Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Freundin nach Geld fragen?

R

RichardG1978

Gast
Hallo ich habe ein mittelgrosses Problem.
Ich habe vergessen meinem Kreditkartenunternehmen meine neue Kontonummer mitzuteilen.
In der Folge konnten Sie eine Rate nicht einziehen.

Nun ist mir mein Kreditkartenkonto gekündigt worden und ich soll einen Betrag von 3700 € sofort zurück zahlen.

Das Problem ist:
Ich schaffe das nicht. Ich kann 2000€ sofort bezahlen, auf eine Stundung bis zum 30.05. oder Ratenzahlung lassen sie sich nicht ein.

Sprich: Ein Betrag von 1700€ ist offen.
Allerdings erhalte ich im Laufe des Monats Mai meine Steuererstattung von ca. 2600€.

Also könnte ich alles bezahlen.

Kann man es einer gut vermögenden Freundin, über 100.000€ auf dem Konto und reiche Erbin zumuten, dass Sie mir den Betrag von 1700€ mit Vertrag natürlich für ca. 3-4 Wochen leiht?

Oder wäre es verwerflich danach zu fragen?

Ohne Frage, mit oder ohne Steuererstattung werde ich den Betrag zum 30.05. so oder so begleichen können.

Was haltet ihr davon. Eine andere Möglichkeit an Geld zu kommen, habe ich leider nicht, da ich ein zwar hohes Einkommen, aber von vor ca. zwei Jahren eine schlechte Schufa habe.

Ich habe Angst, dass meine kurzfristige Zahlungsunfähigkeit zu einer Kettenreaktion von uneingelosten Lastschriften führt.

Also meine Frage: kann man die Freundin fragen oder ist das ein NoGo?
 

Anzeige(7)

Binchy

Aktives Mitglied
Hallo,

für gute Freunde gilt bei mir: in guten wie in schlechten Zeiten. Also klar, natürlich kannst Du sie fragen. Wenn sie genug Geld hat und es ein absehbarer Zeitraum ist, in dem sie das Geld zurück bekommt, würde ich sie auf jeden Fall fragen.

Natürlich kann man nicht jedem Geld leihen, aber guten Freunden, denen ich vertraue, würde ich auf jeden Fall Geld leihen bzw. habe es auch schon getan.

Mehr als Neinsagen kann sie nicht.
 

Doratio

Aktives Mitglied
So etwas kann man als Außenstehender nur schwer beurteilen.
Nur weil Sie Geld besitzt muss Sie dir nichts leihen.
Aber wenn ihr wirklich sehr gut befreundet seit, wird Sie dir vielleicht kurzfristig helfen.
Hast du nicht die Möglichkeit den Betrag kurzfristig mit einem Dispo zu begleichen?
Über so einen kurzen Zeitraum ergibt das am meisten Sinn. Die Bank sollte dich normalerweise als Kunde gut einschätzen können, und wird sich bei regelmäßigen Einkommen wohl auch nicht querstellen.
 
G

Guest55

Gast
Ich persönlich würde nicht fragen, ich wäre da viel zu stolz. Ich finde jeder muss für seine Schulden selber aufkommen:/

Ich würde mich schönen, gerade bei so einem großen Betrag. Bei Geld hört die Freundschaft auf, ich hab das leider selber schon erlebt, ich hab einer Freundin 100 Euro geliehen und sie wollte es mir in 4 wochen wieder geben, ich hab das Geld nur wieder bekommen.
 

Bodo B.

Mitglied
Ähm... Ihr wisst aber schon, dass bei Geld die Freundschaft aufhört.

Natürlich würde ich sie auch fragen, aber man könnte andererseits sein Konto auch mal für ein, zwei Monate überziehen. Wie der TE sagt, wäre ja nur eine "Überbrückung" nötig.

EDIT: Habe das mit der Schufa nicht gesehen. Dann geht das wohl nicht. Sorry.
 

Hase C.

Sehr aktives Mitglied
Ähm... Ihr wisst aber schon, dass bei Geld die Freundschaft aufhört.

Natürlich würde ich sie auch fragen, aber man könnte andererseits sein Konto auch mal für ein, zwei Monate überziehen. Wie der TE sagt, wäre ja nur eine "Überbrückung" nötig.
Für mich dann keine Freundschaft.
Also für mich nur ein Spruch anderen nicht helfen zu müssen,
obwohl man es kann.
 

SFX

Aktives Mitglied
Hallo,

beanspruche für diesen kurzen Zeitraum den Dispokredit deines Girokontos. Ja, die Zinsen sind sehr hoch. Aber du bekommst ihn schnell und meist ohne Schufa-Überprüfung. kanpp 3000-5000€ räumt dir eigentlich jede Bank ohne Schwierigkeiten ein.

ich würde tatsächlich keine Freunde/Freundin oder Bekannte/Verwandte fragen. Buche die Zinsen als Lehrgeld und achte künftig darauf, deine neue Bankverbindung rechtzeitig überall bekanntzugeben.

LG,
SFX
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben