Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Ehrenamtliche tätigkeiten

Graciaa

Mitglied
Hallo ihre lieben,

ich wußte jetzt nicht in welche kategorie das reinpasst, so habich mich für diese entschieden.
ich möchte in meiner freizeit etwas tun, bin auf der suche nach hobbys, aber irgendwie find ich keine, mich intressiert so wenig bzw viele dinge werden für mich schnell langweilig. so langsam denk ich das ich nicht mehr ganz normal bin, von einer andren welt vielleicht?!:rolleyes:
und dann ist mir eingefallen das es ja ehrenamtliche tätigkeiten gibt, ist einer von euch da dabei?? und wenn ja, in was für einer??
weiß jemand was es genau für tätigkeiten gibt und wo, an wen ich mich da wenden muß???? kann mir nichts genaues darunter vorstellen. ich weiß das man zb mit jugendlichen zusammen arbeiten kann oder mit älteren menschen. mehr leider auch nicht:eek:

würde mich freuen, vllt hat ja jemand von euch einige vorschläge.

LG
 

Anzeige(7)

D

Dischka

Gast
Es gibt sicherlich bei dir in der Stadt eine Ehrenamtbörse, da kannst du dich melden und beraten lassen. Je nach Neigung und Fähigkeiten wird etwas passendes ausgesucht. Ansonsten ist die Bahnhofsmission dankbar für jeden ehrenamtlichen Helfer, auch Tierheime freuen sich über Menschen, die helfen wollen.
Ich habe, als es mir zeitlich möglich war, Geburtstagsbesuche bei Senioren gemacht, das ging von der Kirchengemeinde aus.
Ein Bekannter von mir hat Lesepatenschaften übernommen. Er liest Kindern nach der Schule vor. Die Eltern machen das ja heutzutage kaum noch.
 
E

Eisfuchs

Gast
Hi Graccia,

ich war mal eine Weile in der DLRG. Das ist ein Verein.

Dort kannst du Kindern Schwimmunterricht geben; am Baggersee oder an der Ostsee aufpassen, dass keiner ertrinkt; du kannst an Meisterschaften teilnehmen (hauptsächlich Rettungsschwimmen); du kannst auch Vorstandsmitglied werden; und vieles mehr...

Dabei kann man auch so Spaß dabei haben, da es des öfteren Zeltlager gibt oder andere Veranstaltungen und man kann viel Leute kennenlernen.

Die DLRG gibt es in jeder größeren Ortschaft, manchmal auch in kleineren. Geh doch mal in Thermalbad und frag mal oder google doch mal und gib deinen Ort ein.

Andere ehrenamtliche Tätigkeiten sind DRK oder Malteser
 
L

Lena7

Gast
Es gibt in den meisten Krankenhäusern doch irgentwelche grünen Damen, die ehrenamtlich Krankenbesuche machen.
Ich weiß nicht, ob Dir so etwas liegen würde.
Es ist auf jeden Fall eine sehr sinnvolle Tätigkeit finde ich.
Wenn Dich so etwas interessiert, wende Dich einfach an das betreffende Krankenhaus.


liebe Grüsse
Lena
 
Q

*quasi*

Gast
Hm. Du schreibst, dich interessieren so wenige Dinge bzw. das meiste würde dir rasch langweilig werden. So aber kann man keine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben, denn da ist Zuverläsigkeit und Ausdauer genauso wichtig wie im Beruf.
Vielleicht solltest du erst einmal dem Grund für deine innnere Unruhe und Langeweile auf die Spur kommen, bevor du etwas anfängst, um es nach kurzer Zeit wieder hinzuwerfen?
Gruß quasimodo
 
G

Gast

Gast
Hallo Graciaa!

Ich heiße Jasmin, bin 39 Jahre jung und bin seit fast 2 Jahren ehrenamtlich an der Schule meines Sohnes tätig. Ich bin Schneiderin und leite 1x pro Woche einen Nähkurs. Mein Sohn besucht die Hauptschule und dort fehlt es an allen Ecken an Menschen, welche die Kinder motivieren und zu neuen Perspektiven anspornen. Die meisten Leute aus meinem Bekanntenkreis haben mir davon abgeraten, "Du hast doch keine pädagogische Ausbildung", "...die von der Hauptschule sind doch bestimmt schwierig", usw.! Alles totaler Blödsinn. Die Kinder sind dankbar dass sich jemand um sie kümmert und das es jemanden gibt der ihnen mehr zutraut als der Rest der Gesellschaft und während der Ferien fange ich sogar an die "Bande" zu vermissen. Sie geben mir viel zurück, gewähren mir Einblick in ihre Welt und lassen mich an ihrem Leben teilhaben. Nein, ich möchte keinen Moment auf "meine Kinder" verzichten.
Überall werden Menschen mit Herz gebraucht. Krankenhäuser, Altenheime und andere Einrichtungen warten förmlich auf eine Anfrage. Nur Mut!!! Du kannst das!!!

Liebe Grüße
Jasmin
 

Graciaa

Mitglied
hallo,

danke für eure antworten. jetzt hab ich schon mehr infos. :) was mir jetzt spontan am ehesten zusagen würde ist das altenheim, von dem was ich jetzt hier gelsen hab. aber vllt gibt es ja noch andre. nur mit kindern, da schreck ich eher zurück. ich kann mit kindern einfach nicht umgehen, und bin eigentlich auch kein "kinderfreak":eek:
aber werds mir mal durch den kopf gehn lassen. und mich mal noch anderweitig hier in meiner umgebung erkundigen.

LG
 

Wyvern

Mitglied
Hallo,
wollte nur kurz nochwas loswerden,
mir geht es genauso wie dir, ich meine kaum Lust etwas zu tun und kein richtiges Hobbie.
Das nervte mich auch schon sehr lange. Seit kurzem gehe ich regelmäßig und wenn die Zeit es mir erlaubt in unser nahegelegenes Tierheim. Das zeigt sich in der Tat ein hohes Engagement, und sei es nur zum Gassigehen. Dies ist echt eine wahre Freude, und man fühlt sich danach echt prima... :) (und man selbst kommt auch mal raus...)
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben