Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

das 1. mal

G

Gast

Gast
hallo,
ich will bald mit meiner freundin schlafen jedoch nimmt sie nicht die pille und ich möchte sie aber auch nicht mit kondom entjungfern da ich es anders einfach schöner finde.
gibts iwelche möglichkeiten?
Gruss
Sven
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
hallo,
ich will bald mit meiner freundin schlafen jedoch nimmt sie nicht die pille und ich möchte sie aber auch nicht mit kondom entjungfern da ich es anders einfach schöner finde.
gibts iwelche möglichkeiten?
Gruss
Sven

Hallo, Gast!
Du wirst wohl oder übel ein Kondom benutzen müssen, außer Sie entscheidet sich dazu die Pille zunehmen.
Wobei ich Dir zum Kondom raten würde. Ist einfach sicherer.
Ihr könnt ja "ohne" miteinander schlafen, wenn Ihr Euch vertrauter seid.
Genieße Dein 1.Mal lieber mit und dann erst "ohne".

LG
 

Lilalaunefee

Aktives Mitglied
es gibt auch andere verhütungsmethoden, z.B. spirale

NEIN! auf keinen fall! spirale ist völliger quatsch, bekommen - von verantwortungsvollen gynäkologen - sowieso nur frauen, die schon kinder bekommen haben. und - worin ein kondom unschlagbar ist: es verhindert die verbreitung von krankheiten!!! womit ich euch ja nichts unterstellen will, aber es gibt ja auch erkrankungen, die man sich sonstwo aufgelesen hat (nicht durch gv), die man aber an seinen partner weiter geben kann. wenn du die geschichte mit dem kondom fantasievoll ins vorspiel einfügst, stört es dann auch nicht ;)
lg
 

maximilian

Aktives Mitglied
gibts iwelche möglichkeiten?
Lasst euch beide von ihrem Frauenarzt beraten. Ich hab ein bißchen nachgedacht, aber andere Methoden sind alle nicht geeignet. Es gibt unsichere Methoden, die man kombinieren kann, wodurch man am Ende wieder ne höhere Sicherheit bekommt, aber die funktionieren nicht wenn man noch jung ist und der Zyklus noch nicht immer so abläuft wie es gedacht ist.

Achso, sie soll sich vorher unbedingt noch gegen HPV-Viren impfen lassen (!!!), das kann ihr später mal das Leben retten wenn sie keinen Krebs bekommt.

Mit den Geschlechtskrankheiten, naja, da muss man auch nicht so einen Trubel drum machen, wenn jetzt der Partner oder man selbst promiskuitiv ist, vllt. schon. Man muss sich halt sicher sein, dass man selbst sich kein HIV irgendwo eingefangen hat (ich bin z.B. Plasmaspender und da kann ich mir sicher sein).
Im übrigen, ne Beschneidung verringert das Infektionsrisiko selbst für HIV fast so stark wie ein Kondom (vermutlich weil weniger rumschubbert, es weniger Mikrorisse gibt; und als Infektionsquelle ists auch wesentlich ungefährlicher, weil belüftet ^^), und auf Dauer kann man dadurch länger (weil man desensibilisiert ohne Schubberschutz). Schlau sind sie die Juden. Haben das vermutlich durch Beobachtung gelernt.
 
P

Pokerface

Gast
Was issen bei ner Entjunferung mit Kondom schlechter als ohne??? :confused:

Ich glaube der größte Unterschied liegt darin, dass du einfach zu faul bist so ein Ding über zu ziehen mehr nicht.
 

Lilalaunefee

Aktives Mitglied
Lasst euch beide von ihrem Frauenarzt beraten. Ich hab ein bißchen nachgedacht, aber andere Methoden sind alle nicht geeignet. Es gibt unsichere Methoden, die man kombinieren kann, wodurch man am Ende wieder ne höhere Sicherheit bekommt, aber die funktionieren nicht wenn man noch jung ist und der Zyklus noch nicht immer so abläuft wie es gedacht ist.

Achso, sie soll sich vorher unbedingt noch gegen HPV-Viren impfen lassen (!!!), das kann ihr später mal das Leben retten wenn sie keinen Krebs bekommt.

Mit den Geschlechtskrankheiten, naja, da muss man auch nicht so einen Trubel drum machen, wenn jetzt der Partner oder man selbst promiskuitiv ist, vllt. schon. Man muss sich halt sicher sein, dass man selbst sich kein HIV irgendwo eingefangen hat (ich bin z.B. Plasmaspender und da kann ich mir sicher sein).
Im übrigen, ne Beschneidung verringert das Infektionsrisiko selbst für HIV fast so stark wie ein Kondom (vermutlich weil weniger rumschubbert, es weniger Mikrorisse gibt; und als Infektionsquelle ists auch wesentlich ungefährlicher, weil belüftet ^^), und auf Dauer kann man dadurch länger (weil man desensibilisiert ohne Schubberschutz). Schlau sind sie die Juden. Haben das vermutlich durch Beobachtung gelernt.

geht ja nicht nur um hiv sondern auch um clamydien, pilze, andere infektionen. und die Humanen Papillomviren (die für gebärmutterhalskrebs verantwortlich zeichnen können) werden ja auch durch gv übertragen.
und das hiv-übertragung durch beschneidung verhindert wird halt ich für eine sehr gewagte these.........
 
G

Gast

Gast
Also von der Spirale kann ich auch nur abraten. Wie schon gesagt, wird sie von verantwortungsvollen Frauenärzten Mädels unter mind. 21 Jahren gar nicht eingesetzt.

Was daran so schlimm/schwer/unschön sein soll mit Koondom zu verhüten kann ich nicht nachvollziehen, Sex macht auch mit Kondom Spaß ;-)
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    minalina_29 hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    MandSaki hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben