Anzeige(1)

Die Sprache der Menschen ist Aggression

M

Mr. Pinguin

Gast
Es fällt mir immer wieder auf, wie Menschen die Gutmütigen ausnehmen, betrügen, verkackeiern und für dumm verkaufen wollen. Signalisiert man ihnen, dass man "geladen" ist, gereizt und streitlustig, sind sie eingeschüchtert und werden sich viele Sachen nicht rausnehmen, kriechen stattdessen lieber in den A****. Man muss ständig eine gewisse Aggressivität an den Tag legen, weil sonst ständig Leute sind, die einen belächeln und sich an einem ausprobieren wollen und sich über einen stellen wollen.

Ich muss sagen, es pisst mich mächtig an und ich halte solche Leute nur noch für arme kleíne Geister. Ich persönlich würde mich so unendlich schämen, aber die scheinen dieses Gefühl nicht zu kennen.

Ich finde es so unglaublich bedrückend. In jeder Gesellschaftsschicht sind sie zu finden und so unglaublich viele davon.
 

Anzeige(7)

juka

Aktives Mitglied
Mich ekelt dieses Verhalten auch ziemlich an. Besonders wenn man mal eine Phase hat, in der man die erforderliche Stärke nicht bringen kann. Du liegst halbtot am Boden und die Menschen latschen einfach über dich drüber, fast so als würdest du gar nicht existieren.
 
B

Ben Salah

Gast
Wie die Menschen sind, hängt von vielen Dingen ab.

Je nachdem, in welchem Bereich es ist; und ob sie selber schon eine Absicht haben. Und je nachdem, ob ich als Mensch ein Ziel auch habe, so kann ich mit den Menschen über etwas sprechen, was mich meinem Ziel näher bringt, oder dem Ziel des anderen Menschen.

Durch ein Ziel habe ich selber eine Richtung.

Wenn andere Menschen mir dann ihre Ideen verkaufen wollen; oder mich ausnutzen wollen, hängt es davon ab, ob ich das mit mir machen lasse.

Aggression mag es geben; allerdings wohl nur, wenn meine eigenen Gedanken in diesem Bereich ständig unterwegs sind, oder wenn jemand mir sprichwörtlich ständig auf den Füssen steht.

In vielen Fällen steht sich der Mensch selber im Weg.

Das es auch genügend Menschen gibt, die schweigend Aggressionen leben; ohne diese anzusprechen, ohne etwas zu klären - Ihr Ding durchziehen, und danach Luft sind - so etwas gibt es auch.

Es hängt sicher auch davon ab, ob ich die Situationen mit anderen Menschen als Provokation auf irgendeine Art empfinde.

Denn sobald Provokation stattfindet, kann diese zur Aggression bei mir werden.

In der Natur gibt es auch "Fressen und gefressen werden" - das Beispiel des Stärkeren.

Aber ebenso auch die Symbiose. Das miteinander, nebeneinander leben und existieren.

Ich denke, jeder Mensch hat ( abhängig vom Grad seiner Bewusstheit und inneren Einstellung) einen Einfluss auf seine Gedanken.

"Die Qualität Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab" ( Buddha)


Viele Grüße
 
F

Fidelity

Gast
Hallo zappza...

so genau auf den Punkt formuliert, toll, aber man muß auch noch in Erwägung ziehen,
das egal ob man gereizt (positiver Typ) wird, manchmal es nur die einzige, leider arme, Komunikation darstellt und viele ohne Komunikation nicht auskommen können, da sie sonst an allem anfangen zu zweifeln (Angst).

So ist es manchmal besser lustig zu streiten, als "ernst" zu schweigen, zumindest für solche Personen, daher auch so viele Attacken, welche von jedem Menschen anders wahrgenommen werden. Es liegt nun wieder die Kunst an einem selbst, den Ernstegrad der verbalen Attacke auszumachen und die Situation richtig zu deuten.

Es kann einer tatsächlich "du A*******" sagen, aber "ey mein Kumpel, den ich mag" meinen,
kurioser Dinge. Oft liegt es daran, das anders, eben schnell als Reiz wahrgenommen wird, dabei muß mehr oder weniger der einzelne Andere schlecht hingestellt werden, da sonst die Masse einer erdrückenden Niederlage entgegen stünde.

So als ob, wir können doch nicht alle irren, der ist doch schwul, ängstlich oder pervers....
Das liegt in Gruppen, leider häufig an einer sogenannten Leitperson, welche im Mittelpunkt stehen muß, zieht ein Außenseiter Aufmerksamkeit an, obwohl er allein ist, ist Dieser eine größere Gefahr, als ein starker Typ, der aber nicht so der Außenseiter ist und mit der Masse schwimmen will (Gruppenkonkurenz/Leitpersonkonkurenz).


Tschöö
 
C

Christine22

Gast
Leider sind viele, viele Menschen so.
Man wird es im Großen und Ganzen nicht ändern können, aber in meinem eigenen Umfeld kann ich's. Ich will nicht nur dann ernst genommen werden, wenn ich aggressiv werde. A...Kriecherei geht mir an demselben vorbei. Das funktioniert (nicht immer, aber weitgehendst), wenn man seinen eigenen Weg geht.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben