Anzeige(1)

Flashback unter Alkohol- wenn dir jemnad was böses will

guardianangel

Mitglied
Hallo zusammen!
Hätte da mal einen Frgabe.

Da ich so viel schon von Flashbacks gelesen habe frage ich mich, wie die wohl sind, wenn Alkohol im Spiel ist.

Eine Bekannte hat mal verlauten lassen , das sie jemanden auffliegen lassen will, indem sie ihn Alkohol einflösst und einen Flashback bewusst hervorruft. Die Frau ist für mich inzwischen ein No-Go, nur mach ich mir Sorgen um den Freund. Die Dame will sich rächen, und ich kann sie ja nicht rund um die Uhr bewachen.

Kurzer Anriss: Kann es sein, das ein Mensch, der unter Alkoholeinfluss steht(wie oben angegeben von andern willentlich herbeigeführt), einen Flahsback so negativ erlebt, das er wie in einer Hypnose ist? Also längerfristig? Also das er zb 10 ist, laut Flashback und umherirrt, weil er nicht weiss das er inzwischen erwachsen ist? Das die Peson nur von Leuten zurückgeholt werden kann, die ihn kennen, zb. Freundin oder so(die ihn ins hier und jetzt zurückholen kann, wenn sie ihn findet)? Der jenige ist sicher keine Gefahr für andere, keine Sorge, aber ich will nicht die Pferde scheu machen wenn das nur Getue von dieser Frau ist, um sich wichtig zu machen.
 

Anzeige(7)

K

Klaas Klever

Gast
Hallo zusammen!
Hätte da mal einen Frgabe.

Da ich so viel schon von Flashbacks gelesen habe frage ich mich, wie die wohl sind, wenn Alkohol im Spiel ist.

Eine Bekannte hat mal verlauten lassen , das sie jemanden auffliegen lassen will, indem sie ihn Alkohol einflösst und einen Flashback bewusst hervorruft. Die Frau ist für mich inzwischen ein No-Go, nur mach ich mir Sorgen um den Freund. Die Dame will sich rächen, und ich kann sie ja nicht rund um die Uhr bewachen.
Also wenn Du ein wirklicher Freund bist, dann sagst Du ihm das. Jemand betrunken zu machen ist kein Kavaliersdelikt, sondern möglicherweise strafbar. Ein bißchen bezweifle ich die ganze Geschichte bzw. Teile des Inhalts, aber das wird bestimmt an mir liegen :D. Hatte eben einen Flashback.
 

das Gefühl

Aktives Mitglied
Hallo Guardianangel,

ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich richtig verstehe. Flashbacks haben ja in der Regel etwas mit Triggermomenten zu tun. Wenn die Person, die hier zum Opfer gemacht werden soll, Alkohol generell meidet, weil er/sie das Trauma in Verbindung mit Alkohol erlebt hat, dann wäre so etwas möglich. Allgemein kann so etwas eher bei Drogenmissbrauch (Halluzinogenen) passieren, weil da bestimmte Hirnbereiche gereizt werden.
Aber mal ehrlich,...das ist ja wohl die Härte. So etwas ist ja schon alleine strafbar, weil man niemandem ohne sein Wissen unter Rausch setzen darf. Wer so etwas vorhat, der muss ganz schön krank sein, oder?
LG
 

guardianangel

Mitglied
Hallo Guardianangel,

ich bin mir nicht sicher, ob ich Dich richtig verstehe. Flashbacks haben ja in der Regel etwas mit Triggermomenten zu tun. Wenn die Person, die hier zum Opfer gemacht werden soll, Alkohol generell meidet, weil er/sie das Trauma in Verbindung mit Alkohol erlebt hat, dann wäre so etwas möglich. Allgemein kann so etwas eher bei Drogenmissbrauch (Halluzinogenen) passieren, weil da bestimmte Hirnbereiche gereizt werden.
Aber mal ehrlich,...das ist ja wohl die Härte. So etwas ist ja schon alleine strafbar, weil man niemandem ohne sein Wissen unter Rausch setzen darf. Wer so etwas vorhat, der muss ganz schön krank sein, oder?
LG

Das ist ja der springende Punkt. Er trinkt so keinen Alkohol mehr weil es triggert. Ich will mich halt absichern, ob ich da nicht jetzt Pferde scheu mache, wo es nicht sein muss. Ich seh das wie ihr. Auch will ich das meinem Freund zeigen. Aber ich möchte eben das auch andere etwas dazu sagen. An dieser Person hat er mal sehr gehangen und er ist dahingehend doch etwas...na nenn ich es mal naiv...sorry. Ich werde eure Ratschläge befolgen und ihm das zeigen. dann denk ich mal muss gehandelt werden. Diese Person will sich rächen, sie glaubt sie sei im Recht.

Ich muss leider zugeben, das ich, seitdem ich mich mit Missbrauch befasse, schon viel sehr schlimme Geschichten gehört habe. Zu Anfang denkt man "Ach das geht doch gar nicht". Aber damit tut man den Leuten unrecht. Ich denke, jeder der hier wirklich ernsthaft ist kennt das. Mich hat jemand auf so eine Art vergewaltigt und dann machen mich solche Aussagen stutzig. Jedoch möchte ich immer was Handfestes, haben bevor ich was in den Raum stelle. Es ist oft genug passiert das ich später als Buhmann da stand.
 
B

Baileys

Gast
Alkohol kann sogar Flashbacks fördern,da man sich dann noch weniger unter Kontrolle hat.

Man sagt ja auch mitunter oder tut unter Einfluss von Alkohol Dinge die man anderweitig nicht getan hätte.

Durch den Konsum ist der Weg sozusagen ungeschützt frei.

LG
 

guardianangel

Mitglied
Alkohol kann sogar Flashbacks fördern,da man sich dann noch weniger unter Kontrolle hat.

Man sagt ja auch mitunter oder tut unter Einfluss von Alkohol Dinge die man anderweitig nicht getan hätte.

Durch den Konsum ist der Weg sozusagen ungeschützt frei.

LG
Und genau deswegen haben wir ihn überredet, Schritte gegen die dame einzuleiten. Es wird auf ihn geachtet und jeder tut was er kann.

Was ich zu solchen Menschen sagen würde oder wie ich sie nenne, teile ich hier mal nicht mit. Ich finde es abartig. Sich auf Kosten anderer einen Jux (sos ehen diese Menschen das) zu machen und dann so zutun, als ob es das normalste von der ganzen Welt ist.

Wie sehr man sich doch in Menschen täuschen kann :(

LG guardianangel
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben