Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einmal was mit dem chef gehabt

Tjetata

Neues Mitglied
Hallo ihr lieben ..

Bitte keine bösen antworten ich weiß selber dass ich großen Mist gebaut habe.
Ich arbeite seit ca 2 Jahren in einen Betrieb. Mein Chef und ich sind jeweils verheiratet.
Letzte Woche fing der ganze scheiß an . Er schrieb mir bei WhatsApp dass ich ihn wohl öfters schreiben dürfte und es wurde dann mehr. Er fing an sich Dominat gegenüber mir zu verhalten.
Mich machte es an weil ich es zuvor nicht so kannte. So schrieben wir das ganze Wochenende miteinander. Im Laufe der Gespräche erfuhr ich aber dass seine frau seit paar Monaten nicht mehr bei ihn lebte. So und am montag abend bin ich zu ihn gefahren und wir hatten was miteinander.
Seitdem wurde er komisch . Er meinte dass es falsch war und er evtl das fünfte mal wieder seine Frau zurück nehmen möchte. Für mich ist das eigentlich komplett Okay ich habe selber ein Mann zuhause und möchte unsere Beziehung retten. Zurzeit haben wir eine Pause
Nun ja ich fühle mich jetzt irgendwie benutzt und hab ihn auch gesagt dass ich nicht mehr für ihn arbeiten kann.
Hatte jemand mal so eine Erfahrung?
 

Roselily

Aktives Mitglied
Weiß nicht, benutzt?
Hattest du vor deinen Mann zu verlassen um mit deinem Chef ein langes glückliches Leben zu führen? Oder hattest du schlicht Lust auf den Reiz eines Seitensprungs? Weil es mit deinem Mann nicht so gut läuft?
Hake es als Erfahrung ab und sei zu deinem Chef freundlich und distanziert, wie im Berufsleben üblich. Falls du dort weiterarbeiten willst.
Ich würde mir aber vielleicht Gedanken um die eigene Ehe machen.
Alles Gute.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fantafine

Aktives Mitglied
Benutzt sehe ich da nicht. Oder hat er dir große Versprechungen gemacht, dass ihr beide zusammen sein sollt?

Ihr wart beide, nennen wir es, "zu sexuellen Handlungen motiviert" und genau so ist es gelaufen. Ihr habt euch beide benutzt.

Begegne ihm professionell und freundlich, mit beruflicher Distanz und msch einen Haken dahinter.
 

Tjetata

Neues Mitglied
Weiß nicht, benutzt?
Hattest du vor deinen Mann zu verlassen um mit deinem Chef ein langes glückliches Lebrn zu führen? Oder hattest du schlicht Lust auf den Reiz eines Seitensprungs? Weil es mit deinem Mann nicht so gut läuft?
Hake es als Erfahrung ab und sei zu deinem Chef freundlich und distanziert, wie im Berufsleben üblich. Falls du dort weiterarbeiten willst.
Ich würde mir aber vielleicht Gedanken um die eigene Ehe machen.
Alles Gute.

Ich will nichts von ihnen es war nur der körperliche reiz
 

cucaracha

Urgestein
Dass der Chef dich belogen hat ist schlimm.
Aber :
Solche Situationen passieren.
In einer Ehe haben die Partner oft eine starke Bindung miteinander, welche wichtiger ist als der Sex mit Fremden..

Ich würde ihm entweder verzeihen und auf Distanz bei ihm bleiben oder den Arbeitsplatz wechseln.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Du hast dich von ihm und von seiner (dominanten) Art einwickeln lassen.
Wahrscheinlich ist es seine Masche, dass er die weibliche Belegschaft ins Bett zerren kann.
Kein Wunder, dass er komisch wurde, nachdem er bekommen hat was er wollte.
Wenn du wirklich an deiner Ehe arbeiten willst, solltest du zuerst einmal nicht mit jeden x-beliebigen in die Kiste springen und der fairnesshalber deinem Mann deinen Seitensprung beichten,
Das wäre zumindest ein Anfang für eine aufrichtige ehrliche Ehe.
Den Job würde ich kündigen, so dass du ganz weit weg aus seinem Einfluss und dem Getratsche in der Firma kommst.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Da du eh an deiner Ehe festhalten willst, ist doch alles gut.

Weshalb fühlst du dich dann benutzt? Du wolltest Sex, bist hingefahren, bekommen was du wolltest, kein Drama, kein ewiges Katz und Maus Spiel.

Mehr wolltest du doch auch nicht oder?
Weshalb dann benutzt fühlen?

Oder wolltest du das er dir hinterher rennt obwohl du doch viel lieber an deiner Beziehung zu deinem Partner festhalten willst?

Hat er dir irgendwelche Versprechungen gemacht?
Und wenn, du wolltest doch deinen Mann eh nicht verlassen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben