Anzeige(1)

Einbruch

G

Gast

Gast
Wie die Überschrift schon sagt , geht es um einen Einbruch den unser 19 jähriger Sohn im alter von achzehn jahren begangen hat. Er gestand uns gestern unter Alkoholeinfluss mit anderen in ein Haus eingestiegen ist. Er legte uns seine Einladung als "Zeuge" vor einem Gericht vor. Nach seinem reden wurde wohl seine drei "Kollegen" gegriffen und er konnte unerkannt verschwinden. Es liegt nun nahe das er "verpfiffen" wurde. Was hat er für eine Strafe zu erwarten? Wäre meine Frage.
Er machte uns seid er sich letztes jahr endschied die Schule zu kündigen nur kummer und sorgen. Erst das Ding mit der Schule , dann Drogen und Alkohol. Arbeiten oder Lehre, momentan nichts. Weis mir mit ihm echt keinen Rat mehr.
 

Anzeige(7)

spamburger

Urgestein
Was er für eine Strafe zu erwarten hat, wird wohl nur ein Richter beantworten können, der sowohl den geschilderten Fall vollständig kennt, als auch die Vorgeschichte deines Sohnes (Vorstrafen)

Das Strafgesetzbuch sieht für einen besonders schweren Fall des Diebstahls (Einbruch) eine Freiheitsstrafe von 3 Monaten bis zu 10 Jahren vor. § 243 StGB Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Handelt es sich um einen Wohnungseinbruch, liegt der Strafrahmen bei 6 Monaten bis zu 10 Jahren. § 244 StGB Diebstahl mit Waffen; Bandendiebstahl; Wohnungseinbruchdiebstahl

Nun kann ich mir aber gut vorstellen, dass dein Sohn nach Jugendstrafrecht verurteilt wird, da er noch relativ unreif erscheint. Ich weiss es aber nicht, da ich weder deinen Sohn kenne, noch dazu qualifiziert bin, eine Prognose diesbezüglich abzugeben.
Interessanter Lesestoff zum Jugendstrafrecht (bei wem wird es angewandt, was für "Arten der Bestrafung" gibt es etc.) findet sich hier: http://www.bag-straffaelligenhilfe.de/pdf/JW_230106.pdf

Das ist so ziemlich alles, was ich als Laie dazu beitragen kann.
 
G

Gast

Gast
Vielen Dank für deine Bemühungen eine Anwort zu finden.
Er ist nicht vorbestraft und wie du schon sagtest recht unreif.
Mal ehrlich , wenn ich urteilen dürfte würde ich ihn fünf Tage in den Vollzug schicken und danach den entstandenen Schaden durch Sozialstunden begleichen lassen. Wenn einige erst mal merken wie es in einem Gefängnis zugeht dürfte das wohl eine Abschreckende Wirkung haben. Mehr als alles andere
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben