Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Futter für gesunden Kot bei Katze

A

Alice Liddell

Gast
Hallo!

Ich hab einen 11-jährigen Kater, der leider immer wieder Probleme mit dem Stuhlgang hat.
Sein Kot besteht aus kleinen Teilen und die Konsistenz dürfte auch zu weich sein.
Das führt dazu, dass sich seine Analdrüsen nicht von selbst entleeren, so dass das immer vom Tierarzt gemacht werden muss.
Jetzt ist das aber sehr unangenehm für ihn und ich möchte ihm das ersparen.

Ich habe jetzt etwas recherchiert und mehrere Produkte für Katzen mit Magen/Darm Problemen gefunden.
Jetzt ist die Auswahl aber sehr groß und daher möchte ich hier fragen, ob jemand schon Erfahrung mit diesem Problem hat und wie/ob das gelöst wurde, bzw. welches Produkt empfehlenswert wäre.
 

Anzeige(7)

CAT

Aktives Mitglied
Wurde denn mal eine Stuhlprobe gemacht? Um auszuschließen dass Parasiten die Ursache des weichen Stuhls sind?


Was genau fütterst du derzeit? Ein hoher Fleischanteil wäre wichtig, kein Getreide, kein Zucker.
Hochwertige Nassfutter sind zwar teurer aber langfristig gesünder für die Katze.

Die Ursache für den zu weichen Stuhl sollte auf jeden Fall vom TA abgeklärt werden. Es kann harmlose Ursachen wie Allergie, Futtermittelunverträglichkeit, Parasiten usw. haben.

Kann aber auch auf Darmerkrankungen, Schildrüsenprobleme etc. hinweisen.

Auch kannst du den TA einfach mal fragen was er als Futter empfiehlt,oft haben sie auch Proben im Angebot.
 

mylo1986

Mitglied
Hallo!

Ich hab einen 11-jährigen Kater, der leider immer wieder Probleme mit dem Stuhlgang hat.
Sein Kot besteht aus kleinen Teilen und die Konsistenz dürfte auch zu weich sein.
Das führt dazu, dass sich seine Analdrüsen nicht von selbst entleeren, so dass das immer vom Tierarzt gemacht werden muss.
Jetzt ist das aber sehr unangenehm für ihn und ich möchte ihm das ersparen.

Ich habe jetzt etwas recherchiert und mehrere Produkte für Katzen mit Magen/Darm Problemen gefunden.
Jetzt ist die Auswahl aber sehr groß und daher möchte ich hier fragen, ob jemand schon Erfahrung mit diesem Problem hat und wie/ob das gelöst wurde, bzw. welches Produkt empfehlenswert wäre.
Eine unserer Katzen hatte auch immer wieder Probleme mit dem Kotabsatz, sie ist aber gerade mal 3 Jahre alt. Wir waren auch mehrfach beim Tierarzt, der ihr einen Einlauf machen musste, dann habe ich immer wieder Lactulose zugefüttert, was abführend wirkt. Davon konnte sie zwar auf die Toilette, aber der Kot war viel zu weich und es war ihr sichtlich unangenehm.

Der Durchbruch war für uns das Trockenfutter von - darf man hier Marken nennen? - P urizon, "sterilised adult Huhn & Fisch". Es ist natürlich getreide- und zuckerfrei, andernfalls hätte ich es nicht verfüttert. Es hat einen Rohfasergehalt von 5% (laut meinem TA brauchen manche Katzen einen erhöhten Rohfasergehalt, dass der Stuhlgang funktioniert) und beide Katzen lieben dieses Futter abgöttisch. Es gab seither nie wieder Gemäkel und auch keinerlei Kotabsatzprobleme mehr. Der Kot ist jetzt regelmäßig und schön fest wie er sein sollte.

Es gibt von diesem Futter auch Probierpackungen mit, ich glaube 400g. Falls du Trockenfutter in Betracht ziehst, würde ich das mal versuchen. :) Viel Glück!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Mein Katerchen ist für immer eingeschlafen Haustiere 14
Maja2006 Abschied für immer :( Haustiere 68
L Findet ihr die Wohnung zu klein für zwei Katzen? Haustiere 46

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben