Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einzelgänger

Lostsoul123

Neues Mitglied
Hallo,
vor ca. Einem Jahr hat sich mein Leben schlagartig verändert. Tag für Tag habe ich Freunde verloren und letztendlich bin ich ganz alleine gelandet.
Ich versuche dauernd zu verstehen an was es liegt.. weil ich arbeite und nicht immer Zeit habe? Oder weil ich wegen der Schule keine Zeit hatte?
ich weiss es nicht. Seitdem ich mehrere Monate einsam war hat sich meine Einstellung zum Leben drastisch verändert.
Ich hab wirklich alles versucht damit meine Freunde bleiben aber täglich kamen absagen. Mittlerweile habe ich Zwänge in meinem Kopf und Suche professionelle hilfe.
Mein Freund ist zwar da für mich aber die Leere in mir verschwindet nicht. Es gibt Probleme die ich nicht mit ihm bereden kann ich brauche dafür eine Freundin dafür… aber ich fresse es in mich rein weil keiner da für mich ist. Ich bin lustlos und will nichts mehr tun, nicht Essen nicht schlafen nicht reden.
Ich hab mich nur lebendig durch selbstverletzendes verhalten gefühlt…
Hat jemand irgendwelche Ratschläge wie ich Lebensfreude zurück erlange ?
 

Roselily

Aktives Mitglied
Hallo du, ich habe deinen Beitrag gelesen und überlege mir, was vor einem Jahr bei dir passiert ist. Irgend etwas hat sich doch in deinem Leben verändert?
Verstehe ich das richtig, dass du keine Zeit mehr für die Leute hattest, mit denen du vorher viel Zeit verbracht hast? Und die haben das nicht verstanden? Und erst seither verletzt du dich selbst oder hattest du vorher schon Probleme?
 
E

Einszweidrei

Gast
Die wichtigste Beziehung im Leben ist die mit dir selbst, weil alle anderen davon abhängen. Versuch das Leben allgemein Positiv zu sehen, egal wie schwer es fällt. Umso mehr du Negativer denkst umso mehr wirst du es auch. Getreu dem Motto was du fütterst, wächst auch. Ich weiß nicht was bei dir genau vorgefallen ist aber ich wünsche dir nur das beste, du schaffst das.
 
G

Gelöscht 55145

Gast
Das finde ich sehr schwierig konkret und richtig zu beantworten. Ich denke Glück, Zufriedenheit, etc. hängt von vielen Faktoren ab und lässt sich nicht immer so leicht wiederherstellen, v.a. wenn es noch vermeintlich von äußeren nicht so gut kontrollierbaren Faktoren abhängt. Klar kann man versuchen sich möglichst unabhängig von diesen zu machen, aber ich denke, dass das nur begrenzt funktioniert. Letztlich hängen wir alle irgendwie ab von dieser Welt und auch irgendwie zusammen.
 

dreampudelchen

Aktives Mitglied
Hallo,
vor ca. Einem Jahr hat sich mein Leben schlagartig verändert. Tag für Tag habe ich Freunde verloren und letztendlich bin ich ganz alleine gelandet.
Ich versuche dauernd zu verstehen an was es liegt.. weil ich arbeite und nicht immer Zeit habe? Oder weil ich wegen der Schule keine Zeit hatte?
ich weiss es nicht. Seitdem ich mehrere Monate einsam war hat sich meine Einstellung zum Leben drastisch verändert.
Ich hab wirklich alles versucht damit meine Freunde bleiben aber täglich kamen absagen. Mittlerweile habe ich Zwänge in meinem Kopf und Suche professionelle hilfe.
Mein Freund ist zwar da für mich aber die Leere in mir verschwindet nicht. Es gibt Probleme die ich nicht mit ihm bereden kann ich brauche dafür eine Freundin dafür… aber ich fresse es in mich rein weil keiner da für mich ist. Ich bin lustlos und will nichts mehr tun, nicht Essen nicht schlafen nicht reden.
Ich hab mich nur lebendig durch selbstverletzendes verhalten gefühlt…
Hat jemand irgendwelche Ratschläge wie ich Lebensfreude zurück erlange ?
Was war denn vor einem Jahr? Weißt du, warum immer nur Absagen kamen, wenn du mit deinen Freunden etwas ausmachen wolltest?

Lernst du irgendwo - in der Schule, oder der Arbeit - neue Menschen kennen, mit denen du Freundschaft schließen könntest?
Oder hast du jetzt, nach längerer Zeit, nochmal versucht zu alten Freundschaften, die früher sehr gut waren, nochmal Kontakt aufzunehmen?

Die wichtigste Beziehung im Leben ist die mit dir selbst, weil alle anderen davon abhängen. Versuch das Leben allgemein Positiv zu sehen, egal wie schwer es fällt.
Ja und nein, die Beziehung, die man mit sich selbst hat, hängt auch vom Umfeld mit ab. Ohne Freundschaften wird es schwierig und ein Partner kann das nicht ausgleichen.
 
S

Sabrina8778

Gast
Mein Freund ist zwar da für mich aber die Leere in mir verschwindet nicht. Es gibt Probleme die ich nicht mit ihm bereden kann ich brauche dafür eine Freundin dafür…
Welche Probleme sollen das sein, die du nicht mit deinem Freund bereden kannst? Mit seinem Partner sollte man doch über alles reden können. Warum kannst du das nicht?

Hat jemand irgendwelche Ratschläge wie ich Lebensfreude zurück erlange ?
Du hast Freunde verloren. Du vermisst Freundschaften. Dann wäre es naheliegend, dass du neue Freu dachaften knüpfst. Was hast du in der Hinsicht bereits unternommen?
 
G

Gelöscht 119884

Gast
Ach, nicht alles so negativ sehen. In solchen Lebensphasen entwickelt sich der Mensch am meisten. Ich kenne Leute, die hatten es immer super im Leben, viele Freunde. Die sind heute mit 40 immer noch gleich drauf mit 20, was ich recht tragisch finde. Die einzige Konstante im Leben ist Veränderung, und die gibts nur in schwierigen Zeiten und nicht wenn immer alles judihui Friede Freude Eierkuchen ist.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben