Anzeige(1)

Geistige Behinderung

Feder

Mitglied
Hallo,

mein Name ist Feder, da mein gegenwärtiger geistiger Zustand zerbrechlich wie eine Feder ist. Ich bin der Annahme, dass ich geistig behindert bin. "Geistig behindert" ist in meinen Augen kein negativ konnotierter Ausdruck wie er von manchen wahrgenommen wird, er beschreibt im Grunde genau das, was ich aussagen möchte, nämlich, dass ich mich meine geistige Verfassung daran hindert ein für mich zufriedenstellendes Leben zu führen, ein Leben, dass ich nicht als "normal" bezeichnen würde, denn was ist ein normales Leben? Ich habe keine hohen Erwartungen an mein Leben, ich möchte einfach so Leben, dass ich die simpelsten Dinge erledigen kann ohne mir jedes Mal den Kopf zerbrechen zu müssen, denn das ist anstrengend.
Wie ich darauf komme mich als geistig behindert zu bezeichnen? Nun, das wird mir täglich vorgeführt: ich kann selbst aus einfachen Sachverhalten keine Rückschlüsse ziehen, meine Gedankenstruktur ist weder vernetzt noch komplex, ich kann mich mit den meisten nicht unterhalten, kann aber zwei Konversationen gleichzeitig zuhören, ich bin weder kreativ noch fantasievoll, habe ein geringes Empathievermögen, es gibt viele Dinge, die ich nicht begreifen kann und es gibt nichts, was ich wirklich weiß.
Es gibt Menschen, die sich über die molekulare Struktur von Erdbeeryoghurt unterhalten können, und ich weiß nicht einmal, was eine molekulare Struktur ist.
Da ich eine gute Beobachtungsgabe besitze, kommen viele fälschlicherweise zu der Annahme, dass ich eine hohe Auffassungsgabe besitze, aber dem ist nicht so. Ich brauche sehr lange, um Dinge zu begreifen, und noch länger, um sie mir zu merken. Es gibt nicht sehr viele Dinge, die ich mir merken kann.
Der Grund, wieso ich diesen Text verfasse, ist der, dass ich bei anderen ständig anecke, ich möchte einfach so sein wie der Großteil der Bevölkerung auch, aber ich weiß nicht, wie. Bitte helft mir bevor mein Gehirn durchbrennt.

LG Feder
 

Anzeige(7)

S

Sagitario

Gast
Wie kommst Du nur - auf Dich bezogen - auf den Ausdruck "geistige Behinderung"?
Deinem Text nach bist Du das im eigentlichen Sinne jedenfalls wohl nicht.

Kann es sein, daß Du unter einem mangelhaften Selbstwertgefühl leidest?
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

auch ich möchte dich fragen, wie du auf die Idee kommst, geistig behindert (psychisch gestört, geisteskrank... was auch immer) zu sein?

Ich sage dir, was wirklich nicht mehr normal und krank ist: Wenn Leute vorgeben, sich über die Molekularstruktur von Joghurt zu unterhalten! Wie kann man so dumm sein! Joghurt besteht nämlich aus zu vielen Bestandteilen, als dass man hier überhaupt von einer einheitlichen "Molekularstruktur" sprechen kann!

Wie alle Milchprodukte besteht Joghurt aus einer Emulsion aus Fett- und Wasserbestandteilen. Weiterhin aus Eiweißen und dem Michlzucker (Laktose), welcher jedoch aufgrund der Milchsäuregärung nur noch in Spuren vorhanden sein dürfte.

Aber okay, das dürfte der Normalbürger auch nicht wissen. Er isst den Joghurt ganz einfach und gut ist's.

Genausowenig weiß heutzutage der Durchschnittsmensch auch nicht, wie genau der Ottomotor funktioniert. Man steigt ins Auto und fährt einfach. Dass man ab und zu Benzin in den Tank machen sollte, wissen die Leute noch. Alles was darüber hinausgeht, grenzt wohl an Magie... ;)

Also alles gut.

Liebe Grüße,
SFX
 
S

Steffen113389

Gast
Hallo,

mein Name ist Feder, da mein gegenwärtiger geistiger Zustand zerbrechlich wie eine Feder ist. Ich bin der Annahme, dass ich geistig behindert bin. "Geistig behindert" ist in meinen Augen kein negativ konnotierter Ausdruck wie er von manchen wahrgenommen wird, er beschreibt im Grunde genau das, was ich aussagen möchte, nämlich, dass ich mich meine geistige Verfassung daran hindert ein für mich zufriedenstellendes Leben zu führen, ein Leben, dass ich nicht als "normal" bezeichnen würde, denn was ist ein normales Leben? Ich habe keine hohen Erwartungen an mein Leben, ich möchte einfach so Leben, dass ich die simpelsten Dinge erledigen kann ohne mir jedes Mal den Kopf zerbrechen zu müssen, denn das ist anstrengend.
Wie ich darauf komme mich als geistig behindert zu bezeichnen? Nun, das wird mir täglich vorgeführt: ich kann selbst aus einfachen Sachverhalten keine Rückschlüsse ziehen, meine Gedankenstruktur ist weder vernetzt noch komplex, ich kann mich mit den meisten nicht unterhalten, kann aber zwei Konversationen gleichzeitig zuhören, ich bin weder kreativ noch fantasievoll, habe ein geringes Empathievermögen, es gibt viele Dinge, die ich nicht begreifen kann und es gibt nichts, was ich wirklich weiß.
Es gibt Menschen, die sich über die molekulare Struktur von Erdbeeryoghurt unterhalten können, und ich weiß nicht einmal, was eine molekulare Struktur ist.
Da ich eine gute Beobachtungsgabe besitze, kommen viele fälschlicherweise zu der Annahme, dass ich eine hohe Auffassungsgabe besitze, aber dem ist nicht so. Ich brauche sehr lange, um Dinge zu begreifen, und noch länger, um sie mir zu merken. Es gibt nicht sehr viele Dinge, die ich mir merken kann.
Der Grund, wieso ich diesen Text verfasse, ist der, dass ich bei anderen ständig anecke, ich möchte einfach so sein wie der Großteil der Bevölkerung auch, aber ich weiß nicht, wie. Bitte helft mir bevor mein Gehirn durchbrennt.

LG Feder



Hallo Feder,

Ich habe ebenfalls,naja nennen wir es mal,, kognitive Einschränkungen. Mangel an Konzentration, starke Vergesslichkeit, große Bildungslücken, zeitweise ungeordnete Gedanken, schlechten Orientierungsinn und einiges mehr. Was meinst du eigentlich damit, dass du dir bei den einfachsten Dingen den Kopf zerbrechen musst? Kannst du mir ein paar Beispiele nennen? Ich aknn mich zim Beispiel auch mit vielen nicht unterhalten, aber ob das nun immer an mir liegt wage ich zu bezweifeln. Mit wem vergleichst du dich denn? Und bist du dir sicher nichts zu können. Manchmal traut man sich auch einfach nichts zu... Wenn du willst können wir ja mal miteinnder schreiben, vielleicht fällt mir dann ja was auf.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben