Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

freund schaut pornos, seltsamer fetisch?

sabine2000

Mitglied
hallo, weiss garnicht wie ich anfangen soll. mein freund schaut pornos, weiss ich seit gestern abend. ich habe ihn dabei erwischt. was soll ich bloss tun? ich habe die nacht dann alleine im bett verbracht, er im wohnzimmer. ich meine er bekommt doch alles. er ist jetzt auf arbeit. muss mich sortieren. er hat sich mir gegenüber nie beschwert, dass ihm was im bett fehlt. und jetzt sehe ich lauter so filmchen, bei denen die frau den p...s teilweise sehr tief in den mund geht. teilweise bis es nicht mehr weiter geht. soetwas kann ich nicht. was soll ich nur tun? wie kommt man nur auf soetwas? ich habe nicht gewusst, dass ihm was fehlt. gut es stimmt schon. mit dem mund habe ich es noch nie bei ihm gemacht. weil ich auch nicht weiss wie das geht und ich mich nicht traut habe. aber jetzt sowas? bin völlig fertig. wie soll ich das schaffen? ich will ihn nicht verlieren. was ist daran so toll, dass es sogar filme darüber gibt. bin echt fertig. weiss wer rat? sabine2000
 

Weltkind

Aktives Mitglied
Sabine, wie alt bist Du denn?

Fast alle Männer schauen sich Pornos an, die meisten Menschen befriedigen sich auch in Beziehungen zusätzlich selbst. Das ist eine Ergänzung der Sexualität, eine Spielart unabhängig von der Paarbeziehung, Paarsexualität - wobei es sich manchmal natürlich auch da miteinbeziehen lässt.

Eine Bedrohung für eine Beziehung ist Pornokonsum nur dann, wenn er exzessiv betrieben wird oder zu unterschiedliche Einstellungen dazu bestehen. Bevor einer darunter leidet, re dann eine Trennung besser.

Redet mal, oder schreib ihm, wenn Du Dich nicht reden traust. Schaut mal zusammen, ob ihr einen Porno findet, den Du selbst auch schauen magst.

Würdest Du oral gerne probieren oder lieber nicht? Falsch kannst Du da erstmal nichts machen, Du kannst Dich auch im Internet informieren. Sag ihm aber, dass er Deinen Kopf nicht festhalten oder tiefer drücken soll. Erkundet das langsam für Euch.

Deepthroat muss daraus nicht entstehen. Und solltest Du das irgendwann wollen, kannst Du auch darüber mehr im www erfahren.
 

_cloudy_

Urgestein
Hallo Sabine.

Hier im HR wirst du immer wieder lesen, dass es doch ganz normal ist, wenn Männer in einer Beziehung sich andauernd Pornos ansehen.

Das ist es nicht. Ich kenne solche Männer zum Glück garnicht, und ich fände es auch ekelhaft und es würde mich anwidern, wenn mein Mann im Zimmer nebnean vor so einem Filmchen rumsabbern würde.


Was dein Freund macht ist typisch für Männer, die sehr lange Single waren. Die können oft garnicht mehr anders als mit Pornos und Selbstbefriedigung.

Rede mit ihm, dass dich das verletzt, und vor allem frage ihn, warum er das braucht, wenn er eine Partnerin hat.
 

Styx.85

Aktives Mitglied
Ganz im Ernst:

Es ist nichts besonderes, dass sich Männer (aber auch Frauen) in bestehenden Beziehung selber befriedigen. In meinem Freundeskreis gibt es auch niemanden, der das beim netten Abendessen einfach mal so sagen würde. Aber ich fürchte es machen nahezu alle.

Werde ein wenig abgeklärter und beziehe diese Beobachtung nicht auf dich.
Die spezielle Technik die du da beschrieben hast, dürfte wohl die wenigsten Frauen anmachen und ist darüber hinaus vor allem für einige Männer beim Zusehen "geil". Gehört zum Standard-Repertoire nahezu jeden etwas härteren Pornos...

Wenn dir etwas an der Beziehung liegt, würde ich da jetzt auf keinen Fall ein Fass wegen aufmachen. Zumal dein nächster Partner es mit hoher Wahrscheinlichkeit auch tut.

Also ruhig Blut. Wir leben nicht mehr im 16. Jahrhundert.
 
G

Gelöscht 118643

Gast
Doch das ist normal!
Wenn er es jeden Tag macht ist es nicht normal aber ab und an schon.
Du sagst ja auch das du noch nie über Oralsex mit ihm geredet hast oder das noch nie
praktiziert hast.
Männer trauen sich oft nicht das auszusprechen was sie sich wünschen und das Verlangen
nach einem Blowjob ist weder abartig noch pervers.

Alleine das du schreibst du hast ihn "erwischt" hast finde ich witzig, dann noch die Tatsache das du ein riesen Fass aufgemacht hast.
Damit hast du ihm deutlich gezeigt das er sich mit seinen Wünschen nicht an dich richten kann und wird dir in Zukunft halt alles verheimlichen.

Er hat sich da keine Hardcore Bondage Klamotten oder SNARF Porns reingezogen sondern einfach ein paar BJ Filmchen.

Anstatt auszuflippen kannst du ihn fragen ob er sich das wünscht. Es geht auch nicht darum das du seinen Penis komplett bis in deinen Hals schieben sollst, geht da eher rein um die "Aktivität".

Männer sind sehr visuell veranlagt, das hat nichts mit Gefühlen zu tun. Fast jeder Mann guckt sich mal hin und wieder einen Film an oder ein Bild.
Dafür bilden Frauen sich öfter Szenarien in ihren Gedanken, auch beim Sex.
Manche Dinge sind einfach menschlich.

Also entweder sprichst du mit ihm ganz normal darüber und ihr Entwickelt gemeinsam ein gesundes Verhältniss zur Sexualität oder du engst ihn ein und hast ein verkrampftes Sexualleben.
 
G

Gelöscht 118643

Gast
Warum bitte befriedigt mann sich lieber selber wenn man eine Partnerin hat, die man liebt und begehrt? Also, wenn sie im Nebenzimmer liegt.

Ich würde das sehr wohl persönlich nehmen. Und normal finde ich das überhaupt nicht.
Weil ihm was fehlt, was er mit ihr nicht teilen kann. Wenn es an einer Sache wie einem BJ schon so ein Terror gibt gab es vorher auch schon Differenzen.
Da er sie aber liebt und auch anscheinend Streit und Ärger aus dem Weg gehen will macht er es sich lieber selbst.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben