Anzeige(1)

Geburtstagsdestaster

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,

heute wurde mein Sohn 4 Jahre alt. Wir hatten 4 Kinder eingeladen. Da bei uns schon Ferien sind, haben wir vor 2 Wochen die Einladungen verteilt. Eine Mutter meldete sich ab, sie seien verreist, 3 sagten zu. Da ich alleinerziehend bin und seit einigen Monaten wegen Brustkrebs nicht arbeiten gehen kann, beziehe ich Krankengeld, das gerade so für alle monatlichen Ausgaben reicht. Da mein Exmann im Ausland lebt und sich nie meldet, ist da nix zu erwarten gewesen, meine Mutter schenkte dem Kleinen Kleidung und neue Hörspiele. Ich kaufte ihm ein neues Spiel und hatte auf einem Flohmarkt neue Bücher besorgt. Mit den 3 Müttern war besprochen, dass sie ihm drei in unserem kleinen Spielzeugladen ausgesuchte Spielsachen schenken.
Heute morgen rief eine Mutter an, ihr Kind sei krank... kann passieren. Wenig später meldete sich eine zweite Mutter: Ihr Sohn wolle alleine nicht bleiben und sie hätte mit dem jüngeren Kind einen Termin....schon blöd....
Um 3 sollte es losgehen mit dann eben einem Kind.... es wurde halb 4 und 4... niemand kam!

Seltsamerweise hatte mein Sohn schon beim Verteilen der Einladungen gemeint, es kommt kein Kind.....

Da er so enttäuscht war, klingelte ich verzweifelt bei den Nachbarn. Sie haben einen leicht behinderten 7 Jahre alten Jungen, der manchmal zum Spielen vorbeikommt. Er hatte auch spontan Zeit, wollte aber nix essen, auf kein Spiel hatte er Lust, fragte nur, ob er was im Fernsehen kucken dürfe.... ich ging mit den beiden auf den Spielplatz vorm Haus. Dem Großen gefiel es, doch mein Kleiner wollte halt seine Geburtstagsspiele machen und bat den Großen, doch wieder reinzukommen, was der ablehnte....

Am Ende sind wir zu zweit nach Hause und er ist freiwillig um 7 mit neuem Hörspiel ins Bett.

Kurz nach 7 rief mich die 3. Mutter an: sie habe das Fest heute vergessen.....

Ende vom Lied: der Tag war schon nicht gut und die Sachen, die er sich zum Kindergeburtstag gewünscht hatte, hat er nicht bekommen... und so werd ich sie wohl kaufen müssen.....

Alles blöd....

Was würdet Ihr an meiner Stelle machen?

Danke für Eure Antworten!
 

Anzeige(7)

beihempelsuntermsofa

Sehr aktives Mitglied
Oh man, tut mir leid für deinen kleinen...und für dich.
Ich kenne solche situationen.
Meine tochter hat am 29.7. geburtstag...also heute;).
Allerdings wird sie schon 12.
Vor ein paar jahren hatten wir das auch, dass alle eingeladenen kinder an diesem tag schon in urlaub fuhren/waren oder ähnliches...
Feier ausgefallen.
War eine besch*** erfahrung.
Was kann man tun?
Abhaken und weitermachen.
Nächstes jahr läuft es bestimmt besser!
 
G

Gast

Gast
Irgendwie klingt es danach, als wären die anderen Kinder nur dazu eingeladen gewesen, damit Du die Sachen für Deinen Sohn nicht selbst kaufen "mußt". Schade finde ich es für Deinen Kleinen, daß die Feier ins Wasser gefallen ist. Ich schließe mich aber auch der Meinung an, daß das echt unglücklich war, daß der Nachbarsjunge nur so ein Lückenfüller war.

Es läuft im Leben leider manchmal nicht so, wie man es gern hätte. Schade, daß Dein Kind diese Erfahrung machen mußte, aber die gehört zum Leben dazu.
 
G

Gast

Gast
Auch mir tut es leid, dass Dein Sohn so eine Erfahrung schon so früh machen musste. als wir das hatten war meine Tochter schon älter und hat es einfach abgehakt, natürlich war sie aber verletzt. Seltsam finde ich es auch, dass Dein Sohn schon beim Verteilen der Einladungen gesagt hat, dass da sowieso keiner kommt. Das würde ich doch mal ein bisschen hinterfragen. Ist vielleicht etwas vorgefallen...

Ansonsten sind es solche Sachen nicht wert sich darüber aufzuregen. Ich glaube Deinem Sohn sind die neuen Spielzeuge gar nicht so wichtig. Das ist für Dich wichtig. Du willst ihm alles geben und kannst es zur Zeit nicht.

Dir Wünsche ich viel Kraft und dass Du wieder ganz gesund wirst.
 

Melody_

Aktives Mitglied
oh das tut mir wirklich leid für deinen kleinen! alles gute ihm noch nachträglich!

ich glaube was jetzt wichtig ist das er versteht das es nicht seine schuld ist wegen der feier. also nicht das er denkt es liegt an ihm. ich würde den tag einfach abhaken.

lg melody
 
G

Gast

Gast
Sorry, hat ein paar Tage gedauert, wollte Eure Antworten noch zurückbeantworten:

Den Nachbarjungen habe ich eingeladen, weil halt alles bereit stand, Kuchen, Spiele usw. und ich dachte, dann kann eben er was davon haben....
Hätte ich gewusst, dass die Kinder nicht kommen, hätte ich keine Bücher gekauft, sondern das Geld vielleicht für eins der drei ausgesuchten Spielzeuge ausgegeben. Mein Sohn besitzt bisher nur Lego Dulpo, die Ikea Eisenbahn und Küchenutensilien von mir plus 3 Kuscheltiere (eins davon noch aus meiner Kindheit, eins zur Geburt und eins zum 1. Geburtstag) und ein paar Autos. Er hatte sich einen Lastwagen ausgesucht, Eiswaffeln für den Sand (er hat nur Eimer, Schaufel und ein paar Förmchen), sowie einen Schleichdino.
Für mich waren die anderen Kinder nicht der Geschenke wegen eingeladen, aber mein Sohn war auch schon bei 2 der drei Kinder aufm Geburtstag und ich hab mich trotz knapper Kasse immer um ein Geschenk bemüht und finde es daher doof, dass nun weder Gast noch Geschenk kam....
Habe mich trotzdem über Eure Antworten gefreut!
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben