Anzeige(1)

Freund will Schulden nicht bezahlen - Brauche schnellstmöglich Hilfe

Lilli1024

Mitglied
Hallo alle zusammen , ich schreibe jetzt ein zweites mal , da ich letztens noch nicht angemeldet war ... aber dass spielt ja keine Rolle .:) So noch mal dieselbe Geschicht , vielleicht etwas genauer :-- Ich habe vor einiger Zeit einen Flug bei Germanwings übers Internet für 130 € gebucht ! Dies geschah über die Kontonummer und den Namen meines damaligen Freundes , den ich ich zufor angerufen hatte und der auch einverstanden war , über die anstehenden Kosten bescheid wusste und mir seine Kontonummer sagte . 2 Tage später habe ich ihn die Hälfte des Flugpreises in die Hand gegeben und habe ihn gesagt , er solle sie bitte auf sein Konto überweisen . Was hat er gemacht ? er hat es ausgegenen !!!! :mad::mad: . Vor einiger Zeit bekomme ich dann eine E-mail von Akzepta Inkasso , 1E Mahnung und zusätzliche Bearbeitungsgebühren von 35 € oder so .-- Achja , die Buchung lief über meine Email Adresse . Aber seine Wohnadresse und seinen Namen und seine Kontonummer !!!-- Daraufhin habe ich ihn natürlich angerufen , er nur : " Kann ich auch nix ändern , ich bezahle das bestimmt nicht ! Mein kono war eben nicht gedeckt ! Achja ich kann eh nicht mehr fliegen, brauche das Geld fürn Führerschein !":eek::eek::eek: Natoll ! Und was ist mit mir ? jetzt will er mir noch nichmal mehr die 65 € wieder geben , hat immer eine neue ausrede oder schiebt es immer vor sich her . Jetzt das schlimmste , die nächte Mahnung 2e Mahnung , in der steht , dass wenn wir , er oder ich ( wie auch immer ) nicht bis zum 20 . 03 .12 die 212 € an Akzepta Inkasso bezahlt haben , wird die Angelegenheit dem Anwalt zur sofortigen Einleitung gerichtlicher Schritte weiter zu leiten . !!!:eek::(:mad::confused: Oh nein ! Was soll ich jetzt tun ? Ich kann die 212 € nicht alleine Zahlen , zumal er mir noch nicht die 65 € wieder gegeben hat . Wen trifft jetzt eigendlich die Schuld ? Wie könnte ich am besten vorgehen , sodass ich nicht vor Gericht muss und auch nicht den Gesamten Betrag zahlen muss ? Ihr seid meine letzte Hoffnung , sonst kann mir niemand helfen !!!! Danke fürs durchlesen ! Sollten noch Fragen sein , bitte schreiben , werde jeden Tag überprüfen .Damit dass klar ist : wir wollten uns den Flugpreis teilen , wollten gemeinsam Fliegen! Er hat mein Geld nicht auf sein Konto überwiesen und davon seinen Führerschein bezahlt ! !!!!!!!!!!!

Und noch eine Frage : Angenommen ich schreibe einen Brief unter einen fremden Namen , schreibe aber im kleingedruckten , dass dieser Brief eine Fälschung ist und nicht erst genommen werden muss , dann könnte ich ihn doch drohen und würde mich nicht Strafbar machen !
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Mayem

Mitglied
Achja , die Buchung lief über meine Email Adresse . Aber seine Wohnadresse und seinen Namen und seine Kontonummer !!!
Also sobald da weitere (über die 2. Mahnung hinausgehende) Schritte eingeleitet werden, wird das ohnehin an seine Adresse gehen. Die Rechnungs-Postadresse wiegt mehr als eine lapidare Email-Adresse. Dann müsste sich also dein ehemaliger Freund mit dem Gerichtsbescheid rumschlagen und nicht mehr du.
Problematisch für dich wird es erst dann, wenn er die Aussage macht, dass er von nichts wusste und du ohne sein Einverständnis eine Buchung vorgenommen hast. Über IP und Email-Adresse wäre theoretisch zurückverfolgbar, dass dem tatsächlich so ist. Das Problem ist leider, dass ja theoretisch tatsächlich jeder beliebige Adressen und Kontodaten eingeben kann. Ob das für dich Ärger bedeutet entscheidet also die Reaktion deines Freundes.

Ganz ehrlich, es wird kein Weg drumrum führen, dass ihr beide euch einigt. Außer du willst es drauf ankommen lassen und wartest einfach wie er dann auf einen Brief vom Gericht reagieren wird.
 

Lilli1024

Mitglied
Problematisch für dich wird es erst dann, wenn er die Aussage macht, dass er von nichts wusste und du ohne sein Einverständnis eine Buchung vorgenommen hast. Über IP und Email-Adresse wäre theoretisch zurückverfolgbar, dass dem tatsächlich so ist. Das Problem ist leider, dass ja theoretisch tatsächlich jeder beliebige Adressen und Kontodaten eingeben kann. Ob das für dich Ärger bedeutet entscheidet also die Reaktion deines Freundes.

- Ja , da hast du wohl recht , mit den zurückverfolgen ! Angenommen , er gibt zu , dass er mir sein Einverständnis gegeben hat , müsste er dann alleine für die Schulden aufkommen ?
- Angenommen ich Zahle jetzt den ganzen Betrag , sodass ich aus der Sache raus wäre , könnte ich mit meinen ex Freund eine Art vertrag machen , indem er Unterschreibt , dass er mir die Hälfte des Geldes innerhalb eines Halben Jahres in Raten zurückzahlen wird . ( er scheint pleite zu sein ) . DA Ich ja nicht die ganzen 200 € zahlen will , und er nachdem ich das übernommen habe sich weigert mir dass Geld zugeben .
Sorry wegen Satzbau und rechtschreibung , habe es eilig pp . danke
 

Mayem

Mitglied
Wenn er zugibt dir das Einverständnis gegeben zu haben, dann muss er für den kompletten Betrag aufkommen.

Wenn du es erstmal zahlen willst, könnt ihr einen privaten Darlehensvertrag aufsetzen. Musterverträge dafür findest du ganz leicht mit Google. Sei dir aber im Klaren darüber, dass er dich dann trotzdem in der Hand hat. Denn glaub mir, dir das Geld dann von ihm einzuklagen, wenn er die Raten ewig nicht bezahlt, macht genauso wenig Spaß (zumal der Streitwert sehr gering ist und die Gerichtskosten das ganze mitunter übersteigen).

Ehrlich gesagt find ich das ziemlich dreckig von deinem Freund. Ich drück dir die Daumen, dass du damit nicht noch mehr Stress haben wirst.
 

Lilli1024

Mitglied
Wenn du es erstmal zahlen willst, könnt ihr einen privaten Darlehensvertrag aufsetzen. Musterverträge dafür findest du ganz leicht mit Google. Sei dir aber im Klaren darüber, dass er dich dann trotzdem in der Hand hat. Denn glaub mir, dir das Geld dann von ihm einzuklagen, wenn er die Raten ewig nicht bezahlt, macht genauso wenig Spaß (zumal der Streitwert sehr gering ist und die Gerichtskosten das ganze mitunter übersteigen).
- - Natoll ! Ich dachte , dann hätte ich ihn in der Hand , wenn er dass dann nicht bezahlt , weil er ja seine Unterschrift gegeben hat . --

Ehrlich gesagt find ich das ziemlich dreckig von deinem Freund. Ich drück dir die Daumen, dass du damit nicht noch mehr Stress haben wirst .
-- ja , hast vollkommen recht , ist echt mies !! Zudem er mir noch nichtmal meine 65 € mehr geben will !!! :mad:
 

Lilli1024

Mitglied
Hatte jetzt überlegt , da ich ihn bis jetzt nur durch sms kontaktiert hatte , ihn mal einen Brief zu schreiben , aber nicht unter meinen Namen , sondern Anwalt , Verwandter oder so ( was wahrscheinlich strafbar ist ?? kenne mich mit sowas überhaupt nicht aus ) . Indem ich ihn die Lage noch einmal schildere und ihn klarmache , dass er keine andere Möglichkeit hat , als dass Geld sofort zu überweisen oder vor Gericht muss und dort das 3-fache des Betrags zahlen muss !:D Er ist so dumm !! :(:( Wieso war ich bloß mit ihm zusammen ???? wieso ??? Naja, jetzt ist es passiert und ich muss zusehen , dass ich wieder darauskomme . Angenommen ich muss vor Gericht , bekomme ich dann irgendeine Anzeige oder Eintrag in irgendwas ?? :confused:
 
A

all4me

Gast
Natürlich wirst dus zahlen müssen.

Immerhin hast du ihm ja nichtmal den vollen Betrag gegeben, somit ists ja absolut nicht seine Schuld dass ein Konto nicht gedeckt war. Noch dazu hast ihm ja auch das erst nach der Buchung gegeben, somit ists nicht so überraschend dass es Probleme gibt.

Je länger dus rauszögerst, desto teurer wirds für dich. Dass du die 65 Euro von deinem Ex wiederbekommst musst du eben selbst schauen, das wird das Inkassobüro nicht sonderlich interessieren.
 

Etamnanki

Mitglied
Hi Lilly,

hatte einen ähnlichen Fall mit meiner ehemaligen Lebensabschnittsgefährtin.

Es mag wirklich nicht das sein was du hören möchtest aber ich hab sowas schonmal mitgemacht mit Anwalt + Gericht den ganzen Zirkus nur weil jemand seine Schulden nicht begleichen will. Daher meine Analyse deiner Schreiben auch wenn Sie dir überhaupt nicht gefallen werden:

Die 65 € die du diesem Subjekt überreicht hast siehst du mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit niemals wieder. Würde er Sie dir wiedergeben wollen hätte er es schon getan. Sollte Ihn jemand schriftlich auffordern (Anwalt) bräuchte er nur zu behaupten 1. du hast Ihm niemals solch einen Betrag überreicht oder 2. Es war ein Geschenk. In diesem Falle bräuchtest du (so lächerlich es auch klingt) einen Schriftlichen Darlehnsvertrag den du nicht hast. Die hinterherrennerei wegen 65 € kannst du dir so leid es mir tut dir das zu schreiben leider sparen. Aber du kannst darauß fürs Leben lernen. (Ich verleihe keiner Menschenseele mehr Geld aus eben solchen Erfahrungen)

Nächste Sache das mit dem Ihm was Unterschreiben lassen. Ist im Regelfall Wunschdenken des geprellten da bei dir vermutlich noch vorstellungen von Rechtsempfinden und ein gewissen Schamgefühl vorhanden ist. Glaub mir wenns ums Geld geht und sein es nur ein paar Euro lassen viele Menschen sämtliche Hemmungen fallen. Würde zu mir jemand kommen und eine Unterschrift in Geldsachen fordern (und ich wäre nicht willens dazu) so würde ich einfach keine Unterschrift geben. Also sieht es auch hier sehr mies für dich aus.

Mein Tipp kontaktiere die Inkassofirma und vereinbare eine Ratenzahlung. Der Schleimbeutel wird dir nicht helfen, sonst hätte er es schon. Beiß in den sauren Apfel und bringe das Geld auf und lass dir die Sache eine Lehre sein. Du wärst mit einem Blauen Auge davon gekommen. Glaub mir ich musste diese Lekion mit sehr viel mehr Verlust an Kapital lernen.

Es ist Hart es tut sehr weh, wenn man sieht wie Menschen für welche man die Hand ins Feuer gelegt hätte sich plötzlich wegen ein wenig Geld um 180 Grad drehen das man sich im Spiegel betrachtet und sich fragt was ist bloß in mich gefahren das ich mit dieser Person eine Beziehung hatte.

Tut mir Leid dir keine besseren Auskünfte geben zu können. Lerne daraus und in Zukunft wird soetwas nichtwieder vorkommen.
 
J

john-2

Gast
Hallo Lilli,

ich stimme dem vorstehenden Beitrag voll zu. Wenn Du Dich streitest, kann es nur teurer werden.

Es macht keinen Sinn, bei Gericht darüber zu streiten wer wann was gesagt hat. Das kostet Euer Geld und die Inkassofrima verdient daran.

...und bei Geld hat schon so manche Freundschaft aufgehört.

LG John


PS: Einen Brief unter fremdem Namen zu schreiben, kann für Dir viel Ärger einbringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandit2105

Urgestein
Hallo Lilli,

meiner Meinung nach kann das ganze ganz schön in die Hose gehen.
Bei dem Tiketkauf hast Du doch sicherlich deinen Namen als Passagier eingetragen.
Die Abbuchung sollte dann über das Konto deines EX laufen.

Wenn diese Sache vor Gericht kommt könntest Du in die Gefahr kommen, dass das auch noch Strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen könnte. Das ganze könnte man als Betrug auslegen.

Jetzt habe ich da aber noch Fragen:
Du buchst einen Flug für 130€, gibst deinem EX aber nur 65€ und jetzt hast Du kein Geld mehr "weil Du dein Geld für deinen Führerschein brauchst".

Wie wolltest Du denn den Rest bezahlen?

Und warum kannst Du jetzt nicht mehr fliegen?

Du solltest schnellst möglich deine Schulden bezahlen. Bevor das ganze wesentlich teurer wird und eventuell noch ganz andere Konsequenzen auf Dich zu kommen.

Ob Du die 65€ von deinem EX wieder siehst ist unwahrscheinlich. Bekommen kannst Du es nur wenn er es Dir geben will.

Bandit
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Der Gast Ramon hat dem Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben