Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Einkommenssteuererklärung

Hira

Mitglied
Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich der Einkommensgrenze bei Studenten. Ich habe einen Minijob (monatlich 450€) und arbeite zusätzlich in einem Nachhilfeinstitut auf Honorarbasis. Das Honorar ist immer unterschiedlich. Nun wurde mir gesagt, dass man ab 8400€ Einkommen eine Einkommenssteuererklärung machen muss. Ich hatte letztes Jahr insgesamt 5400€ durch den Minijob und 3000€ durch die Nachhilfe verdient. Zudem beziehe ich auch Halbwaisenrente (monatlich 177€), welches man angeblich auch versteuern muss. Nun bin ich verzweifelt und weiß nicht, ob ich wirklich eine Erklärung machen muss. Muss man als Student auch an das Finanzamt nachzahlen?

Ich würde mich echt sehr freuen, wenn Ihr mich beraten könnt. Mir wurde gesagt, dass ich gewiss 500-700€ nachzahlen muss. Der Minijob ist steuerfrei.

Mit freundlichen Grüßen
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Salopp gesagt muss man alles versteuern was über ein Existenzminimum geht. Du verdienst nach meiner Rechnung 1077 € im Monat, damit bist du (denke ich) steuerpflichtig.

Steuerpflichtig wären dann 4272 € aufs Jahr gerechnet und eine Nachzahlung von 500-700€ realistisch.

Das ist auch irgendwo logisch. Du könntest ja 100.000 € durch deine Nachhilfe verdienen und - im Gegensatz zur Lohnsteuer, die automatisch abgezogen wird - es verheimlichen und nie Steuern zahlen.

Ich bin aber kein Steuerberater und kenne mich nicht mit Halbwaisenrente und co aus. Im Zweifel kannst du auch eine Steuersoftware kaufen (zb WISO) und es durchrechnen lassen.
 

Hira

Mitglied
Hallo Andreas,
ich habe heute beim Finanzamt angerufen. Die Dame am Telefon sagte, dass man zwar den Minijob angeben muss, allerdings ist dieser Steuerfrei. Alles, was über dem Freibetrag liegt, also über 8354€, muss wohl versteuert werden. Das wären bei mir um die 2000€. Ich hoffe, die Nachzahlung wird nicht zu hoch. Herzlichen Dank für Eure Antworten:)
 

Andreas900

Sehr aktives Mitglied
Hallo Hira,

freut mich wenn wir etwas helfen konnten. Wenn du grundsätzlich noch Hilfe oder Tipps für die Steuererklärung brauchst, kannst du gerne hier fragen.

Ich drücke die Daumen, dass du möglichst wenig nachzahlen musst :)

LG
Andreas
 

Hira

Mitglied
Hallo Hira,

freut mich wenn wir etwas helfen konnten. Wenn du grundsätzlich noch Hilfe oder Tipps für die Steuererklärung brauchst, kannst du gerne hier fragen.

Ich drücke die Daumen, dass du möglichst wenig nachzahlen musst :)

LG
Andreas

Andreas, herzlichen Dank. Nächste Woche bin ich zunächst im Urlaub und danach werde ich mich mit Steuererklärung auseinander setzen☺☺

Mit freundlichem Gruß
Hira
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben