Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Geistwesen eines Lamas / sexueller Übergriff / Besetzung

Neutral

Neues Mitglied
Guten Abend,

eine Bekannte von mir wird regelmäßgig vergewaltätigt, allerdings nicht im "normalen" Sinne. Ich hoffe, dass dieser Forum-Beitrag ernst genommen wird, so wie ich die Sache ernst nehme!

Ich kopiere jetzt erst einmal den Text, den ich zusammen mit ihr (sie diktierte, ich schrieb) an einem Meister in Indien geschrieben hat.

Im folgenden Text ist der Täter mit DK abgekürzt.

(...) ..Notruf an seine Heiligkeit, der das große Bedürfnis hat den Wesen vom Nutzen zu sein, darf dringend etwas für eine Frau (xxxxx) in Deutschland tun, die an ihren Wohn- und Arbeitsort von einem seiner Zöglinge DK (in Form seines Geistwesens) seit September 2010 Tag und Nacht zumeist in dunkler Weise gezwungen und genötigt wird, Tantra mit ihm zu praktizieren. Dabei nimmt er nur seine Weise ("i like it" "i like it not") und berücksichtigt in keiner Weise die Grenzen und Bedürfnisse der Frau. Er bemächtigt sich meines Geistes und Körpers, ohne meine Einwilligung und akzeptiert in keiner Weise meine Ängste, Grenzen, tiefe Nöte oder Bedürfnisse. Weil ich seine Wünsche nicht erfüllen kann, benutzt er seine magischen Kräfte um mich auf kaum zu glaubende Art und Weise (Schocks setzen ins Nervensystem, so das ich nicht mehr in der Lage bin zu schlafen, abblocken meines Computers und Telefons, benutzen der Nahrungsmittel und meiner inneren Körpersysteme, benutzen von Tropfen um mich zu vergiften. Ich kann jederzeit ohne Telefon mit ihm sprechen, er hält sich aber an nichts, was er sagt oder verspricht, gibt er nicht. Zudem verdunkelt er meinen Kopf, meine Augen und meinen Geist auf unheimlichste Art und Weise. Das ganze ist eine Folter geheimster Art, weil er nicht sichtbar als Körperwesen anwesend ist. Wir kennen diese Dinge nicht hier im Westen, bisher habe ich keine Hilfestellungen gefunden. Dieses dunkle Zeitalter hatte ein Lichtwesen, was ich war und welches durch seine dunkle Zwangsart zutiefst verstümmelt wurde. Seine tiefe Krankheit (Umgang mit seinem Sexualtrieb) lebt er auf diese Weise mit einer westlichen Frau aus ohne das er meine Wesenheit erkennt, geschweige denn respektiert. Diese Weise und die dazugehörigen dunklen Magien dürfen hier in keiner Weise mehr stattfinden. Ich möchte seine Heiligkeit, XXXXX, dringend bitten etwas zu tun, so dass dieser Meister meinen Körper und Geist verlässt. Weil er zudem das heilige Dharma verletzt und versucht es mir zu unterbinden und mir meinem Möglichkeiten die Dinge zu studieren und zu praktizieren, nicht gibt. Auch das darf nicht mehr sein. Ich bitte ebenfalls das dieses tief verwurzelte Tabu-Thema (Lamas und Sexualität) und die Schwierigkeiten dieser Frau und anderer Frauen gesichtet werden, ausgesprochen, korrigiert und behandelt werden, ohne dass man bedroht wird, das werde ich nämlich durch ihn hier, umgebracht zu werden, weil ich dieses Thema nicht länger verschweigen kann (die Göttin stirbt). Ich habe eine weibliche Schützerin die alles sieht, ohne Sie wäre ich schon gestorben. Ich brauche dringend Hilfe von denen, die in einem solchen Fall helfen können und bitte auch die tibetische geistige Führung dem XXXXX darum diese Weisen abzuerkennen und ihm zu unterbinden, es weiter so zu tun, so dass all seine dunkle Magie endlich abgelegt wird. Auch das Dharma dürfte in freier Weise offeriert werden. Ich selber habe DK im Sommer persönlich aufgesucht und ihn gebeten es nicht mehr so zu tun. Seine Antwort: "Es ist eben so, es sei die Chemie." Er tut es aber immer noch. Er sieht nicht die Nöte eines weiblichen Wesens nicht, sonst würde er dieses Thema wirklich studieren und anders praktizieren. Wie kann ein solches Geistwesen zum Gehen gebracht werden? Und DK all die dunklen Dinge, die er mir gegeben hat, zurücknimmt.


Danke für eine schnelle Unterstützung!

XXXXX

(..)
Falls jemanden die oben erwähnte Thematik bekannt ist & jemand weiß, wie so etwas gelöst wird, bitte ich schnellstmöglich um Hilfe. Entweder öffentlich oder als private Mail.


Neutral
 

Anzeige(7)

Shisel

Aktives Mitglied
hmmm....
da kann man viel hinein interpretieren.
wie verhält sich deine bekannte denn sonst, mal abgesehen von diesem problem.
Wie sehr ist sie in dem religiösen verhaftet? hat sie auch andere (komischen) gedankengänge?
etwas mehr infos wären hilfreich.
 

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
Im folgenden Text ist der Täter mit DK abgekürzt.
Wenn DK eine reale Person ist und eine Einwohnermeldeadresse hat/haben könnte, dann würde ich (mit dem Einverständnis von xxxx) die Polizei informieren.

Du weisst sicher mehr von Deiner Bekannten, aber wenn bei ihr die Logik nicht ganz nachvollziehbar ist, dann wäre ein Tapetenwechsel in Richtung Klinik angeraten. Weil dort ist eine strenglichtse Ein- und Ausgangskontrolle und dann zeigt sich, ob der Typ trotzdem bei ihr "erscheint".

PS: es ist etwas wohl geschraubt formuliert, aber meinte xxxx Du darfst ihre Worte hier ausbreiten? Weil Du bist weder der Autor noch der Empfänger, somit wäre mindestens in moralischer Postgeheimnisvertrausenbruch möglich.
seit September 2010 Tag und Nacht
bitte ich schnellstmöglich um Hilfe.
Ich will ja nicht misstrauisch sein, aber was macht die plötzliche Brisanz kurz vor Weihnachten?
 
Zuletzt bearbeitet:

tulpe

Sehr aktives Mitglied
Ich habe von diesem Thema noch nie gehört und verstehe deshalb auch den Text nicht wirklich (vielleicht kann man das ja mal für Nichtwissende einfacher formulieren), aber ein ernster Gedanke kam mir :

Schon mal überlegt und/geprüft, ob Deine Bekannte schizophren ist?

Ich meine das wirklich ernst; ich glaube teilweise selbst an gewisse unerklärliche, wissenschaftlich nicht bewiesene Dinge, aber das hört sich für mich wirklich schizophren an.
 
M

Monarose

Gast
Falls DK in ihrem Kopf wohnt und sie nicht als reale Person terrorisiert, würde ich einen guten Psychiater aufsuchen und jede Form von Drogenkonsum unterlassen.
 

sternenzauber

Aktives Mitglied
hallo neutral,
dafür das du hier dringend hilfe für deine bekannte suchst, warst du nicht lange
online um fragen zu beantworten, schon seltsam....
das was du beschreibst, hab ich so ähnlich vor langer zeit auf der seite eines seelsorgers/ wanderpredigers (ich glaub dr. kurt koch) gelesen, so richtig dran erinnern kann ich mich
aber nicht mehr.
du solltest als erstes zu einem seelsorger mit ihr gehen und den fall schildern und wenn
das nichts nützt zum arzt, denn es könnte auch eine spychose sein.
ich weiß nicht was deine bekannte gemacht hat und ob sie an jesus christus glaubt aber in vielen fällen war es so, das sobald sie ihn angenommen hatten, der spuk vorbei war.
gruß, sternenzauber
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Chantal.K hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben