Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Er onaniert im Freibad!

V

Valetta

Gast
ehrlichgesagt weiß ich gar nicht, wie ich anfangen soll. ich bin 24, mein freund ein jahr älter. zusammen sind wir seit mai 2011, und eigentlich bin ich ja auch glücklich mit ihm. die sache ist, daß er sehr oft sex bzw. befriedigung braucht. ich habe kein problem damit, weil mir der sex mit ihm gefällt und ich ihn generell ja auch oft und gerne haben möchte.
leider macht mir mein unterleib da öfter mal einen strich durch die rechnung, da ich relativ schnell extrem wund werde (trotz gleitmittel etc.) und dann aufgrund der schmerzen einfach nicht mit ihm schlafen kann.

er sagt das sei alles kein problem, er könne es sich ja auch einfach selbst besorgen dann. dennoch bleibe ich ständig auf dem gedanken hängen, daß es ihm nicht ausreicht und ich nicht imstande bin, ihn ausreichend zu befriedigen.

nun waren wir vergangenen sommer oft im freibad und wie es dort nunmal üblich ist, kreuzten nicht wenige attraktive mädels in knappen bikinis unseren weg. mein freund kam aus dem glotzen natürlich gar nicht mehr raus, was mich schon ein stückweit verletzte, da er es ja in meinem beisein tat.
das krasse aber war, daß er dann meistens mit 'ner beule in der hose erst ewigkeiten nicht mehr aus dem schwimmbecken kommen konnte und es lief dann jedesmal darauf hinaus, daß er auf die freibadtoilette verschwunden ist, um, wie er sagte "druck abzulassen".

dasselbe passiert auch im hallenbad, wo wir zur wintersaison öfter mal hingehen. mich macht das einfach enorm fertig, nicht nur die tatsache, daß er sich permanent an anderen frauen aufgeilt, sondern es auch tut, während er mit mir unterwegs ist..
ich habe einfach das gefühl, daß ich ihm nicht genüge oder er andere "geiler" findet als mich.
wäre dankbar für einige tipps, wie ich damit umgehen soll oder ob meine ängste begründet sind..
 

Anzeige(7)

Salida

Aktives Mitglied
Ich würde das nicht tolerieren.
Mach ihm deutlich, dass das ein Verhalten ist, welches Dich verletzt und welches unerwünscht ist.
Onanieren im Schwimmbad finde ich widerlich, ekelhaft und absolut despektierlich.

"Wenn Du jetzt auf die Toilette gehst, um Deinen Lurch zu entgiften, dann nehme ich jetzt meine Sachen und gehe nach Hause."

Ein absolut respektloses Verhalten, welches Du definitiv nicht tolerieren solltest, er ist 25 Jahre alt, ein bisschen Contenance kann man von ihm erwarten.
Abgesehen davon blüht ihm eine Anzeige, falls er erwischt werden sollte...
 
G

Gast

Gast
Schöner Sex hin oder her. Das haben viele. ;)

Du scheinst für ihn nur eine Matratze zu sein. Weiß ja nicht, was sonst noch Eure Beziehung ausmacht, außer Sex zu machen. Gibt es sonst noch Gemeinsamkeiten?
 
M

Mimikri

Gast
Meiner Meinung nach ist er sexsüchtig und nicht in der Lage seinen Trieb zu kontrollieren.

Schöner Sex -ja ist wirklich nett...
doch möchtest Du mit jemand zusammen sein, der ungefragt andere Menschen zu Objekten seines Triebes macht?

Gedanken sind frei und wenn ein Mann oder Frau, im stillen Kämmerlein so seine Phantasien schweifen lässt...:Daber das er es gerade noch aufs Wc schafft, an Ort und Stelle:eek:

Also ehrlich..da vergeht mir die Lust schwimmen zu gehen:eek:
 
C

chrismas

Gast
Also ich musste so ziemlich grinsen, weil einem Freund von mir das auch mal im Schwimmbad passierte, allerdings nur einmalig. Da war wohl eine Frau, die ihn dermaßen angemacht hatte vom aussehen her, dass er nicht mehr aus dem Becken gehen konnte und das schlimme für ihn war, dass die auch im gleichen Becken geblieben ist und es für ihn wohl eine gefühlte Ewigkeit gedauert haben muss, endlich diese Frau nicht mehr zu sehen.

Aber nun zu deinem Problem.

Bei einmaligen Sachen kann ich noch nachvollziehen, wenn Mann sich nicht unter Kontrolle hat, aber wenn es ständig passiert, würde ich mir auch Gedanken machen. Für mich hört es sich so an als würde er dich nur als "sicheren" Hafen missbrauchen wollen und mehr nicht. Denn mal ehrlich, es ist für uns Männer um einiges schwerer unsere Erregung zu verstecken, aber dennoch machbar, in dem man sich selbst zum Beispiel bewusst macht:

Auch das sind nur Frauen, doch ich habe eine Frau an meiner Seite die mir reicht.

Daher könnte man nun unterstellen, wie schon geschehen, dass dein Freund sexsüchtig ist oder aber irgendwelche anderen Phantasien in seinem Kopf rumspucken, die mit dir nicht machbar sind, aus seiner Sicht, oder aber er hat sich noch nicht genug sexuell ausgetobbt.

Alles wäre denkbar, aber generell würde ich das ernste Gespräch mit deinem Freund mal suchen, wenn ich an deiner Stelle wäre, denn es macht dich selber fertig und wenn dein Freund nicht in der Lage ist, darauf einzugehen, dann sollte er sich eine Frau suchen, der es egal ist, bei wem und zu welcher Gelegenheit im die Zunge vor lauter Hechelei aus dem Hals fällt.
 

kunos

Aktives Mitglied
Hi,

witzige Geschichte. Nur solltest du wissen, das es Sexsucht nicht gibt. Das dient nur zur Erklärung von Fremdgehen oder für so etwas. Wenn es als "Krankheit" dargestellt wird, muss man ja auch Mitleid haben und darf sich nicht kritisch äußern, bis die "Therapie" abgeschlossen ist.

Nun zu deinem Freund. Keiner bekommt eine Latte, wenn er nur eine Frau im Badeanzug sieht. Da geht dann mehr in der Fantasie und im Kopf ab. Er scheint mir dir gegenüber keinen Respekt zu haben. Mit noch mehr Sex bekommst du den auch nicht.

Würde mich der These anschließen, dass du für ihn nur Objekt bist, um sich kostenlos zu erleichtern.

Oder überzeug mich vom Gegenteil. :rolleyes:
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben