Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

gefallen - Tür eintreten?

Susi1980

Aktives Mitglied
Hallo,

keine Ahnung ob ich hier richtig bin.

Folgendes. Meine Oma kann nicht mehr richtig laufen (nur sehr langsam und muss sich abstützen) und ist letzte Woche wieder in der Wohnung gefallen. Gott sei Dank ist meine Mutter gekommen.

Ich meinte zu meiner Oma sie solle versuchen um Hilfe zu schreien, vielleicht hört sie ja jemand. Darauf meinte sie was soll das denn bringen, die kommen ja nicht in die Wohnung rein.

Und da stellt sich mir die Frage.

Wenn man um Hilfe ruft, kann man da nicht 112 anrufen, und die treten dann die Tür ein, da Gefahr in Verzug ist? Und wenn die die Tür eintreten, wer kommt denn für die Kosten auf um eine neue Tür etc. zu bezahlen?

Freu mich auf Antworten,

Susanne
 

Anzeige(7)

mikenull

Urgestein
Und mit was telefoniert Oma wenn sie auf dem Boden liegt und nicht mehr hochkommt? Mit dem Salatbesteck?

Gebt der Frau doch einfach ein Handy, das Sie ständig bei sich zu tragen hat. Und damit kann Sie nach Belieben die Nachbarin ( die einen Wohnungsschlüssel hat ) oder Euch ( ihr habt auch einen Wohnungsschlüssel ) anrufen. Natürlich auch die Feuerwehr oder den nächsten Pfarrer.
Am besten gleich ein Handy mit Internet - dann kann Sie es hier melden.
 
T

traurige_Seele

Gast
Es ist nicht nötig die Tür einzutreten. :eek:

Die Feuerwehr kann die Tür öffnen wie der Schlüsseldienst.
Es ist eine Notsituation, also dürften keine Kosten entstehen. Und selbstverständlich kann man 112 anrufen in solch einem Fall. Die Dame könnte sich arg verletzt haben bei einem eventuellen Sturz. Bei einer älteren Frau wäre es ratsam einen Ersatzschlüssel bei einer Vertrauensperson (am besten im Haus) oder dem Vermieter zu hinterlegen, der im Notfall schnell erreichbar ist.

LG
 

Gemini

Urgestein
Ich würde euch den Hausnotruf empfehlen. Den Sender kann deine Oma immer am Hals oder als Armband am Körper tragen und damit im Notfall einen Notruf auslösen.
Meine Mutter nutzt den Dienst von der Caritas. Abgesehen von der Sicherheit für sie, beruhigt es mich auch ungemein zu wissen, dass sie im Notfall schnell Hilfe erhält. Entweder durch die, die einen Schlüssel haben oder aber, wenn Gefahr in Verzug ist, durch den Rettungsdienst.

Hier zwei Links mit mehr Info.

http://www.drk.de/altenhilfe/hausnotruf.htm

Notruftelefone (mit Handsender) online bestellen

Gemini
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben