Anzeige(1)

Ewig einsam, weiß nicht weiter

Ä

Änneken

Gast
Hallo ihr, das ist mein erster Beitrag in diesem Forum, ich hoffe ich bin hier richtig. Ich bin 29 Jahre alt und das letzte mal, dass ich mich erinnern kann, wirkliche Freunde gehabt zu haben, ist rund 20 Jahre her. Alles, was danach an sozialen Kontakten kam, hat mich entweder nach kurzer Zeit wieder fallen gelassen (oder sogar gemobbt), oder lässt sich meiner Meinung nach eher in die Kategorie "gute Bekannte" einordnen, obwohl diese Leute immer von mir als ihrer "Freundin" sprechen. Gerade habe ich zwei dieser Freundinnen/Bekannten. Wir verstehen uns gut, lachen zusammen, aber der Kontakt findet nur alle paar Wochen mal statt, sei es über Chat oder Treffen, und es ist nicht so, dass beide viel beschäftigt wären oder rund um die Uhr arbeiten würden, sie treffen sich in dieser Zeit einfach mit ihren ganzen anderen Freunden, die sie viel öfter sehen als mich. Mich macht das traurig, und ich frage mich immer, ob sie nur aus Mitleid Kontakt mit mir haben, oder sich nur dann melden, wenn ihnen langweilig ist. Ich würde mir enge Freundschaften wünschen, aber egal, was ich bisher versucht habe (von etlichen Kursen, Sportarten, neu- in- deiner-Stadt- Treffen, über Arbeit, Fortbildung etc. war alles dabei), mehr als oberflächliche Kontakte, die sich später im Sand verliefen, war nichts dabei rum gekommen. Ich hatte eine sehr schwere Kindheit, es wurde mit meinen Eltern immer schlimmer, bis ich irgendwann alt genug war auszuziehen. Um es ganz kurz zusammen zu fassen, damit ihr euch ein bessers Bild machen könnt: Bis ich etwa vier war, ging es mir ziemlich gut. Ich war glücklich, das Verhältnis zu meiner Mutter war gut, ich hatte Freundinnen. Dann hat meine Mutter einen neuen Mann kennen gelernt, ich durfte meinen leiblichen Vater nicht mehr sehen, dann auch meine Oma nicht mehr, dann meine beste Freundin nicht mehr, meine Mutter entwickelte psychische Störungen, und ich wurde immer einsamer. Und ich frage mich halt, es war ja für mich als kleines Kind überhaupt kein Problem, Freunde zu finden, ich war total offen, gesprächig und in Kindergarten und Schule relativ beliebt. Ich weiß halt einfach nicht, mache ich irgendwas falsch, dass verhindert, dass ich neue Freundschaften schließen kann oder dass sich aus oberflächlichen Kontakten enge Freundschaften entwickeln können? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß einen Rat?
 

Anzeige(7)

T

tREs-2

Gast
Hallo Änneken

Es ist gut möglich das die Erlebnisse deiner Kindheit hinderlich für dich sind um eine enge Freundschaft einzugehen.
Aber es braucht auch viel Zeit und Vertrauen damit solche Freundschaften entstehen können.
Und selbstverständlich sollte man sich auf einer Wellenlänge befinden , war das bisher vielleicht nicht der Fall bei dir ?
Das du allein daran Schuld bist glaube ich nicht , es fällt vielen anderen auch schwer.
Ich kann das relativ gut nachempfinden , denn so viele oberflächliche Freundschaften die ich schon hatte kann ich gar nicht mehr aufzählen.
Irgendwann ist man auch an einem Punkt angekommen an dem man gar nicht mehr an längere/ewige Freundschaften glauben mag.
Doch auf keinen Fall solltest du die Hoffnung aufgeben. Lass dir ruhig Zeit.
Vielleicht solltest du einfach auch viel mehr Zeit mit deinen zwei Freundinnen/Bekannten verbringen anstatt nur alle paar Wochen. So lässt sich am leichtesten herausfinden ob ihr euch super ergänzt. :)

Wünsche dir viel Glück und Kraft
Mfg
 
Ä

Änneken

Gast
Hallo tREs-2,

ja, es mag gut möglich sein, dass es manchmal für eine Freundschaft nicht "gereicht" hätte, da wir nicht genug auf einer Wellenlinie geschwommen sind.
Mich öfter mit meinen Freundinnen verabreden kann ich leider nicht, ich würde gerne, aber von ihren Seiten aus kommen so selten Fragen nach einem Treffen, oder dass sie anrufen, oder sich von sich aus melden. Und häufig vergessen sie auch, dass wir z.B. telefonieren wollten, oder sagen kurzzeitig Treffen ab. Und ich will mich nicht in 9 von 10 Fällen bei ihnen melden müssen, wenn so wenig zurück kommt.
Außerdem fällt es mir von mal zu mal schwerer, die Entschuldigungen und Gründe auch wirklich zu glauben, warum der Termin vergessen wurde, oder wirklich gar keine Zeit war, zurück zu schreiben innerhalb der letzten zweieinhalb Tage. Auch wenn ich sie sonst als zuverlässige und loyale Freunde kenne. Und dann weiß ich irgendwann garnicht mehr, was ich glauben soll.

LG, Änneken
 

Einhorn_das_echte

Aktives Mitglied
...Bis ich etwa vier war, ging es mir ziemlich gut. Ich war glücklich, das Verhältnis zu meiner Mutter war gut, ich hatte Freundinnen. Dann hat meine Mutter einen neuen Mann kennen gelernt, ich durfte meinen leiblichen Vater nicht mehr sehen, dann auch meine Oma nicht mehr, dann meine beste Freundin nicht mehr, meine Mutter entwickelte psychische Störungen, und ich wurde immer einsamer...
Die kurze Passage erklärt eigentlich Dein Dilemma. Dir wurden als Kind Deine Bezugspersonen mehr und mehr entzogen. Das waren wichtige Personen für Dich, die Dich auch (ganz nebenbei) in sozialen Kontakten "unterrichtet" hätten. Die psychischen Störungen Deiner Mutter waren dann wohl der Schlußpunkt und der neue Mann in ihrem Leben war für Dich wohl eher nicht da. Dich "mußte" er mit nehmen, damit er Deine Mutter "bekommt". -- Ob Du willst oder nicht, ein Kind lernt ganz automatisch aus seiner Umgebung. Du bist zunehmend auf Ablehnung und sogar Feindschaft gestoßen und hast dann ein ebenso abwehrendes Verhalten entwickelt. Das wirst Du allein kaum "gerade biegen" können. Wende Dich vertrauensvoll an einen Psychologen. Alles Gute
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tREs-2

Gast
Es ist absolut verständlich wenn du nicht immer die initiative ergreifen willst.
Mir ging es mal sehr ähnlich wie dir , irgendwann verliert man einfach die Lust sich immer zuerst zu melden.
Wenn von deinen Freundinnen zu wenig kommt und sie dich sogar vergessen dann können sie nicht ernsthaft an einer Freundschaft interessiert sein :(
Ich denke du hast es nicht nötig ihnen immer nachzulaufen , wenn sie nicht wollen haben sie Pech gehabt und sind einer Freundschaft zu dir nicht würdig.
Eventuell hilft es auch mal komplett den Kontakt zu beenden um zu testen wie lange sie brauchen bis sie merken das du fehlst.

LG Tres
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben