Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

freund ist nicht für mich da

Insomnia_91

Mitglied
Hi liebe Leute, bin jetzt seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir sind beide 21 und führen eine Fernbeziehung. Wenn wir uns sehen ist alles wunderschön und toll und eigentlich läuft es so an sich auch gut, bloß ist in der Vergangenheit ( vor ca. 6 Monaten )mal etwas vorgefallen, was mein Vertrauen komplett erschüttert hat. Seitdem fällt es mir sehr schwer ihm wieder zu 100% zu vertrauen. Er verlangt das aber von mir und ist der Meinung dass ich mal langsam drüber hinwegkommen sollte. Jedoch ist es natürlich leichter gesagt als getan..

Jetzt stützt er sich IMMER darauf dass ich ihm ja nicht vertraue. egal weshalb und warum wir uns streiten er dreht alles am Ende so hin, dass ich dran Schuld bin weil ich ihm ja nicht vertraue! Selbst wenn wir uns wegen einer banalen Kleinigkeit streiten endet es beim Thema Vertrauen.

Nun ja worauf ich eigentlich hinaus will ist das : Gestern Nacht erzählte ich ihm etwas was mich seit längerem sehr belastet und worüber ich auch mit niemandem sprechen möchte. Ich erzählte ihm das doch er schlief einfach ein und schrie mich davor noch an ich solle ihn ja nicht nerven und was weiß ich was. Die Sache die ich ihm erzählte war auch keine Kleinigkeit sondern ein riesengroßes Problem. Außerdem mache ich zur Zeit eine sehr schwere Zeit durch doch er ist einfach nicht für mich da.

Ich fühle mich langsam so, als ob er denkt er könne sich alles erlauben unter dem Vorwand ich soll ihm ja endlich vertrauen -.- :mad::mad::mad: Aber er selber rührt keinen Finger dafür DASS ICH ES ENDLICH KANN

Was soll ich denn jetzt tun ? Schluss machen ?Ich b in unglücklich aber wir lieben einander sehr und haben schon viel Arbeit und Zeit in diese Beziehung investiert aber ich bin keinesfalls eine Frau die so mit sich umgehen lässt!

Hoffe auf neutrale Beiträge... denn selber sieht man ja alles durch die rosarote Brille :)
 

Anzeige(7)

E

Erna3

Gast
Ja, das ist hart, wenn das gegenseitige Vertrauen nicht vorhanden ist.

Ich meine das man ohne gegenseitiges Vertrauen keine Basis für eine glückliche Beziehung hat, Vertrauen gehört einfach dazu.

Ich für meinen Teil könnte nicht mit jemandem eine Beziehung führen, wenn er kein Vertrauen zu mir hat, oder aber ich ihm nicht vertrauen kann (zu meinem Ex habe ich 0 Vertrauen und deswegen ist er auch mein Ex!)

Etwas anderes wäre es, wenn ich ihm einen Grund für sein Misstrauen geliefert hätte, dann wäre ich selbst Schuld und bräuchte mich demnach auch nicht zu wundern.
 

Insomnia_91

Mitglied
Ja, das ist hart, wenn das gegenseitige Vertrauen nicht vorhanden ist.

Ich meine das man ohne gegenseitiges Vertrauen keine Basis für eine glückliche Beziehung hat, Vertrauen gehört einfach dazu.

Ich für meinen Teil könnte nicht mit jemandem eine Beziehung führen, wenn er kein Vertrauen zu mir hat.

Etwas anderes wäre es, wenn ich ihm einen Grund für sein Misstrauen geliefert hätte, dann wäre ich selbst Schuld und bräuchte mich demnach auch nicht zu wundern.
Das Traurige an der ganzen Gesichte ist ja genau das, DASS er mir einen Grund für mein Misstrauen gegeben hat. Jedoch muss ich ehrlich sagen dass ich mich wirklich zusammenreisse und ihn nicht ständig mit irgenwelchen Fragen und Unterstellungen nerve. Er merkt natürlich, dass es mir schwer fällt doch ich bemühe mich sehr. Er hat mir wie gesagt nen Grund dazu gegeben aber tut so als sei ich alleine Schuld daran. Was soll ich denn jetzt tun? Er unterstützt mich ja nicht mal dabei das Vertrauen wieder aufzubauen.
 
E

Erna3

Gast
So war es ja mit meinem Ex, anstatt dafür zu sorgen das ich ihm eventuell irgendwann mal wieder vertrauen könnte, tat er genau das Gegenteil davon und schlug so immer wieder in die gleiche Kerbe bei mir! :mad:

Sicherlich kann man manches verzeihen, wenn es nicht allzu arg gewesen war, nur wenn der andere sich da nun so gar nicht darum bemüht es wieder in Ordnung zu bringen, dann steht es ziemlich schlecht um die Beziehung.
 

Insomnia_91

Mitglied
So war es ja mit meinem Ex, anstatt dafür zu sorgen das ich ihm eventuell irgendwann mal wieder vertrauen könnte, tat er genau das Gegenteil davon und schlug so immer wieder in die gleiche Kerbe bei mir! :mad:

Sicherlich kann man manches verzeihen, wenn es nicht allzu arg gewesen war, nur wenn der andere sich da nun so gar nicht darum bemüht es wieder in Ordnung zu bringen, dann steht es ziemlich schlecht um die Beziehung.
Was soll ich denn jetzt tun? Ein letztes Mal versuchen mit ihm über alles zu reden, ihn auffordern mehr für mich da zu sein usw oder ienfach alles so stehen lassen und die ganze Sache beenden ?
Was würdest du denn tun ? Bzw. wie hast du damals gehandelt
 
E

Erna3

Gast
Ich habe mich vor kurzem getrennt, was längst überfällig gewesen ist.

Solange wie es Dir damit gut geht in der Beziehung ist alles ok, aber wenn es Dir damit schlecht geht und Du Dich nicht mehr wohl fühlen kannst, dann solltest Du die Konsequenzen ziehen.

Mehr kann ich Dir dazu nicht raten, entscheiden musst Du es.
 

sunshine19792

Mitglied
Hallo,
Vertrauen ist eine Grundvorraussetzung für eine Beziehung und wenn diese nicht vorhanden ist macht es einfach keinen Sinn. Ich sage mal es lohnt sich immer wenn man die Person liebt an der Beziehung zu arbeiten. Dennoch sollte man sich nicht zu sehr verbiegen. Denn am Ende bleibt kaum noch was von einem übrig. Entweder kannst du es akzeptieren wie es ist und ihm vergeben oder aber du kannst es nicht dann solltest du dich besser trennen. Denn du machst dich kaputt damit und ausserdem ist das Leben viel zu kurz. Je mehr du ihn drängst um so mehr wird er sich glaube ich zurück ziehen. Männer sind einfach oft so. Sie wollen es einfach haben. Es gibt sicher auch Ausnahmen aber die mehrheit ist so. Sie wollen eine Frau an ihrer Seite die emotional Stark ist.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben