Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ex hat sofort eine neue

A

Aylin

Gast
Hallo Ihr Lieben..
Ich erhoffe mir zu diesen Beitrag ein paar Nachrichten über ähnliche Situationen, um mich ein wenig von meinem eigenen Chaos abzulenken. Ich (weiblich 21 Jahre) war beinah 4 Jahre mit meinem Ex (männlich ebenfalls 21 Jahre) zusammen. Wir hatten im großen und ganzen immer eine glückliche Beziehung. Wir konnten immer zusammen lachen, über so gut wie alles reden und waren sehr vertraut. Natürlich konnte man nicht zwangsläufig davon ausgehen, dass das etwas für die Ewigkeit ist, da wir ja beide noch jung sind jedoch beschäftigt mich die Art und Weise wie es zu Ende gegangen ist. Aber natürlich gab es Anzeichen, die mich hätten warnen können. Wir kannten uns durch den gleichen Freundeskreis und ich wusste, dass er seine Ex- Freundin betrogen hat. Ich dachte mir zu dem Zeitpunkt, dass es halb so wild sei, da er zu dem Zeitpunkt gerade mal 15 Jahre alt war. Natürlich war ich schockiert aber ich habe es auf das Alter geschoben. Mir gegenüber war er eigentlich immer recht loyal. Er hat nichts verheimlicht und wir haben über alles geredet. Es gab zwar einmal eine Situation, wo er alleine auf einer Feier war und mir im Nachhinein ein paar Wochen später erzählt hat, dass dort ein Mädchen war was sehr interessiert war und er dies toll fand aber dabei habe ich mir so nichts gedacht, da ich niemals davon ausgegangen wäre, dass er irgendwas getan hätte. Im Nachhinein würde ich dafür nicht mehr meine Hand ins Feuer legen aber das werde ich nie erfahren. Vor circa 3 Monaten hat er mit mir von heute auf morgen Schluss gemacht weil er sich selbst finden wollte, da wir ja noch so jung sind und er sich nicht festlegen kann und auch keine Fernbeziehung will. Es stand lange das Thema "Studium" im Raum, da er unbedingt studieren will jedoch die ganze Zeit nicht wusste welcher Lehrgang und dementsprechend erstmal ein Jahr lang gearbeitet hat um sich Geld für sein Studium zu verdienen und heraus zu finden was er lernen möchte. Dies war wohl das einzige Thema, worüber wir nicht offen und ehrlich gesprochen haben, denn er hat nie gesagt wo er studieren will, sondern nur dass er hier raus muss aber da stand noch im Raum, dass ich mitziehen würde. Nach der Trennung habe ich mitbekommen, dass für Ihn an erster Stelle Berlin steht und er dort eine WG mit Freunden gründen möchte. Als er Schluss gemacht hat meinte er kurz danach, dass er nicht weiß ob es das richtige ist und er mich noch liebt aber Angst hat etwas zu verpassen und sich ausleben muss. Das war natürlich hart für mich aber ich konnte es nachvollziehen und habe ihn gehen lassen ohne großen Aufstand. Vor ein paar Tagen habe ich ihn Händchen haltend mit einer anderen gesehen, das war sehr hart für mich aber ich dachte mir, dass dies einfach nur ein Mädchen ist um sich "auszuleben" und weitere Erfahrungen zu sammeln, denn das war ja das was er als Grund für die Trennung genannt hat. In meinem aufgebrachten Zustand habe ich meine beste Freundin angerufen und ihr von der Situation erzählt. Ich habe ihr das Mädchen mit dem er unterwegs war beschrieben, woraufhin sie zu mir meinte sie würde sie kennen und er hätte sie als Profilbild bei Instagram. Das habe ich davor nicht gesehen, da ich nirgendwo mehr Kontakt zu ihm wollte. Also gehe ich auf sein Instagram Profil und sehe dort ihn mit diesem Mädchen zusammen auf einem Bild wo sie nur einen Bh trägt und einen Link zu ihrem Instagram in seinem Profil. Natürlich war ich so dumm und habe mir ihr Profil angeschaut und sie ist wunderschön.. Ich hab mir schon gedacht, dass sie nicht einfach nur eine Bett Bekanntschaft ist, denn so jemanden macht man ja nicht öffentlich. Daraufhin habe ich mit seinem Besten Freund gesprochen, der ebenfalls ein guter Freund von mir war. Von ihm habe ich erfahren, dass die beiden sich seit 2 Monaten treffen und es etwas ernstes ist. Ich verstehe es einfach nicht, wieso sagt er mir, dass er mich noch liebt und hat daraufhin einen Monat später eine neue Freundin. Wenn ich eins nicht mag, ist es Unehrlichkeit. Hätte er mir gesagt, dass er keine Gefühle mehr hat wäre das alles was anderes gewesen aber wie kann man sagen, dass man jemanden liebt und dann so schnell eine neue Beziehung eingehen? Vor allem will er ja unbedingt wegziehen und keine Fernbeziehung, wenn sie mit ihm nach Berlin ziehen würde wäre das wirklich der fetteste Schlag ins Gesicht. Ich hab ebenfalls erfahren, dass die beiden sich schon während unserer Beziehung kannten, mich lässt diese Vorstellung nicht los, dass er da schon etwas mit ihr hatte. Und es bringt mich innerlich um, dass sie so wunderschön ist. Ich habe dadurch keinerlei Selbstbewusstsein mehr, ich vergleiche mich in jeglicher Hinsicht und ich weiß einfach nicht wie ich diese Gedanken aus meinem Kopf bekommen soll.. Es tut so weh zu wissen das er sich in eine andere Verliebt hat.
Hattet ihr auch schonmal so eine Situation? Ich frage mich wie lange es dauert, bis ich darüber nicht mehr nachdenke und ob ich nochmal so jemanden vertrauen kann..
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Es gibt keine Regel die besagt ab wann der Ex oder man selbst wieder eine/n Neuen haben darf.

Aus welchen Grund er sich getrennt hat lässt sich als Außenstehende nicht erörtern da ich weder ihn noch dich persönlich kenne. Ob er es sich mit dem Grund nur leichter für dich oder ihn machen wollte um ein Drama zu vermeiden oder er die Andere schon im Visier hatte, beides ist möglich.

Wirklich beantworten kann nur er das. Ob er ehrlich ist steht auf einen andren Blatt.

Es kommt mir so vor als ob dich nicht die Trennung fertig macht sondern eher die Tatsache das er eine Andere hat. Kann das sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

cucaracha

Urgestein
Solch eine Erfahrung machen zu müssen ist hart.
Aber :
Viele jungen Leute wollen sich erstmal austoben und Erfahrungen sammeln..
So ist das Leben.

Es kann gut sein, dass er seine wunderschöne Freundin nicht lange behalten wird.
Du wirst bestimmt einen neuen Freund finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reignoverme

Aktives Mitglied
Wenn ich eins nicht mag, ist es Unehrlichkeit. Hätte er mir gesagt, dass er keine Gefühle mehr hat wäre das alles was anderes gewesen aber wie kann man sagen, dass man jemanden liebt und dann so schnell eine neue Beziehung eingehen?
Das ist doch nichts ungewöhnliches. Wer ist schon gern ehrlich, wenn einen die wahrheit schlecht da stehen läßt und man eine diskussion führen muß, bei der man eh nichts gewinnen kann? Also wird das gegenüber mit irgendeinem blabla abgespeist, damit man seine ruhe hat. Nicht schön, aber völlig normal. Über sowas reg ich mich schon lange nicht mehr auf.

Was ich eher immer schade fand, meine zuneigung an jemand verschenkt zu haben, der es nicht verdient. Leider weis man das vorher nie, da muß man halt durch, ist einfach das leben. Oder man vertraut niemandem mehr, aber das muß jeder für sich entscheiden.
 

Petra47137

Sehr aktives Mitglied
Und es bringt mich innerlich um, dass sie so wunderschön ist. Ich habe dadurch keinerlei Selbstbewusstsein mehr, ich vergleiche mich in jeglicher Hinsicht und ich weiß einfach nicht wie ich diese Gedanken aus meinem Kopf bekommen soll..
.......er hat sich auch in Dich verliebt, von daher solltest Du den Maßstab nicht bei diesem Mädchen anlegen. Mag sein, das sie wunderschön ist und er sich gerne mit seiner Eroberung zeigt - wie ein stolzer Gockel ;-) Für eine dauerhaft Beziehung braucht es allerdings weitaus mehr wie Schönheit.................also steck den Kopf nicht in den Sand, sondern strecke in weit nach oben und lass es nicht zu, das sie Dir Dein Selbstvertrauen nimmt - diesen Sieg solltest Du Ihr nicht gönnen, gönne ihr Deinen Ex - denn Du brauchst ihn nicht mehr.
 

Hamsterrad

Aktives Mitglied
Ich habe nie verstanden was das sein soll, dieses "austoben und Erfahrungen sammeln". Ist doch Quatsch, dass man viele Sexbekanntschaften haben muss um sich gut zu fühlen, zeigt es doch eher die Oberflächlichkeit.

Hätte er sich in der Beziehung wohl gefühlt wäre eine Trennung nicht passiert. Es war für dich überraschend, aber nur weil Du es vorher nicht so wahrgenommen hast. Es gibt immer Zeichen, es passiert nicht plötzlich. Das ist nur scheinbar so.
 

Zebaothling

Sehr aktives Mitglied
Du bist noch jung - da sind 4 Jahre ein 5ftel Deiner Lebenszeit, ich bin schon 52 da sind 4 Jahre ein Dreizehntel meiner Lebenszeit...logisch das ich als Mensch anders reagiere, anders empfinde, ggf. anders denke, aber mir auch schon mit 21 klar...eine die mich betrügt und belügt...das wird nix .

Ich dachte schon oft, ich hab die Frau fürs Leben gefunden und wurde eines besseren belehrt, letztendlich sollte das aber nicht ausschlaggebend sein, für Dein Wohlbefinden oder Deine Lebenszufriedenheit , Deinen Lebensmut .

Trotzdem war ich mehr mit korrekten Partnerinnen zusammen , als mit unkorrekten, die Selektion, die Kontrolle - hat sich als Mittel bewährt nicht zu sehr enttäuscht zu werden , das hab ich Dir auch im anderen Faden geschrieben, den Du hier eröffnet hast.

Du kannst mit allen Menschen lachen, Spaß haben, körperliche Nähe austauschen das Gefühl bekommen mir gehts dabei gut auch wenn sie Lügengeschichten erzählen, aber das Gefühl nicht belogen zu werden, das kann keine künstliche Substanz erzeugen und Lügner können das auch nicht .

Das ist dieser zehntelsekundenmoment wo Du weißt, Du wirst mißtrauisch.
 

L.C.

Mitglied
Ich schildere mal mein Vorfall. Ich hatte eine zweijährige Beziehung bis März gehabt, es war meine erste. Sie hat mir gestanden, dass Sie was mit Ihrem Stiefbruder hatte Mitte 2020. Eine Weile Später, so um Weihnachten hat Sie Jemanden über Snapchat kennengelernt, mit dem Sie eine Beziehung Ende Februar gestartet hat. Dabei waren wir noch Zusammen. Der Typ wohnt hunderte Kilometer weit weg, deshalb war es eine Fernbeziehung. Als wir nicht mehr zusammen waren, habe ich neue Menschen kennengelernt und habe eine Gute Zeit mit denen erlebt. Wir haben viel unternommen und das habe ich auch gezeigt, dass ich auch glücklich ohne Sie sein kann. Ich wollte Ihr in der Zeit auch schreiben, aber ich habe es nicht getan. Jetzt kommt der springende Punkt, vor ungefähr einem Monat, hat sie mich angeschrieben und meinte, dass Sie nochmal was mit mir anfangen möchte und der Typ Sie nur benutzt hat und gemerkt hat, dass ich doch besser bin.

Was ich dir sagen möchte, versuche auch glücklich zu sein ohne Ihn, wenn Ihr 4 Jahre glücklich wart, dann wird er sich daran zurückerinnern irgendwann und ankommen. Ihr habt Momente zusammen erlebt, die sonst keiner erlebt hat und das kann dir keiner nehmen. Diese kann Er auch nicht vergessen, da es ein Teil seines Lebens ist und ob er will oder nicht, diese wird in seinem Gedächtnis bleiben.

Falls du Traurig bist, darfst du ruhig traurig sein, Emotionen sind da um Sie zu fühlen, aber lass dir nicht den ganzen Tag dadurch vermiesen, denn diese halbe Stunde vom Tag, macht nicht den Tag aus. Wenn du 24.000 € hättest und dir nimmt jemand 500 € weg, dann ist das zwar nicht schön, aber du wirfst dann nicht die übrigen 23.500 € weg, die du noch hast, sondern behältst diese und machst weiter auf deinem Lebensweg, den du beschreitest.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben