Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Fragen an alle Katzenbesitzer^^

~*broken-angelwings*~

Aktives Mitglied
Hey alle zusammen!
Ich werde bald eine Katze bekommen *freu* und wollte vorher noch ein ein paar Tipps von Leuten einholen, die schon seit einer Weile welche haben...

Vor allem würde ich gerne erfahren:
-ob ich lieber ein Weibchen oder einen Kater nehmen soll, v.a. weil
wir in der Nachbarschaft schon 2 Kater haben...
-wie ich Mord und Totschlag verhindern kann, da ich bereits 2 süße
kleine Meerschweinchen habe...
-was ich bei der Ernährung von kleinen Katzchen beachten muss...
-und naja, eben auch was da so an Kosten auf mich zu kommt...
-und was ihr sonst so für Probleme hattet und wie ihr sie gelöst
habt^^

Wäre nett, wenn mir ein paar Leute weiter helfen könnten;)
 

Anzeige(7)

S

Satansbraten

Gast
-wie ich Mord und Totschlag verhindern kann, da ich bereits 2 süße
kleine Meerschweinchen habe...
Den natürlichen Jagdinstinkt wirst du aus der Katze nicht rausbekommen und selbst wenn die Meerschweinchen in nem Käfig und damit sicher vor der Katze sind wird die Katze immer wieder um den Käfig schleichen -> Dauerstress für die Meerschweinchen was sie krank machen könnte.
Du müsstest ne Möglichkeit haben die Meerschweinchen so unterzubringen das die Katze nicht rankommt.
 

~*broken-angelwings*~

Aktives Mitglied
Danke für die schnelle Antwort!
Ich habe nur mal gehört, dass wenn die Katze von klein auf an die Tierchen gewöhnt ist, ihnen nichts tut...
Aber das kam mir schon komisch vor... allein schon wegen den Spieltrieb einer Katze! *seufz*
 
S

Salome3

Gast
Katze oder Kater - hm. Eine Kastration ist bei einem Kater einfacher und kostengünstiger als die Sterilisation bei der Katze und um eine solche OP wirst du nicht herum kommen, wenn du verwantwortungsbewusst handeln willst.
Was die Anhänglichkeit anbelangt - das dürfte einfach eine Typfrage sein, da lassen sich keine Prognosen stellen.
Zumindest enstehen bei einem kastrierten Kater keine allzu großen Rivalitäten zu anderen - sie verteidigen wie auch Katzen ihr revier zwar, aber ohne das "männliche Gehabe":D
Zum Thema Meerschweinchen eine sehr amüsante Story von unserem: Als wir ihn bekamen, hatten wir auch noch welche und ich hatte ähnliche Befürchtungen.
Unser Kater schlich entsprechend wie erwartet an den Käfig, als sich das eine Schwein in voller Kürze hinter den Gitterstäben vor ihm aufbaute und ihn fürchterlich anknatterte.
Seitdem hat zumindest mein Kater, an sich ein wilder Jäger und Freund von allem, was sich bewegt, eine totale Panik vor diesen Meerschweinchen und nähert sich bis heute keinem Käfig mit diesen Tieren mehr.:D
Fragt sich also, um wessen Seelenstressfaktor du da ggf. mehr fürchten musst......;)
Viel Erfolg und viel Freude damit!
Ein Gast auf Erden


 
S

Satansbraten

Gast
Ich habe nur mal gehört, dass wenn die Katze von klein auf an die Tierchen gewöhnt ist, ihnen nichts tut...
Darauf kann man sich aber nicht immer verlassen und es dauert auch erst mal ne Weile bist sie dran gewöhnt ist.

Hast du mehr als 1 Raum zur Verfügung und kannst den Meerschweinkäfig und die Katze wenn du nicht da bist oder während du schläfst getrennt unterbringen ?
Also Meerschweinkäfig z.B. im Wohnzimmer und wenn du weg gehst Tür zu - Katze kann durch den Rest der Wohnung streifen und die Meerschweinchen haben ihre Ruhe.
Bist du da können sie in einen Raum da du da ja sofort bemerkst wenn die Katze um den Käfig schleicht.

Was Futter betrifft muss es kein Markenprodukt sein, Das Futter bei Schlecker z.B. ist auch ganz gut, gibt es auch für Katzenkinder.

Kratzbaum, Katzentoilette usw schaust du am besten mal in Tierhandlungen oder versuchst über e-bay günstig an was zu kommen.
Was die Katzenstreu betrifft würd ich auch zu Schleckerprodukten raten - sind einfach günstiger als die aus dem Fachhandel und genauso gut.
Streif einfach mal durch die Geschäfte und vergleiche die Preise.
 

MissV

Mitglied
Ich habe einen Kater, er bleibt allerdings nur im Haus.
Aus hygenischen Gründen ist er kastriert und meinen zwei Kaninchen hat er bis jetzt noch nichts getan.
Er hält sich fern vor ihnen und hat eigentlich mehr Angst vor ihnen als sie vor ihm (meine nins gehen eher freundlich auf ihn zu).
An die Kosten kann ich mich kaum erinnern.
Du solltest nur eine Impfung beachten.
Soweit ich weiß gibt es im Fressnapf Futter für kleinere Tiere, ansonstern spricht (glaub ich) nichts dagegen, wenn man das Kätzchen mit normalem Futter füttert, aber da kann dir der Tierarzt und die Verkäuferin sicher noch mehr zu sagen.
 

Neall

Mitglied
Ich möchte dir noch einen Ratschlag geben, sofern es eine Straßenkatze wird, also eine, die auch herum streunen darf: Achte etwas auf die Nachbarn ! Wir haben hier öfters das Problem, das sich Katzen allzu schnell an neue Besitzer gewöhnen, die sie beständig mit Leckereien und Streicheleinheiten verwöhnen. Und eine Katze wieder auf den ursprünglichen Besitzer zu "eichen" fällt schwer

Bei Männchen bleibt immer ein (Rest)Problem mit Revierstreiteren und Markierungen, Weibchen dagegen sind oftmals Pflegebedürftiger. Und größere Kleintiere wie Hasen und Meerschweinen wissen sich durchaus zu verteidigen. Sofern die Katze gut gefüttert ist wird sie sich jedoch sowieso nur um kleinere Tiere kümmern
 
W

Waldfee

Gast
ich hatte auch mal meerschweinchen und ich hatte damals festgestellt,daß meine katze um das muckelchen einen riesen bogen gemacht hat.habe mal gelesen,daß meerschweinchen wohl bissl zu sehr für die mieze "stinken".:):)
 

~*broken-angelwings*~

Aktives Mitglied
Wow, vielen vielen Dank für die ganzen Antworten...
Eure Erfahrungen haben mich ziemlich beruhigt^^

@Satansbraten: Ich habe mehrere Räume zur Verfügung, aber ich mache mir Sorgen, falls die Tür einmal offen gelassen wurde...
Da ich mit meinen 15 Jahren ja noch bei meinen Eltern wohne XD
kann es eben schon mal sein, das die mal vergessen wird...

@Neall: Meinst du damit, dass die Nachbarn mein Kätzchen zu sehr verwöhnen könnten oder verstehe ich es falsch?
Hm, aber das tun sie wohl eher nicht, die haben ja selbst welche^^

Wegen dem Geschlecht: Gibt es da wirklich keine Probleme? Wir haben ja schon 2 Käterchen in der Nachbarschaft...

Und, naja, hattet ihr sonst noch irgendwelche Probleme, wegen z.B. Stubenreinheit oder irgendwas? *Gaaaanz viele Infos haben will*

Möchte ja, dass es meinem Kätzchen gut geht^^

Aber ich bin euch wirklich sooo dankbar, weil ihr mir so geholfen habt!*euch Kekse dalass*:D
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben