Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

dürfen meine eltern das?

Hallo,
die Frau von meinem Vater (also meine leibliche Mutter, nenne die aber seit Jahren nicht mehr Mutter)
sie schmeißt gerade mein ganzes shampoo und so aus dem bad weg, darf sie das?
die beleidigt mich andauert und stellt mich blos, die filmt mich während ich am klo bin und ein paar nicht so schlimme aber trotzdem peinliche sachen stellt sie ohne meiner zustimmung ins netz, darf die das?
die blockiert in der früh immer das bad um genau die uhrzeit wann ich es brauche. es ist kein zufall, als ich krank war und in der früh nicht zur schule musste war das bad um diese uhrzeit immer frei. ich verpasse andauernd den bus wegen der. bei den verbindungen die zu meiner schule fahren ist das katastrophal, wenn ich den bus der 10 min später fährt nehme, komme ich im besten fall erst um 8.40 zur schule da kein schulbus mehr kommt, in den ich dann umsteigen müsste.
die bespuckt permanent mit meiner schwester (die ist 39(!!) und die andere 8 oder so) meine tür und mich und klaut meine sachen, ist das okay?
die redet meiner schwester ein, dass ich krank bin. wenn die irgendwas abartiges macht, meint die dass dieses verhalten krank ist und sie deswegen angeblich zum arzt dann müsste. arzt bzw psychiater wird von ihr als irgendsoein monster dargestellt, spritzen in den ar$c* usw.
die kümmert sich ein scheis um mich aber sucht beim jugendamt nach internaten und so, mein vater will trotzdem dass die das sorgerecht hat, kann ich das verhindern?

ich kann auf keinen fall von zu hause weg, meine oma kümmert sich um mich und ich liebe meinen kater und mein zimmer einfach über alles.

Lg NutellaOhneButter
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Ohne Dir nahe zu treten, weil Du vermutlich von geltendem Recht noch keine Ahnung hast, kann man Dir nur bestätigen, dass Dein Gefühl richtig ist.
Fotos von Dir auf dem Klo und anderes ohne bzw sogar gegen Deinen Willen zu veröffentlichen bedeutet, Dich bloß zu stellen und Leute zu animieren diese Bilder auf einschlägigen Pornoseiten zu veröffentlichen.
Dies ist eine massive Rechtsverletzung, die niemand hin zu nehmen braucht.

Das Wegwerfen von Shampoo ist -tut mir leid - ein bisschen strittig.
Ich erklär's Dir:
Du hast entweder das Shampoo selbst vom Taschengeld gekauft. Dann sieht es so aus, das Du es kaufen durftest und Dein Vater sozusagen eingewilligt hat. Es ist Deins.

Wenn die Mutter aber das Shampoo mitgebracht hat und aufstellt und sagt: "so, da ist jetzt was, was Du benutzen kannst", so bezieht sich die Aussage im Zweifel darauf, dass sie Dir (nur) das geben wollte was verbraucht wurde. Drum kann sie den Rest wieder kassieren.
Aus beiden Möglichkeiten wirst Du, wenn Du Sicherheit brauchst, die erste wählen.

Die Situation ist aber damit nicht zu Ende.
Du gehst noch zur Schule und hast kein Einkommen. Dass Du abhängig von den Eltern bist, beschreibst Du selber: " ich kann nicht weg, ich lieb meinen Kater". Hierin äußerst Du Deine gesamte Hilflosigkeit Deiner Situation.

Das hilflos sein kann dazu führen, dass Du denkst du bist hilflos bist, weil Du "nichts kannst".

Das ist aber grundsätzlich komplett falsch. Du bis hilflos, weil Du abhängig bist, und abhängig ist jedes Kind. Wer Dich Deine Abhängigkeit spüren lässt und in Dir dieses Gefühl erzeugt, der misshandelt Dein Wohlergehen.

Die Abhängigkeit bedeutet aber, dass Du niemanden hast, der Dir helfen kann.
Würdest Du diese Machtlosigkeit mit Nachweisen der Klobilder ans Jugendamt senden, so stellst Du Dich gegen die Eltern.
Du bist wiederum Verlierer.

Also befindest Du Dich Dich in einer Art Zwangslage, die nicht von Dir verursacht wurde.
Je nachdem wie Du Dich entscheidest, wirst Du irgend einen Weg beschreiten müssen.

Zuletzt noch eins.
Ich wünsche Dir, dass Dein Vater nicht auf den Kopf gefallen ist. Wenn er komplett doof ist, hilft nichts, gar nichts.
Wenn er aber klug ist, kannst Du Argumente liefern, und auch solche, die er als deutliche Warnung nicht zu übersehen vermag!!
Dazu würde gehören zu verlangen, die Klobilder unverzüglich zu löschen, da Dein Persönlichkeitsrecht verletzt ist.

Des weiteren wäre eine Sorgerechtsübernahme durch die Mutter dann nicht so einfach, wenn Du Dich dagegen stellst und dies so begründest, dass sie Dein Persönlichkeitsrecht eh schon verletzt und jetzt auch noch als gesetzliche Vertreterin auftauchen will, was ihr noch mehr Macht verleiht.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fliese123

Gast
Wie alt bist du? Sind deine Eltern dabei, sich zu trennen oder warum geht es gerade um das Sorgerecht?

Hier kannst du anrufen, wenn du möchtest und deine Probleme näher erläutern:


Das klingt alles sehr viel und sehr schwierig.

Ab einem gewissen Alter wird ein Kind vom Familiengericht gehört, was es will, wenn sich die Eltern trennen.

Ab 14 Jahren passiert das automatisch.

Falls sich deine Eltern nicht trennen: was sagt denn dein Vater zum Verhalten deiner Mutter?

Der muss das doch mitbekommen?
 
G

Gelöscht 120745

Gast
Wenn das alles so ist, gehe zur Polizei und erstatte Anzeige, denn das ist ein komplette Übergriff.
Oder wenn du dich nicht zur Polizei traust, dann zu einer Beratungsstelle, wo du anonym bleiben kannst.
 

cucaracha

Urgestein
Wie alt bist du denn ?
Das Verhalten deiner Mutter wirkt psychisch verrückt.

Du kannst zum Jugendamt gehen und um Auszug mit dem Kater bitten.
Bei solch einem schrecklichen Verhalten der Mutter hilft nur Auszug...z.B. in ein betreutes Einzelwohnen.
 
H

HeikoSchulz

Gast
Ist ja nur ihre Darstellung, die Rechtschreibung, Ausdrucksweise lässt vermuten das bei Ihr sehr viel im argen ist.
Wäre ein Fall für die Kinderlandverschickung.
Vorteil:
Da war ich auch, es öffnet sich Dir die Tür in ein neues Leben.
Durchgehen musst Du selbst!
Nachteil:
Es gibt da immer die eklige Milchsuppe mit dicken, schlapprigen, aufgedunsene Rosinen.
Wenn dir das lieber ist....wie eine Psychiatrie!
Seelenleiden zu heilen vermag der Verstand nichts, die Vernunft wenig, die Zeit viel, entschlossene Tätigkeit alles.
Zeige denen einen gesunden Menschen und sie werden ihn für dich kurieren.
Da wird operiert, mit Worten.
= Ein Zweig der Heilkunde, der den Menschen beibringen soll, auf eigenen Füßen zu stehen, während sie auf einem Sofa liegen.
 
hi vielen dank für eure nachrichten
ich versuche mal eure gegenfragen zu beantworten.
ich werde in weniger als einem monat 16 jahre alt. das shampoo haben ich weder vom geld von der oder meinem vater gekauft, das geld habe ich von meiner "arbeit" (online domina/nudes verkaufen mit bleibt leider nichts anderes übrig). dem jugendamt ist sowas egal. wir hatten sogar mal eine familienhelferin aber der hat im endeffekt nur die probleme meiner eltern interessiert und wusste davon dass die mich schlagen usw aber das war der egal. ich habe den kontakt mit ihr abgebrochen.

es ist so, dass meine eltern zwar verheiratet sind, sich aber nicht mehr lieben. mein vater hat eine neue und auch ein kind mit ihr (habe es selber erst vor kurzem erfahren und ich mag meinen halbbruder sogar sehr) aber ich kenne sie gar nicht bzw. ist dieses thema tabu bei uns und es ist momentan nicht geplant, dass sie zu uns umzieht. die noch ehefrau von meinem vater nimmt ihm das ganze geld und so weg, wenn er die scheidung machen würde, würde die das haus (für das sie keinen einzigen cent gezahlt hat, nicht mal wasser oder strom den die selbst verbraucht hat!!) wegnehmen weswegen mein vater gegen die scheidung ist.
wenn ich in ein kinderheim ziehen würde mit meinem kater, würde ich ihm sein umfeld und seine freunde (sind auch freigänger haha) nehmen und würde noch mehr sorgen machen, dass ihm was während ich in der schule bin passiert und keiner da ist. er hat oder hatte krebs.
 
F

Fliese123

Gast
Wenn dein Vater schon ausgezogen ist, kannst du dann nicht zu deinem Vater ziehen?

Den Kater nimmst du mit.

Stimmt schon, Katzen mögen ihr Revier und Vertrautes.

Katzen mögen es aber auch, wenn sie zu Hause in Ruhe entspannen können und so, wie deine Beschreibung klingt, gibt es bei dir zuhause viel Trubel, Streit und Aufregung.

Gerade wenn er eine so schwere Krankheit wie Krebs hat oder hatte, ist zuviel Stress zuhause sicher nicht gut für ihn.

Kümmert sich deine Mutter gut um den Kater (incl vielleicht notwendiger Untersuchungen beim Tierarzt)?

Falls nämlich nicht, wäre es vielleicht besser für den Kater, wenn du über seine Behandlung bestimmst?

Informiere dich am besten mal über Betreutes Wohnen als Hilfsform der Jugendhilfe.

Z. B. hier (war jetzt der erste Link, den ich gefunden habe - gibt sicher bessere) :


Gründlich informieren - kannst du beantragen sobald du 16 Jahre alt bist.

Ausserdem würde ich Tagebuch schreiben, wenn ich du wäre.

Wenn du gegen den Willen deiner Mutter ausziehen möchtest, wirst du früher oder später von Jugendamt und Familiengericht gehört werden.

Dann ist es gut, wenn du noch genau weißt, was wann vorgefallen ist.

Gibt es einen Arzt oder eine Ärztin, der du vertrauen kannst?

Falls ja, geh zu dem, falls du noch mal geschlagen wirst und Spuren (z. B. blaue Flecken zu sehen sind). Der Arzt soll die dokumentieren.

Überleg dir vorher, was du vom Arzt willst und sag es ihm dann klipp und klar.

Soll er mit deinem Vater reden? Mit dem Jugendamt? Der Polizei?

Oder nichts von dem und einfach dokumentieren bis du 16 bist und das als Beweis verwenden kannst, falls du dann ausziehen willst?

Das Problem ist, dass deine Mutter automatisch ein Sorgerecht hat. Wenn du willst, dass sie das verliert, brauchst du Jugendamt, v. a. aber das Familiengericht in irgendeiner Form.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben