soll mich schriftlich einlassen, das ich ihm die Kids " jede Woche" von Freitag bis Sonntag gebe.

Aber : Er nimmt die Kids nicht jede Woche, es soll nur auf den Papier stehen.
So bekommt er Wohngeld.

Wenn ich bei der Arge angebe das er von Freitag bis Sonntag die Kids hat, zähle ich nicht mehr als AE.

(jetzt wohnen wir zusammen noch, gelten als Hausgemeinschaft, bekomme jetzt deshalb keinen AE Zuschlag)

Mir fehlt das Geld aber dann erst recht und dehalb kann ich nicht zustimmen.

Es geht ihm um das Wohngeld, das er keine 900 Euro hat sondern 1000 . Und betreut die Kids nicht mal immer, weil er keine Nerven hat. Ich war mal fast jede Wochenenden arbeiten, von 9.00 bis 14,00 selbst das war den zu viel, er hat da mega am Rad gedreht.
Nein es geht nur darum das er mehr geld hat.

L.G
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Ich werde das auch nicht unterschreiben, nie im Leben.

Er wollte in der Wohnung bleiben, ein Zimmer würde geschlossen werden, somit hat er eine 3 Raumwohnung statts eine 4 Raum. Der Vermieter würde dann mit der Miete runter gehen. Um Geld zu sparen und den Umzug komplett zu vermeiden, wollte er eben hier bleiben.

Aber er weiß immer wie er mit den A.. an die Wand kommt. Am anfang hat er mir nicht gesagt, das es jede Woche so ist, er meine ja. (aber in solchen Sachen ist er verlogen).

Ich habe die 2 Kinder zu versorgen und er hat sie alle 14 Tage.

Mir gings darum wie man ein solches Denken haben kann, das verletzt einen aber ungemein, bin traurig drüber.

Danke Euch
 

Micky

Sehr aktives Mitglied
Ja--und da er es Dir schon gesagt hat "Es ist nur zum Schein" ,
würdest Du Dich bei Unterschrift von so einem Schriebs
an seinem Eingehungsbetrug mitschuldig machen...
und wärst JEDERZEIT durch ihn "erpressbar".

Sein Selbstbehalt ist trotz des Unterhaltes groß .
(je Person steht er selbst bei Beachtung von "Alleinlebend-Sonderausgaben" besser da als Du+Kinder.)

Er kann als Nichterziehender jederzeit Zusatzjobs/Sonderschichten/Überstunden machen.

Das ist JETZT bei der Unterhaltsberechnung sicher noch nicht beachtet...und Du wirst garantiert nicht den Titel dauernd anpassen lassen,er hat also ziemlichen Spielraum.
Bei Dir ist kein "Zusatzeinkommen" zu erwarten in nächster Zeit.

Er könnte auch 1 Zimmer in der Woche untervermieten
(Studenten/Heimfahrer) und hätte dann bei (seltenem) Bedarf den Platz für die Kinder zum Übernachten.

Auf LEGALEM Weg würde er so auch seine Kosten senken können.

Micky
 

Jessi74

Aktives Mitglied
Ist das nicht ein Schwein?

Letze Woche hat er mir noch mehr an den Kopf geworfen, das es dieses WE nur das Itüpfelchen war.

Es ging darum das unsere Tochter die Wahrnehmungsstörung hat und schnell wieder vergisst.

Sie wandelte im Schalf, weil sie vollkommen überfordert war mit Schule und das Ch:mad:aos hier.

ich ging mit Ihr zur Familieberatung und Psaychologen.

Die stellten eben dies devizite fest.

Ich erklärte das den Papa dann , doch er versteht nix.
Die Frau dort hat eine Macke, die lebt in einer Traumwelt.

Ich ghe mit dem Kind zur Ergo und daran zu arbeiten.
- das sie nicht so schnell vergisst
-das sie besser und anders für die Schule lernt und wir als Eltern wissen, wie sie es am besten behält.

Er versteht das nicht " Die kann sich nicht mal merken (zwischendurch kam dann doch mal ihr Namen) dass sie die Tür zu machen soll, das gibt es doch garnicht"

Die merkt sich das einfach nicht die ( Name) das geht nicht in den Kopf rein (es kam ein unverstäntniss rüber, da standen mir die Nackenhaare zu Berge.

ich hab gesagt dafür gehe ich doch zur Ergo, und zur Frau Psychologin und da kam eben der Spruch die hätte eine Macke......

Ich würde in einer Traumwelt leben ich würde die Kids zu Weicheiern erziehen.

" Nur weil ich versuche das sie lernt klar zu kommen"? Das Selbstwertgefühl haben wir Ihr genommen sagte ich ihm das muß man wieder aufbaue.
da geht nicht in den Kopf rein..........

Die Therapeutin zeigt ihr wie sie in dioe Mädelgruppe reinkommen kann, weil sie da eher der Lückenbüßer ist und sie leidet drunter.

Aber er ist der Meinung das die Therapeutin nie schafft, unser Kind soweit zu bekommen:mad:

Das hat mich sehr mitgenommen und diese Woche eben das. :confused:

Was habe ich da geheiratet?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
D Meine Schwester will immer Geld von mir Familie 21
K Meine Mum hat Geld probleme Familie 5
A Familäre Probleme, Geld, Ausziehen, Hilfe Familie 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben