Anzeige(1)

Emotionale Stabilität

S

solace

Gast
Hallo, ich möchte mal ein neues Thema eröffnen und bin auf eure Meinungen dazu gespannt. Es geht um emotionale Stabilität. Im Internet habe ich dazu eine kurze Definition gefunden:

Emotionale Stabilität beschreibt die Fähigkeit, die Intensität eigener emotionaler Reaktionen und Abläufe kontrollieren zu können. Eine stark ausgeprägte emotionale Stabilität äußert sich durch Ruhe und Gelassenheit auch in kritischen Situationen. Emotionale Labilität ist demgegenüber durch eine mangelnde Selbstkontrolle gekennzeichnet und zeigt sich in schwierigen Situationen durch Hektik, Angstgefühle und Unwohlsein.
Quelle

Was glaubt ihr, sind Männer oder doch eher Frauen emotional stabiler? Oder würdet ihr das gar nicht geschlechtsspezifisch sehen sondern eher von der jeweiligen Situationen und individuellen Belastungen abhängig machen?

Was bedeutet sie für euch selbst und für wen ist emotionale Stabilität in der heutigen Zeit bei der Partnerwahl eher von Bedeutung, für Männer oder Frauen?

solace

:)
 

Anzeige(7)

A

Alleine

Gast
Ich meine, dass das ganze gar nicht geschlechtsspezifisch ist und von der jeweiligen Situationen und individuellen Belastungen abhängig ist. Für mich ist emotionale Stabilität sehr wichtig, denn ohne sie ist man sehr unkonzentriert was sich dann auch schlecht auf die Arbeit ausrichtet. Oder wenn Leute sehr nervös sind also keine emotionale Stabilität haben, dann könnte das Gefühl auf einen überfliegen. Oder hektische Menschen mit denen komme ich gar nicht gut zurecht, dann werde ich nur ganz bekoppt.
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben