Anzeige(1)

Depression

G

Gast

Gast
Hi

Ich habe schon seit längerem eine Depression und überlege ob ich eine Therapie machen soll.
Deshalb würde ich gerne wissen, was genau der Inhalt so einer Therapie ist, also zb was man dort lernt oder gefragt wird und wie das ganze aufgebaut ist und wie lange eine Therapie ungefähr dauern kann usw.

glg Jana
 

Anzeige(7)

P

Püppi83

Gast
Hi

Ich habe schon seit längerem eine Depression und überlege ob ich eine Therapie machen soll.
Deshalb würde ich gerne wissen, was genau der Inhalt so einer Therapie ist, also zb was man dort lernt oder gefragt wird und wie das ganze aufgebaut ist und wie lange eine Therapie ungefähr dauern kann usw.

glg Jana

Hallo Jana, freut mich zu lesen, dass du eine Therapie machen möchtest, um dir helfen zu lassen. Therapien dauern immer unterschiedlich lang. Meines Wissens nach ist die längste Zeit auf 12 Wochen begrenzt, von 14 Wochen habe ich aber auch schon einmal gehört. Im Rahmen einer Therapie gibt es einen Zeit- bzw. Wochenplan. Dieser besteht unter anderem aus einzelnen Therapieeinheiten, Freizeit, Sport, Mahlzeiten, Besuchszeiten etc.! Dann gibt es eine Gruppenrunde, meistens jeden Tag einmal, aber auch Einzelgespräche. Einzelgespräche werden oft auch auf eigenen Wunsch vergeben. In den meisten Kliniken bekommt jeder Patient ein Amt, also zum Beispiel Küchen-, Einkaufsdienst, Sportbeauftragter usw.! Wichtig für dich sicherlich die Tatsache, dass jede Klinik Regeln hat. Während meines letztens Aufenthaltes wurde beispielsweise die ersten drei Wochen das Handy entnommen. Inhalt einer Therapie ist meistens, das Herausfinden, warum es dem Menschen schlecht geht. Mit verschieden Therapieformen wird dann versucht, an deinem Problem, welches deine Depression auslöst, zu arbeiten. Meistens wird versucht, die Ansicht bzw. Einstellung zu dem Problem zu ändern, so dass die psychischen Schäden nachlassen. In vielen Fällen werden auch Medikamente eingesetzt. Ich kann deine Fragen jedoch gar nicht genau beantworten, weil jede Klinik anders strukturiert ist und letztendlich alles auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt wird. In welche Klinik gehst du?
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Hallo Püppi

Danke für deine Antwort.
Ich habe noch keine Klinik (oder Therapieplatz), da ich erst noch am überlegen bin.
Zuletzt war ich mal bei einer Beratungsstelle, du dort wurde nur so "rumgeeiert" und garnicht auf mich eingegangen. Deshalb frag ich mich halt ob es mir wirklich was bringt und hilft ne Therapie zu machen oder ob ich mir das sparen könnte. Nur eins weiß ich sicher, dass ich keine Medikamente nehmen möchte.

glg Jana
 

stella nigra

Mitglied
Je nach Schwere der Erkrankung braucht man aber keineswegs direkt in die Klinik. Ich war schwer depressiv und wurde ambulant behandelt. Ging auch. Eine ambulante Kurzzeittherapie hat 25 Sitzungen und wird nach Bedarf verlängert. Bei mir ist es zu lange her, daher kann ich nichts dazu sagen, wie man das heute beantragen muss. Ich konnte damals einfach von meinem Hausarzt überwiesen werden. Wichtig ist es, den für sich passenden Therapeuten zu finden. Die Wellenlänge muss stimmen, sonst wird das nix.
Am Besten, Du fragst bei Deiner Krankenkasse nach. Ein Therapeut kann dann auch feststellen, ob Du wirklich depressiv bist und in welchem Ausmaß. Danach wird sich dann auch die Therapie richten. Selbstdiagnosen von Laien sind immer so ne Sache.
 
P

Püppi83

Gast
Hallo Püppi

Danke für deine Antwort.
Ich habe noch keine Klinik (oder Therapieplatz), da ich erst noch am überlegen bin.
Zuletzt war ich mal bei einer Beratungsstelle, du dort wurde nur so "rumgeeiert" und garnicht auf mich eingegangen. Deshalb frag ich mich halt ob es mir wirklich was bringt und hilft ne Therapie zu machen oder ob ich mir das sparen könnte. Nur eins weiß ich sicher, dass ich keine Medikamente nehmen möchte.

glg Jana
Also ich habe weitestgehend auch auf Medikamente verzichtet. Ganz einfach aus dem Grund, weil ich nicht wollte, dass etwas verschleiert wird. Ich wollte alles so wahrnehmen wie es ist. Letztendlich kannst nur du entscheiden, ob du eine Therapie in stationärer Form machen möchtest oder nicht. Eine ambulante Therapie ist ja wie schon erwähnt auch. Nur hier ist das Problem, dass die Wartezeiten lang sind. Such vielleicht erst einmal das Gespräch mit deinem Hausarzt, er kann dir sicherlich wirkungsvollsten helfen und dich beraten.
 
G

GastinTherapie

Gast
Püppi83: "Such vielleicht erst einmal das Gespräch mit deinem Hausarzt, er kann dir sicherlich wirkungsvollsten helfen und dich beraten."
Leider kann das nicht jeder Hausarzt musste ich feststellen.

Ich nehme auch keine Medikamente, bin auch Depressiv laut meinem Therapeuten. Er meinte aber ich bräuchte welche. Seine Idee war, bei der letzten Sitzung, auf die homöopathische Schiene zu gehen. Da gibt es wohl auch ganz gute Möglichkeiten. Ich hab zum Beispiel hier gelesen, dass Gold ab und an auch bei Depressionen helfen soll. [....] Soll wohl so ne Art Stimmungsaufheller sein. Ich hab noch nicht genau raus gefunden wie das funktioniert. Ansonsten bist du nicht gezwungen Medikamente zu nehmen. Ob du eine stationäre Therapie machen möchtest, wie schon gesagt wurde, kannst du dich selbst entscheiden. Wenn du es für nötig hältst dann versuch es.
Die Beantragung für die Sitzungen hat mein Therapeut für mich nach dem Erstgespräch übernommen. Das war wirklich eine Erleichterung. Die wurden dann auch genehmigt.

Ich finde es gut, dass du eine Therapie machen möchtest. Wenn du deinem Therapeuten auch vertraust und dich dort wohl fühlst kann es fast nur besser werden. Viel Erfolg und viel Kraft wünsche ich dir.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Ich bin am Ende - Schwere Depression & ängstliche Persönlichkeitsstörung Therapie 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast jemand da hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum betreten.
  • @ Kampfmaus:
    Hallo
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben