Anzeige(1)

Er wird Vater

G

Gast

Gast
ich war mit meinem ex-freund 2 1/2 jahre zusammen. er hat mir in schwierigen zeiten begestanden und mich bei allem was ich tat unterstützt. trotz vieler kleinen diskusionen hatten wir nie (wirklich nie) richtigen streit. alles in allem war es "die perfekte beziehung",bis auf das ich mich nicht sooo toll mit seinen eltern verstand und er echt schwierige arbeitszeiten hat (er ist koch). letztes jahr dann,so gegen august, gab es einen tag an dem er total komisch war... hat nichts mehr gesagt,traurig geschaut. natürlich fragte ich ihn was los sei aber er antwortet einfach das nichts sei. naja und als ich länger borte sagte er dass er nicht wüsste .... ich : was weißt du nicht? er: das alles mit uns.... naja im endeffekt nahm ich ihm die entscheidung ab und wir beendeten unsere beziehung. ich betonte dass er sich sicher sein kann dass ich nie mehr zu ihm zurück kommen werde.als wir dann auseinander waren konnt ich aber doch nicht anders.wir trafen uns weiter,schliefen miteinander. alles war so aufregend und spannend. als wir dann an einem tag was trinken waren sagte er : ich denke ich habe einen fehler gemacht und ich weiß nicht ob es richtig war dass wir uns getrennt haben. ich sagte darauf nur dass er selbst schuld ist und ich gesagt habe dass ich nicht mehr zurückkomme,obwohl ich ihn am liebsten geküsst hätte und von neuem begonnen hätte. es war mein größter fehler!!!
daraufhin verbrachte er viel zeit mit seiner neuen arbeitskollegin. er sagte mir er müsse sich ablenken. und dann ca.4 wochen nachdem wir uns getrennt hatten sagte er mir dass sie schwanger ist. jetzt wird er vater. und obwohl er fest mit ihr zusammen ist schreibt er mir dass er mich vermisst.schenkte mir zu weihnachten etwas und wir schliefen sogar miteinander. alles war in diesem moment perfekt.sie war einfach nicht da. doch danach wusste ich dass er wieder zu ihr zurück muss. ich weiß nicht mehr weiter. es ist jetzt schon so lange her und ich weiß einfach nicht was ich noch tun soll. tun soll um ihn zu vergessen oder um ihn zurück zu gewinnen. ob mit oder ohne kind. ich liebe ihn. ich weiß dass es total naiv ist zu glauben es würde alles gut werden.das glaube ich auch nicht. aber ich hab immer noch die hoffnung es irgendwie wieder schaffen zu können. könnt ihr mir sagen was ich tun kann oder soll?!
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
könnt ihr mir sagen was ich tun kann oder soll?!
Hallo Gast,
als ersten Schritt würde ich dir gerne empfehlen, dir über deine Ziele Klarheit zu verschaffen und danach dein Verhalten auszurichten. Dieses Ziel sollte aber so gesteckt sein (realistisch), dass du selbst es auch umsetzen kannst.

Also angenommen, du willst VERSUCHEN (mehr geht nicht), ihn für eine erneute Beziehung zu dir zu gewinnen, dann gibt es bestimmt Tipps und Tricks - und es gibt die Option, dass du den Kontakt zu ihm ganz verlierst, weil er sich und sein "neues Leben" nicht respektiert fühlt.

Aus dem einmaligen Abschiedssex gleich viel mehr abzuleiten kann dir mehr Ärger als Freude bereiten.

Gruß, Werner
 

Dame

Aktives Mitglied
Hallo,

vergiss den jungen Mann. Als Vater hat er Verantwortung und wird immer wieder mit der jungen Mutter zurückkehren. Er nutzt dich aus bzw. deine Gefühle zu ihm. Das tut ihm gut, denn er hat scheibar auch ein Liebesdefizit zu verzeichnen. Bei dir baut er sich auf und du fühlst dich nachher evtl. benutzt, denn ein Kind in einer Beziehung hat Vorrang.

Wie würde es dir ergehen, wenn du schwanger wärest, und er würde immer wieder Kontakt mit der anderen suchen? Dieses Verhalten ist recht verantwortungslos von ihm, finde ich. Er meint scheinbar, für ihn ständen alle Vorzüge des lebens bereit.

LG Dame
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben