Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Evtl Autismus

A

Aubrie

Gast
Hallo,

ich habe den Verdacht, möglicherweise eine autistische Störung zu haben. Ich habe mal einen Selbsttest im Internet gemacht und da kommen 40 Punkte heraus (ab 32 Punkten hat man laut Test autistische Züge).

Es würde mein Andersartigkeit erklären.

Ich habe Autismus in meiner Umgebung gegooglet, um vielleicht mal zu einer Hilfe zu kommen und bin bei einer psychiatrischen Anstalt gelandet, die allerdings eine Wartezeit von 12 Monaten hat. Und man braucht vorher eine Verdachtsdiagnose von einem Facharzt. Dann habe ich weitergesucht und bin bei einer Praxis gelandet, die das wohl macht, aber die hat jetzt seit neustem Elternzeit und die Vertretung macht keine Diagnose.

Ich weiß nicht so genau, wohin ich mich wenden soll, mich überfordert das jetzt schon. Ich weiß auch nicht, ob mir das überhaupt etwas nützt.

Hat jemand Erfahrung mit dem Thema und kann mir weiterhelfen?

Und hat eine Autismusdiagnose Auswirkungen auf eine BU Versicherung?
 

Anzeige(7)

_Alpha_

Aktives Mitglied
ich habe den Verdacht, möglicherweise eine autistische Störung zu haben. Ich habe mal einen Selbsttest im Internet gemacht und da kommen 40 Punkte heraus (ab 32 Punkten hat man laut Test autistische Züge).
Solche Internet Tests sind selten wirklich Aussagekräftig, da es ihnen oft an erfüllten Gütekriterien mangelt. Richtige Diagnose-Instrumente gibts nicht kostenlos im Netz und sind auch dafür ausgelegt, durch Fachpersonal verwendet zu werden
psychiatrischen Anstalt gelandet, die allerdings eine Wartezeit von 12 Monaten hat.
Das ist heftig, aber wieso denkst du, in eine psychiatrische Anstalt zu müssen?
Ich weiß nicht so genau, wohin ich mich wenden soll,
Ich würde empfehlen, die Thematik mit deinem Hausarzt zu besprechen. Er kann dich weiterleiten. Alternativ kannst du eigenständig nach Psychiatern/Psychotherapeuten suchen und dich telefonisch erkundigen (insbesondere was die Zuständigkeit betrifft, für manche Dinge ist der Psychiater besser, für andere der Psychotherapeut)
Und hat eine Autismusdiagnose Auswirkungen auf eine BU Versicherung
Diese Frage kann ich leider nicht beantworten.

An jemanden wenden "musst" du dich erstmal nicht. Wenn du deinem "anders sein" aber auf den Grund gehen willst und evtl. sogar darunter leidest, dann schon
 
A

Aubrie

Gast
Solche Internet Tests sind selten wirklich Aussagekräftig, da es ihnen oft an erfüllten Gütekriterien mangelt. Richtige Diagnose-Instrumente gibts nicht kostenlos im Netz und sind auch dafür ausgelegt, durch Fachpersonal verwendet zu werden
Ach echt? Deswegen will ich zu einem Spezialisten gehen. Dumm bin ich nicht. :rolleyes: Für meinen Verdacht gibt es verschiedene Gründe, über die ich lange nachgedacht habe. Ich habe mich viel in das Thema eingelesen und dann diesen Test gemacht. Aber was solls... ich bin nicht hier um mich zu rechtfertigen.

Das ist heftig, aber wieso denkst du, in eine psychiatrische Anstalt zu müssen?
Ich meine damit nicht, dass ich mich einweisen lassen will? Es ist das einzige, was ich zu dem Thema in der Umgebung gefunden habe.

Ich würde empfehlen, die Thematik mit deinem Hausarzt zu besprechen. Er kann dich weiterleiten. Alternativ kannst du eigenständig nach Psychiatern/Psychotherapeuten suchen und dich telefonisch erkundigen (insbesondere was die Zuständigkeit betrifft, für manche Dinge ist der Psychiater besser, für andere der Psychotherapeut)
Der Hausarzt hat gesagt, ich bin ganz normal und soll mir keine Sorgen machen. Sehr hilfreich, wie immer.

Wende dich an ein ATZ.
Wir haben hier tatsächlich sowas, aber da gehts nur um Kinder und ich bin Mitte 30.
 

_Alpha_

Aktives Mitglied
Dumm bin ich nicht
ich bin nicht hier um mich zu rechtfertigen.
Niemand sagt dass du dumm bist und es verlangt auch niemand dass du dich rechtfertigst
Der Hausarzt hat gesagt, ich bin ganz normal und soll mir keine Sorgen machen
Du kannst dich auch ohne den Hausarzt an einen Psychiater/Psychotherapeut wenden, man braucht dafür keine Überweisung. Man kann sich von der KK auch eine Liste geben lassen
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben