Anzeige(1)

Er erpresst mich

G

Gast

Gast
Hallo zusammen,
ich brauche eure Hilfe, oder zumindest eure Ratschläge.
Ich habe einen großen Fehler begangen und werde jetzt dafür bestraft.
Ich habe vor einigen Wochen einen Mann kennengelernt, wir haben uns ein mal getroffen und er hat mich dann irgendwie nicht mehr in Ruhe gelassen. Ich habe mich dann von ihm bequatschen und überreden lassen mich ein zweites Mal mit ihm zu treffen, obwohl ich von Anfang an ein ungutes Gefühl hatte... ich könnte mich ohrfeigen, ehrlich. Ich hasse mich dafür!!!
Er hat angefangen, mich anzufassen, mir Sachen zu sagen,die er mit mir machen möchte, also sexuell...
Es war so widerlich!
Er war schon gut angetrunken und hat sich richtig in Rage geredet. Ich hab mich so geekelt und die ganze Zeit versucht, aufzustehen und ihn von mir weg zu drücken, aber er hatte so viel Kraft und hat mich immer wieder runtergedrückt bzw festgehalten. Er hat dann irgendwann auch angefangen, mich anzufassen, in mein Oberteil, zwischen die Beine. Er sagte dann, dass er nur einen Kusd von mir will, und mich dann in Ruhe lässt, mich gehen lässt. Ich kann es mir nicht erklären, ich weiß nicht wieso, aber ich hab mich drauf eingelassen und ihn mich küssen lassen. Es war so furchtbar! Ich wollte einfach nur noch weg, ich hab gezittert und ihn so sehr gehasst! Ich hasse ihn! Er hat mich weiter angefasst und mich sogar ausgezogen, er hat's zumindest versucht...ich hab ihn dann gebissen und bin sofort weggerannt. Ich bin gerannt wie eine bekloppte.
Und dann, als ich zuhause war, bekomme ich 3 Bilder im Whatsapp von uns beiden, wie er mich küsst und hält! Wie meine Jacke offen und mein Obrteil zur Seite geschoben ist, mein Bh zu sehen! Seine Hand zwischen meinen Beinen!
Er hat geschrieben, dass er das weiterschickt an einen Mann, den wir beide kennen. Ich fühlte mich nach diesem Erlebnis so furchtbar, ich habe mich übergeben zuhause und konnte einfach nicht aufhören zu weinen...Ich bin selbst schuld, ich weiß. Ich weiß es. aber ich wollte das nicht! Ich hab gesagt, dass er mich lassen soll, dass ich das nicht möchte. Ich habe sogar gebettelt und gefleht, das hat ihn nicht interessiert, im Gegenteil. Ich kann einfach nicht mehr!
Dieser Mann darf das nicht sehen, ich will nicht dass er schlechtes von mir denkt. Ich mag ihn wirklich gerne, und ich glaube, er mag mich auch. Was denkt er denn von mir?! Dass ich billig bin und dass ich jeden ran lasse! Aber das stimmt doch gar nicht! Ich bin nicht so, ich hatte bisher Sex mit genau zwei Männern! Ich schäme mich so sehr dafür! Ich hab alles falsch gemacht! :(
Was mache ich denn jetzt?! Er sagt, er schickt die Fotos weiter und dann wil mich niemals mehr ein Mann haben weil alle denken ich sei eine Schlampe! Was soll ich denn jetzt machen?!
 

Anzeige(7)

SternSucher

Aktives Mitglied
Hallo lieber Gast.
Zuallererst mal es ist NICHT deine Schuld. Du kannst dir alles mögliche einreden, dass du das hättest verhindern können, aber das ist Blödsinn. Die Schuld liegt ganz allein bei ihm und nicht weil er sich betrunken hat oder so, sondern weil er wissen sollte, das es Dinge gibt, an die man nichtmal im betrunkenen Zustand auch nur denkt. (Was nicht heist, dass er es nicht auch nüchtern getan hätte).

Du hast wahrscheinlich selbst schon daran gedacht, aber das ist definitiv ein Fall für die Polizei.
Viele Missbrauchsopfer haben Angst zur Polizei zu gehen, aber wenn du es nicht tust, kann es nur schlimmer werden.

Ich hoffe du schaffst es die Dinge zu lösen
Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg,
der SternSucher
 

Harle

Aktives Mitglied
Hi,
du hast nichts getan für das du nun bestraft wirst.
Du bist das Opfer einer Straftat und hast dich großartig geschlagen.

Wende dich direkt an die Polizei und an den anderen Bekannten. Sag ihm, was passiert ist und das du ganz klar Nein gesagt hast, den Typen gebissen hast und weggerannt bist. Da wird er nur sehen was für eine starke Frau du bist.

Hat der Täter die Fotos selber gemacht?

Ich denke er hat einen großen Fehler begangen dich nicht nur zu nötigen und zu belästigen sondern dich nun auch noch zu erpressen. Die Polizei wird dir da sehr schnell und einfach helfen können diese Sache aus der Welt zu schaffen.

Du hast auch ein gutes Bauchgefühl. Lass dich das nächste Mal nicht wieder breitquatschen, sondern hör auf dein Gefühl.

Wirklich gut gemacht, toll gekämpft und gut entkommen. Vorher auch ganz klar nein gesagt!

Halte uns bitte auf dem Laufenden!
https://www.weisser-ring.de/internet/ hier kannst du auch Hilfe/Beratung/Unterstützung bekommen

Aber jetzt ist es Zeit dem Typen mal zu zeigen, das solche Taten Konsequenzen haben.
Und dir dein gutes Gefühl wiederzuerkämpfen.
 
G

Gast

Gast
Hallo ihr drei, danke für eure Antworten!
Mir geht es nicht wirklich gut. Ich schlafe so schlecht seitdem das passiert ist, und ich zerbreche mir den Kopf darüber wie das weitergehen soll. Die Fotos hat er nicht selbst gemacht, ich weiß nicht woher er die hat. Er sagt's mir nicht.
Ich schäme mich so sehr dafür dass ich das zugelassen habe!
Der Bekannte, dem er die Fotos schicken möchte, arbeitet bei der Polizei. Er sagte, wenn der Bekannte diese Sachen sieht, habe ich keine Chance mehr bei ihm, weil er nicht auf billige Flit.... steht, die mit allen Männern rummachen und sich den Männern an den Hals schmeißen. Dass er mich dann nicht mehr will, weil die beide wohl nicht gut aufeinander zu sprechen sind. Ich weiß es nicht Er sagte, dass es ihm gefallen hat mich so zu "haben" und dass er es beim nächsten mal ganz "durchzieht" mit mir. Er will das wir uns nochmal treffen.
Ich weiß, dass ich etwas tun sollte. Ich weiß es! Aber ich hab solche Angst davor dass der Bekannte bei der Polizei das mitbekommt und das wirklich von mir denkt! Ich wollte das doch nicht! Und wenn ich da wirklich hingehe, was ist wenn die mir nicht glauben!?
Auf den Fotos kann man nicht wirklich erkennen, dass ich es nicht gewollt habe! Da kann doch jede kommen, oder?! Ich schäme mich so sehr. Ich möchte einfach stundenlang duschen und mich waschen, ich spüre seine Hände auf mir und kann diese Worte nicht vergessen! Ich hab solche Angst ihn wieder zu begegnen, ich trau mich kaum noch alleine raus aus der Wohnung!
 
C

chronos89

Gast
Lieber Gast

Wenn du damit zur Polizei gehst und ihnen das schilderst wie es War und wenn du ihnen die Fotos zeigst werden sie dir schon glauben. Du hast eben beschrieben das ein dritter die Fotos gemacht hat. Alleine diese Tatsache lässt die Polizisten hellhörig werden. Erzähl ihnen am besten auch von dem bevorstehenden treffen! nur Mut. Ich wünsche dir ganz viel Kraft das durchzustehen!

LG chronos
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hallo Chronos,
Danke auch die für deine Antwort!
Woher weißt du, dass die mir glauben werden?
Ich schäme mich so! Ich kann und will da mit keinem darüber reden, weil ich mich so schuldig fühle. Ich fühle mich so schäbig!
Ich bin mir ganz sicher, dass da eine dritte Person gewesen sein muss, anders kann ich mir das mit den Fotos nicht erklären.
Ich vermute, dass es ein Freund von ihm war, denn den hatte er dabei bei unserem Treffen. Also wir waren in der Stadt unterwegs und der Freund (ich kenne ihn nicht) hat sich dann nach ein paar Minuten verabschiedet.
Es muss so gewesen sein! Jemand anderes hätte mir dich geholfen, oder?
Ich hab ihm gesagt dass er aufhören soll, ich habe ihm angebettelt! Ich wollte das alles nicht! Da hilft man doch oder?!
Entschuldigt bitte, dass ich euch die Ohren voll jammere! Es tut mir leid.
Ich habe so viele Gedanken im Kopf und kann gleichzeitig keinen klaren fassen...
Lisa
 

Harle

Aktives Mitglied
Mit dem Typen triffst du dich ja hoffentlich nicht mehr, oder nur in Begleitung / Überwachung durch die Polizei.
Gibt es Texte zu den Fotos?
Der Polizei wird es en leichtes sin, den Fotografen zu ermitteln. Er hat die Bilder ja deinem Erpresser, Belästiger geschickt.

Freu dich das Nr 3 bei der Polizei arbeitet. Der wird sofort verstehen wie der Haase läuft. Lass dir bl0ß keine Angst machen. Nr 3 einzuweihen sobald du bei der Polzei warst wird alles leicht machen. Aber warte nicht mehr. Erlöse dich selbst.

Inwischen mal mit den Leuten vom https://www.weisser-ring.de/internet/ gesprochen?
 
C

chronos89

Gast
Liebe Lisa

Woher ich weiß das sie dir glauben werden? Nun ich denkemal das wenn eine Frau sichtlich aufgelöst oder zumindest stark bedrückt mit so etwas zur Polizei geht das sie sich sicher dem ernst der Lage durchaus bewusst sein werden. Außerdem hast du ja die Fotos wo man so wie du es sagst stark vermuten lassen kann das diese ein dritter gemacht hat.
Und so wie ich und harte es geschrieben haben: setzte die Beamten von dem nächsten Treffen in Kenntnis. So hast du Schutz und er wird auf frischer Tat ertappt.

Außerdem solltest du dich auch dem "weisser-ring" widmen.
Und es könnte der "freund" gewesen sein mit den fotos. Aber bitte geh zur Polizei und setzte dich in Verbindung mit dem "weisser-ring"
 

Harle

Aktives Mitglied
Da sich da alle kennen, besser erst zur Polizei und dann zum Schwarm , der bei der Polizei arbeitet.

Aber unbedingt zur Polizei. Du hast alles richtig gemacht, schütze dich und andere vor diesem Schwein und lass dich schon gar nicht erpressen.

Deine Geschichte ist übrigens hier im Forum, genau identisch letzten Sommer beschrieben worden. Baggersee, Belästigungen, Fotos vom Unbekannten. Erpressung mit diesen. Und da war der 3. Beteiligte auch ein Polizist.
Du siehst, so etwas passiert leider immer wieder. Die Frauen können nichts dafür und machen absolut nichts falsch, müssen sich nur Hilfe holen für ein Happy End!
 
Hallo,

das sieht für mich auch sehr nach einem gezielten Vorgehen aus, um Frauen 'gefügig' zu machen. Das mit den Bildern, den Drohungen, auch das Du dich nun schäbig fühlst, ist alles Methode von dem Kerl und seinem Freund, der die Bilder offensichtlich gemacht hat, um dich einzuschüchtern.

Du kannst das nur abstellen, in dem Du aus der Rolle des Opfers, die dir der Typ offensichtlich aufgedrückt hat, ausbrichst. Also, hör auf zu betteln und werde wütend! Du musst dir klar werden: Du bist kein Opfer und es gibt keinen Grund sich zu schämen! Sei mutig. Geh zur Polizei und zeige ihn an. Eventuell gibt es ja auch andere Opfer vor dir, die ebenfalls Anzeige erstatten, wenn Du mit gutem Beispiel vorangehst...
Und vor allem gilt es zu verhindern, dass er das mit der nächsten Frau, die er kennenlernt, wieder abzieht, denn das wird er (so wie ich diesen Typ Mensch einschätze).

Es wäre schön, wenn Du dich nochmal mit einem aktuellen Stand der Dinge melden würdest.

Viele Grüße
Sin
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Freund will mich umbringen Gewalt 16
W Ich habe jmd. sexuell Belästigt - Soll ich mich noch Entschuldigen? Gewalt 17
A Meine mutter hasst mich Gewalt 21

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben