Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fragenzeichen

G

Gast

Gast
Hi liebe Leute,

mich beschäftigt ein Problem. Es geht um meinen Uniprof. Keine Sorge jetzt kommt aber nicht wieder die klassische Studentinnenleier mit unsterblich verliebt usw. :) Also ich habe seit diesem Sem. einen neuen Prof. in der Vorlesung. Ich muss gestehen dieser ist unheimlich anziehend. Er macht gute Vorlesungen und es ist auch ziemlich interessant. Und das Aussehen ist natürlich ein kleiner positiver Nebeneffekt ;-) Jedenfalls damit das keiner falsch versteht. Ich gehöre nicht zu diesen Studentinnen, die besonders ihre Profs. beeindrucken wollen und gleich mal nach der Vorlesung extra vorne stehen, in der ersten Reihe sitzen oder besonders extra aufgedonnert mit Mini und mega Auschnitt zur Vorlesungen oder Seminaren gehen. (Gibt es nämlich bei uns genügend) Oder zu den Sprechstunden gehen so nach dem Motto Prof. hier Prof. da. Ich persönlich finde das schrecklich. Vielleicht sind die jungen Frauen heute auch so, wer weiss. Jedenfalls ist das nicht meine Art :) So nun zu meinem eigentlichen Anliegen. Seit kurzer Zeit ist dieser Prof. irgendwie seltsam. Die ersten Vorlesungen war er eigentlich, sagen wir mal ganz normal. Sehr selbstsicher und hat halt seinen Stoff duchgezogen. Seit letzter Vorlesung hat er irgendwie einen leichten Knall. Darf ich das so schreiben? :) Naja er hat schon seit der ersten Vorlesung schon immer mal Augenkontakt aufgenommen, habe mir nichts weiter gedacht, wo soll er sonst hinschauen bei dem Vortrag? Ist ja normal. Bei der Vorlesung diese Woche war er aber das ganze Gegenteil. Er schaute mich ständig an. Mir war das fast schon ein wenig peinlich weil ich während der Vorlesung das Gefühl hatte ich fühle mich ertappt. Er war dann irgendwie zerstreut, hat Wortfindungsstörungen und war fahrig nachdem er mich angeschaut hat. Und das war jetzt auch nicht so ein kurzes anschauen sondern eher länger :) Ich habe jetzt gelesen, dass er Seminare für Frauen macht (Führungskräfte), wie man Vorträge hält usw. Naja vielelicht sollte er sich jetzt mal selbst coachen? ;-) Und demnächst habe ich den auch noch im Seminar. Welche Strategie empfehlt ihr mir? Ich will mir ja auch nicht die Blöße geben und irgendwie negativ auffallen. Vielleicht war das ja auch nur reiner Zufall und ich bilde mir da was ein. Und auf Peinlichkeiten habe ich auch keine Lust. Ist irgendwie eh schon verzwickt weil ich normal keine Probleme mit Männern habe und mir das jetzt wie ein großes Fragezeichen vorkommt. Weil viele nach dem Alter fragen. Ich 32 er 40. Greetz Dani
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Chrislion. Ja du hast recht merkwürdig :p Finde ich auch. Ach k.A. Ich denke Frauen machen sich zu viele Gedanken? Ich möchte mich da ja auch nicht in etwas reinsteigern. Angst würde ich ja nicht gerade sagen. Ich würde lügen wenn ich sagen würde (falls es nicht Einbildung war) es schmeichelt mir nicht aber ich kenne mich halt so nicht. Und wie eine naive Studenntin will ich auch nicht gerade rüberkommen. Dani
 
G

Gast

Gast
Hallo,

hör ihm einfach zu, schreib mit und schwärme nicht weiter. Rede dir nicht ein, dass er dir so verfallen ist, dass es seinem Hirn schadet. vielleicht guckt er verdutzt, weil du nur ein bisschen jünger bist als er und immer noch studierst, während er Professor ist.
Schreib nicht mehr so Sachen wie, dass er "mal ein Seminar für Führungskräfte belegen sollte", dass fällt recht peinlich auf dich zurück.
Meine Empfehlung: Für den Abschluss lernen. Spekulationen lassen.
Er hat NICHTS gemacht, außer, aus den Augen zu gucken. Du interpretierst dies als verwirrten liebeszustand, welcher deiner Anwesenheit im Vorlesungssaal zu verdanken ist.
Du bist 32. Eigentlich müsstest du da drüber stehen. Über solchen Fantasien.


Hi, woher sollte er wissen wie alt ich bin? Ausserdem habe ich erst angefangen zu studieren, war davor berufstätig. Ich denke auch nicht, dass es irgendein Alter gibt indem es, sagen wir mal sich nicht "gehört" für jemd. zu schwärmen. Wäre ja schlimm ;-) Aber ich gebe dir recht. Vergessen ist vielleicht das "Beste" und alles sachlich angehen lassen.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben