Anzeige(1)

Eidechsen - kaufen - halten -züchten & pflegen

G

Gast

Gast
Hallo.
Möchte mir eine Eidechsenart kaufen. Nun wollte ich sollche große die bis zu 20cm lang werden können. so 3 stück mit dem dazugehörigen terarrirum.
wie viel würde ich wohl investieren müssen?
hat jemand erfahrungen?
danke.
mfg.
 

Anzeige(7)

M

missbi

Gast
Hallo,

als erstes möchte ich dir sagen, dass ich selber vor vielen Jahren selber mal eine Echse hatte. Eine Wasseragame sie hieß Crisu. Im Nachhinein war es einer meiner größten Fehler mir so ein Tier anzuschaffen. Es ist überaus schwer sie artgerecht zu halten und meiner Meinung nach haben solche Tiere nichts in einem Terrarium zu suchen, sie gehören in ihr natürliches Terrain.

Ich würde mir überlegen warum du so ein Tier haben möchtest. Weil sie exotisch und cool sind? So war es bei mir zumindest und weil es mir im Zoofachhandel leid tat.

Außerdem fressen die meisten Echsen Lebendfutter wie kleine Maden und Grashüpfer. Ich hab die Grashüpfer in einem kleineren Terrarium gehalten. Die fressen sich übrigends gegenseitig auf weil es einfach abartig ist, Grashüpfer in einem Terrarium zu halten, bzw. in so einem kleinem Pappkarton. Ein paar sind mir auch entwischt, worauf es im ganzem Haus gezirpt hat.

Auch ist die Haut von Echsen sehr empfindlich und wenn sie krank werden gibt es sehr wenige Tierärzte die sich mit Echsen auskennen.

Es ist wirklich sehr sehr schwierig. Wenn du wirklich eine Echse haben willst, solltest du dir genügend Material besorgen und dich wirklich gut informieren.

Trotzdem bin ich der Meinung keiner sollte sich solche exotischen Tiere halten. Weder Echsen, noch Spinnen noch sonst was. Denn durch den Kauf wird der Markt nur noch mehr angeregt und so sitzten immer mehr solche Tiere in den kleinen Glaskäfigen im Zoofachgeschäft.

lg missbi
 

Wölfin

Mitglied
Da schließe ich mich im großen und ganzen an missbi an.

An was für Echsen hast Du denn gedacht? Du hast doch gewiss eine Vorstellung, oder? Wir werden hier ja nicht von einheimischen Zauneidechsen reden :)

Zunächst würde ich so ein Tier nie in einer Zoohandlung holen. Es könnten Wildfänge sein. Immer beim Züchter, damit Du den Nachweis hast, dass es auch wirklich Nachzuchten sind und nicht irgendwo "gewildert" wurden. Soweit ich weiß, sind manche Arten beim Staat sogar meldepflichtig...

Dann braucht man natürlich Platz für entsprechend großes Terrarium. Mehrere Tiere von ca. 20 cm brauchen schon einiges an Platz. Die meisten Leute, die ich kenne, haben ein ganzes Zimmer entsprechend eingerichtet. Das Terrarium muss entsprechend der Gattung temperiert werden - auch auf Luftfeuchtigkeit etc. muss geachtet werden, da Reptilien sehr krankheitsanfällig sind, besonders auf Hautkrankheiten.

Also, ich hab mich auch irgendwann mal damit befasst, weil ich mich dafür interessiere und festgestellt, dass das ein sehr Kosten- und Zeitaufwändiges unterfangen ist, wenn man es denn richtig machen will und möchte, dass es den Tieren gut geht.
Also - ich hab es gelassen. Ich schau sie mir nun auch lieber in freier Wildbahn an, wenn das denn mal möglich ist. Diese Tiere sind nicht für die Gefangenschaft geschaffen... Denk lieber nochmal drüber nach.

LG
 

Vini

Mitglied
Hallo,

google es doch einfach und gib "echsen +forum" oder ähnliches ein, da bekommst du eher Ratschläge und Tipps ;)
Nur eins muss man sagen: Die Anschaffung ist schon sehr kostenspielig! Allein das Terrarium (muss groß genug sein) kostet schon mal mindestens 300 Euro circa, denk ich. Dann noch die Tiere selbst..
ich willl schon lang einen Leguan halten, werde das aber erst machen wenn ich ihm ein eigenes Zimmer einrichten kann damit er auch genug Platz hat.

Liebe Grüße
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben