Anzeige(1)

Freundschaft beenden?

R

RedFlower23

Gast
Hallo :)
Es geht um mich und meine beste Freundin (beide 23).Wir kennen uns seit dem Kindergarten und waren dann auch gemeinsam in der Schule,wir haben also quasi die meiste Zeit miteinander verbracht.In unserem letzten Schuljahr habe ich gemerkt,dass es mir langsam zu viel wird:Ich habe sie fast jeden Tag gesehen,da wir uns nach der Schule bzw auch am Wochenende öfter getroffen haben.Nach unserem Abschluss ist sie für ein Jahr ins Ausland gegangen und war in dieser Zeit nur zweimal zuhause,ich habe sie also in einem Jahr nur zweimal gesehen.Anders als erwartet,habe ich sie nicht mal ansatzweise vermisst...ich hatte nicht mal das Bedürfnis,ihr zu schreiben oder sie anzurufen.Ich war richtig schockiert von mir selbst.Da wir aber so lange befreundet sind,habe ich mich immer wieder gezwungen,mich bei ihr zu melden.Wenn sie mich anruft oder mich schreibt,bin ich sofort genervt.Ich habe auch kein Bedürfnis,ihr irgendwas wichtiges bzw Neuigkeiten zu berichten,so war es früher auch nicht.Mir ist auch erst in den letzten Jahren bewusst geworden,dass mir ihre Art unheimlich auf die Nerven geht...sie muss andauernd im Mittelpunkt stehen,wenn andere was erzählen,fällt sie einem lautstark ins Wort und es kommen auch mal solche Sprüche wie „das interessiert doch keinen“.Kritikfähig ist sie überhaupt nicht,sie ist dann sofort eingeschnappt und zickig,austeilen kann sie aber ordentlich.Sobald etwas nicht nach ihrem Kopf geht,wird sie sauer und zickt so lange rum,bis sie einen nur noch nervt bzw man das tut,was sie möchte,damit sie aufhört,was natürlich auch nicht besonders klug ist.Wenn andere in etwas besser sind als sie und deswegen auch Komplimente erhalten bzw. gelobt werden,verdreht sie genervt die Augen und macht die Leute bzw ihr Können runter.Dauernd sagt sie mir,ich hätte keine Ahnung von gewissen Dingen,obwohl dass dann meist Dinge sind,die ich mein Studienfach oder meine Hobbys betreffen.Das nervt und ist verletzend.Am schlimmsten finde ich jedoch ihr Konkurrenzverhalten...sie muss mit jedem wegen absolut allem konkurrieren.
Trotzdem hänge ich irgendwie an der Freundschaft,einerseits weil wir schon so lange befreundet sind und andererseits weil wir gemeinsam in einer Clique sind (insgesamt vier Mädels) und es im Falle eines Bruchs schwierig werden könnte.
Hat jemand Tipps?
 

Anzeige(7)

boeffl

Mitglied
Klingt als hätte deine Freundin Probleme mit ihrem Selbstwertgefühl kann das sein? Sie sucht die Aufmerksamkeit und versucht sich durch ihr Konkurrenzverhalten zu profilieren. Denken deine 2 anderen Freundinnen von eurer 4er Clique auch so über sie? Vl kannst du dich mit ihnen zusammenschliessen und das Gespräch mit ihr suchen. Versuch auch mal ihr öfter ein Kompliment zu machen, vl erhöht das ihr Selbstwertgefühl und dämpft gleichzeitig ihr Konkurrenzverhalten.
 

cucaracha

Sehr aktives Mitglied
Mache doch mal eine Pause von ihr.....dann merkst du ob du mit ihr noch weiterhin befreundet sein willst.

Ich weiss nicht, ob es hilft wenn du ihr sagst was dich stört....vielleicht.
 

Lotus37

Mitglied
Hallo.

Leider scheint deine Freundin (wenn man sie denn so nennen kann, da eine Freundin eig. zu Dir stehen sollte + Dich nicht dauernd grundlos anpflaumen sollte) noch sehr unreif zu sein und auch wenig Empathie zu besitzen. Wenn man sich so extrem in den Mittelpunkt stellen muss, würde ich das als mehr als anstrengend empfinden.
In einer Freundschaft darf man sich jedoch kritisieren. Kritisiert ihr sie denn auch mal direkt aufgrund ihrer Art? Und stört das die anderen Freundinnen nicht? Manche Menschen brauchen einen "Weckruf". Wenn alle in Eurer Gruppe gemeinsam das Gespräch suchen und der Freundin nahe legen was Euch stört (ohne beleidigend zu werden) dann wirst Du an ihrer Reaktion sehen, ob es Sinn macht weiter mit ihr befreundet sein zu wollen. Wenn ihr das lieber nicht in der Gruppe tun wollt (fände ich aber, wenn alle befreundet sind ratsamer) geht es nat. auch einzeln. Jedoch besteht dann die Gefahr das die Freundin versuchen wird Euch jeweils direkt mundtot zu machen, etwas das sie sich gegen 3 Leute wohl eher schwerlich trauen würde. Such auf jeden Fall das Gespräch und sage was Dich stört. Eine Freundschaft muss für beide Seiten(bzw. alle bei 4 Freunden) angenehm sein und es kann nicht sein das 1 Mensch das Klima vergiftet und sich so daneben benimmt.
 
Da wir aber so lange befreundet sind,habe ich mich immer wieder gezwungen,mich bei ihr zu melden.Wenn sie mich anruft oder mich schreibt,bin ich sofort genervt.Ich habe auch kein Bedürfnis,ihr irgendwas wichtiges bzw Neuigkeiten zu berichten,so war es früher auch nicht.Mir ist auch erst in den letzten Jahren bewusst geworden,dass mir ihre Art unheimlich auf die Nerven geht...(...)Am schlimmsten finde ich jedoch ihr Konkurrenzverhalten...sie muss mit jedem wegen absolut allem konkurrieren.
Trotzdem hänge ich irgendwie an der Freundschaft,einerseits weil wir schon so lange befreundet sind und andererseits weil wir gemeinsam in einer Clique sind (insgesamt vier Mädels) und es im Falle eines Bruchs schwierig werden könnte.
Hat jemand Tipps?
Hallo
Das, was du oben beschreibst, klingt alles nicht freiwillig, sondern erzwungen. Eine Freundschaft sollte aber von beiden gewollt sein. Dass sich Bedürfnisse über die Zeit verändern, ist normal. Wenn sie nicht in deine Clique eingebettet wäre, würde ich den Kontakt nicht mehr forcieren und auslaufen lassen. Gefühle wie genervt sein, sich alles anhören zu müssen, Konkurrenzverhalten.... sowas hat man doch schon genug im Berufsleben. Eine Möglichkeit wäre auch, wenn ihr euch zu viert trefft, dass du deinen Fokus auf die beiden anderen legst und schaust, was passiert. Jemand, der sich ständig in Konkurrenz zu allem sieht braucht Bestätigung. Das würde ich einfach mal ins Leere laufen lassen. Nichts dazu sagen kann helfen, erst recht, wenn du vorher immer was dazu gesagt hast. Eine andere Möglichkeit wäre ein Gespräch zu zweit, aus Erfahrung muss man da gute Worte wählen, sonst kanns auch ins Gegenteil kippen. Zu dritt "gegen" sie finde ich zwar nachvollziehbar, aber unfair.

Dass du wegen der langen Zeit an ihr hängst, kann ich sehr gut verstehen, aber lass dich nicht täuschen. Uns wird von Filmen, Büchern und Lifestylemagazinen zwar genau das vermittelt (wenn man sich lange kennt, kann man einiges überwinden, kann Vertrauen haben etc. ein Freund zum Pferdestehlen), aber der Faktor Zeit alleine reicht einfach nicht aus, um eine Freundschaft aufrecht zu erhalten.
 
R

RedFlower23

Gast
Hallo!

Ich habe bereits zweimal das Gespräch gesucht,jedes Mal unter vier Augen.Beide Male hat es so geendet,dass sie sofort eingeschnappt war,das erste Mal kamen Sprüche wie „dann sag ich halt gar nix mehr“ und danach ist sie einfach aufgestanden und gegangen.Das zweite Mal hat sie mich angebrüllt,was ich mir einbilden würde.Danach hat sie geheult.

Ich weiß,dass den anderen beiden zumindest ihre bestimmerische Art und ihr konkurrenzverhalten extrem auf die Nerven geht.Ob sie schon mal mit ihr darüber gesprochen haben,weiß ich nicht.Dass wir sie zu dritt auf die Probleme ansprechen,halte ich für eine schlechte Idee.
 
Ich habe bereits zweimal das Gespräch gesucht,jedes Mal unter vier Augen.Beide Male hat es so geendet,dass sie sofort eingeschnappt war,das erste Mal kamen Sprüche wie „dann sag ich halt gar nix mehr“ und danach ist sie einfach aufgestanden und gegangen.Das zweite Mal hat sie mich angebrüllt,was ich mir einbilden würde.Danach hat sie geheult.
Ich persönlich würde mich distanzieren. Versucht, eine Lösung zu finden, hast du ja bereits. Was würde dir fehlen, wenn du sie nicht mehr in deinem Leben hast?
 

Saskia

Mitglied
Leg doch mal eine FreundInnenpause ein und dann sprichst du dich in aller Ruhe mit ihr aus.
Eine so lange Freundschaft würde ich nicht so einfach beenden.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Toxische Freundschaft beenden Freunde 4
H Würdet ihr in diesem Fall die Freundschaft beenden? Freunde 22
A Freundschaft beenden oder nicht? Freunde 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben