Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Coronatest Schule

A

angenervt1986

Gast
Hallo, ich habe ein Problem.
Meine Frau will nicht erlauben, dass mein Sohn in der Schule auf Corona getestet wird.
Das bedeutet, dass er am Unterricht nicht teilnehmen kann. Ihre Begründung ist, dass an keiner Stelle steht, welche Inhaltsstoffe die Tests haben, welche in den Mund eingeführt werden und das in der Beschreibung der Tests steht, dass diese ab 18 Jahren und nur bei Symptomen zu nutzen sind.

Ich stimme ihr rein objektiv zu, allerdings führt das dazu, dass mein Sohn keine sozialen Kontakte in der Schule haben wird und weiterhin auch nicht vor Ort Klassenarbeiten schreiben kann.
Er geht jetzt in die 4.Klasse und ich bin sehr ratlos.

Eine Alternative mit der meine Frau einverstanden wäre, ist, dass ich mit ihm im Testzentrum einen Spucktest mache. Da hätte man nicht das Problem mit den unbekannten Inhaltsstoffen.

Allerdings bietet das bei uns niemand an.

So stehe ich vor dem Problem, dass nächste Woche die Schule losgeht und sie ihn nicht testen lassen will.
Bildlich weiß ich nicht, was ich da machen soll. Weil ich kann ihn ja nicht zur Schule zerren und sie hält ihn fest und sagt Nein.
Wir sind ja beide sorgeberechtigt.

Pauschale Ratschläge, dass ich mich von meiner Frau trennen soll, benötige ich nicht, weil wir uns gut verstehen und ich Ihre Argumentation verstehe. Ich bin selbst Jurist und sehe einige Maßnahmen der Coronapolitik als unverhältnismäßig an.

Nur möchte ich schon in Ruhe mein Kind zur Schule schicken und soweit eben bequem zur Mehrheitsgesellschaft gehören.
 

Anzeige(7)

momo28

Moderator
Teammitglied
Die Teststäbchen sind lediglich mit Watte ummantelt. Das Lösungsmittel ist da nicht dran. Das befindet sich einem eigenen Röhrchen und kommt nicht mit Mund und/oder Nase in Berührung.

Wenn deine Frau so skeptisch ist, dann geht in die Apotheke und kauft dort sterile, einzeln verpackte Wattestäbchen und nehmt die mit in die Schule. Dort das noch verschlossene Stäbchen in Beisein der Testerin öffnen und verwenden.
Das sollte kein Problem darstellen.
Und deine Frau kann sich mit dem Apotheker austauschen über die nicht vorhandenen Inhaltsstoffe auf den Stäbchen.

Hierzu noch ein Link:


 

Narf

Aktives Mitglied
1. Es wird nur ein Wattestäbchen in den Mund eingeführt. Der Rest (eigentlicher Test) findet dann mit der entnommen Probe statt …

2. Sollte das nicht euer Sohn entscheiden, was er will?
 

miasma

Aktives Mitglied
Du bist "Jurist" und hast es nicht geschafft... dich darüber zu informieren wie diese Tests gemacht werden?
Das soll einer glauben...

Wie kann man sich das Leben so schwer machen...

Was ist mit deiner Frau los?
Warum geht sie nicht einfach mal mit in die Schule und schaut sich das an?
Oder geht alle zusammen zu einer öffentlichen Teststelle und danach ins Kino.

Es wird ein vorher einzeln verpacktes Stäbchen vorsichtig in die Nase geführt um "Sekret" zu bekommen... was dann später im Labor untersucht wird.

Mir fehlen wirklich manchmal die Worte... wie manche sich anstellen.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Auf dem Teststäbchen befinden sich keinerlei Inhaltsstoffe.
Die Sorge deiner Frau ist daher unbegründet.
Welche Alternativen zum Nichttesten gibt es denn dann für euren Sohn?
Hätte er die Möglichkeit zum Homeschooling bis eine Impfung möglich ist?
Da er ja schon in die 4. Klasse kommt, müsste er ja bald 12 Jahre alt werden, so dass er sich impfen lassen könnte und somit die Test nicht mehr nötig wären.
 

_Alpha_

Aktives Mitglied
Ihre Begründung ist, dass an keiner Stelle steht, welche Inhaltsstoffe die Tests haben, welche in den Mund eingeführt werden
Ich stimme ihr rein objektiv zu
unbekannten Inhaltsstoffen.
und ich Ihre Argumentation verstehe
Inhaltsstoffe? What? Man bekommt einen blöden Wattestab in den Mund/Nase.

Sie hat bestimmt die Fake-News mit den Ethylenoxid beschichteten Wattestäbchen irgendwo aufgeschnappt. Das ist allerdings... Unsinn.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben