Anzeige(1)

Eltern wollen das ich ausziehe U25

Balero

Mitglied
Hallo ,

ich hoffe, hier ein Paar Antworten auf meine Fragen zu finden.

Zu meiner Situation:

Ich bin 23 Jahre alt und Student. Ich beziehe elternabhängiges Bafög. Ich wohne in der Wohnung meiner Eltern. Mein Vater ist schwerbehindert und bezieht Grundsicherung, meine Mutter bezieht ALG II.

Das Verhältnis zu meinen Eltern, besonderes zu meinem Vater ist nicht besonders gut. Er verlangt von mir, dass ich 150 Euro von meinem Bafög-Satz + Kindergeld an ihn monatlich überweise. Ich bin darauf eingegangen, da die Kosten die ich verursache ja irgendwie gedeckt sein müssen. Somit dachte ich der Konflikt wäre beseitigt, doch er kommt täglich zu mir und erzählt was für ein Versager ich bin und das Studium eh nicht packen werde und
dass ich bald keine Zahlungen mehr an ihn leisten kann. Ich darf in meinem Zimmer auch kein Besuch empfangen, meine Freundin darf auch nicht bei mir übernachten.

Er sagt jeden Tag, dass er eine Wohnung für sich sucht und ich bald auf der Straße sitzen werde, solange ich ihm nicht gehorche und auf den Besuch von Freundin bzw Freunden komplett verzichte bzw. wenn die Zahlungen weniger werden. Außerdem soll ich mich mehr im Studium anstrengen, sagt er.

Meine Frage ist nun, darf er mich einfach so rausschmeißen,ohne mir die Möglichkeit zu geben mein Studium fertig zu machen? Welche Rechte und Möglichkeiten habe ich?

Da ich ein Teil der Miete monatlich an ihn überweise, habe ich da ein Mitspracherecht, wer bei mir im Zimmer sein darf?

Ich freue mich über euere Antworten und danke im Vorraus.

Mit freundlichen Grüßen
 

Anzeige(7)

C

chrismas

Gast
Deine Eltern dürfen das, auch wenn du es nicht glauben magst.

Davon einmal abgesehen, wäre ich schon längst ausgezogen, denn es sind doch wirklich keine Verhältnisse und ich denke, mit den 150 Euros kommst du auch bei einer Studentenwg weiter zurecht und hat da nicht ständig jemand, der an dir herummosert oder ähnliche Geschichten.
 

Balero

Mitglied
Ja das sehe ich genauso. Aber er hat mir auch die Kosten gezeigt, die monatlich anfallen und unsere Wohnung ist ziemlich teuer.

Da bleibt wohl nicht anderes üblich außer ausziehen und im feindlichen Verhältnis auseinanderzugehen. :(
 

Melliplex

Aktives Mitglied
Ich würde auch sagen: Zieh aus und genieße das Studentenleben! Du wirst mit ner eigenen Wohnung oder nem WG-Zimmer den vollen BaföG-Satz bekommen und das Kindergeld steht Dir bis 25 auch zu. Ich weiß gar nicht, warum du fragts, ob er Dich raus schmeißen kann? Die Frage ist doch mehr die, warum Du nicht endlich gehst.
Ist doch für alle Beteiligten die beste Lösung.

Und aus Erfahrung kann ich sagen: Abstand ist manchmal Balsam für jede schlechte Eltern-Kind-Beziehung ;)
 
C

chrismas

Gast
Entschuldige bitte, aber das ist nicht eure Wohnung, denn ansonsten dürftest du machen was du wolltest in deinem Zimmer.

Und es kann dir egal sein, wie teuer die Wohnung ist, da deine Mutter ALG2 bezieht und du ausziehst, dürften bald deine Eltern eine Mitteilung erhalten, sich eine günstigere Wohnung zu suchen und damit hat es sich dann auch mit "teure" Wohnung.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Hi Balero,

manchmal ist ausziehen wirklich die beste Lösung und ganz oft entspannt sich danach das Verhältnis zu den Eltern wieder. ;)

Such dir in Ruhe ein WG-Zimmer und ziehe dein Studium durch. Nur weil du dann ausgezogen bist musst du ja nicht mit deinem Vater zeitlebens spinnefeind sein.

Alles Gute
Sisandra
 

Balero

Mitglied
@Mind

Ja, ich erhielt vor dem Studium den ALG II - Satz. (Bedarfsgemeinschaft mit meiner Mutter)

Da ich jetzt Bafög beziehe, verlangen sie dass ich diesen monatlichen Fehlbetrag erstatte.
 
C

chrismas

Gast
@Balero

Damit ich das ganze auch richtig verstehe, im Moment:

Du zahlst 150 + 189 Euro für Miete usw, ist das richtig?

Das würde dann für ein Zimmer, wo du drin wohnen darfst, 339 Euro machen und dafür kann man sich mit Sicherheit eine eigene Wohnung leisten.

Würde ich das nun weiter hoch rechnen würde eine Gesamtmiete von knappen 1000 Euro für 3 Personen raus kommen, ist das richtig?
 

Balero

Mitglied
@chrismas

Es fallen ja noch die Kosten für Essen, Strom, Internet etc. an.

Und mit 339 Euro (nach seiner Berechnung) soll alles abgedeckt werden.

Mein Vater hat also die monatlichen Gesamtkosten zusammengerechnet und durch 3 geteilt.

Ja es müssten um die 900 Euro monatlich sein.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
I Eltern wollen nicht dass ich aussziehe Familie 6
A Ich zweifele daran das meine Eltern wirklich meine Eltern sind Familie 18
M Eltern streiten sich. Familie 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben