Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Chef will das ich trotz magen darm zur Arbeit komme

J

JohnSmith32

Gast
Hallo,
Ich habe ein Problem und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll.

Meine Tochter hat von der Kita Magen Darm mitgebracht und jetzt habe ich das bekommen.
Bin seit heute morgen nur noch auf der Toilette.
Details erspare ich euch.
Jeden Fall habe ich auf der Arbeit bescheid gesagt und für morgen einen Arzttermin bekommen heute ist er zu überlastet.
Habe es meinem Arbeitgeber natürlich das mitgeteilt.
Vor einer guten Stunde bekam ich einen Anruf von meinem Chef.

Er meinte wenn es morgen besser ist sollte ich auf jeden Fall kommen zu Not kann ich mir ja Tabletten einwerfen.
Ich bin auch erst seit drei Monaten in der Firma und ich weiß das in der Probezeit krank bin nur ging es heute morgen wirklich nicht.

Ich habe auch etwas Angst das ich den Job wieder verliere wenn ich morgen zum Arzt gehe.

Was meint ihr?
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Warte ab, wie es dir morgen geht.
Oftmals ist es ja schon wieder gut, wenn alles "raus" ist und man eine Nacht drüber geschlafen hat.
Ob es wirklich ansteckend ist weiß man nicht, vllt. habt ja auch nur beide das gleiche gegessen.
Wenn es irgendwie geht würde ich versuchen auf Arbeit zu gehen, wenn es dir dann immer schlechter geht kannst du immer noch nach Hause gehen und dein Chef hat deinen guten Willen erkannt.
In der Probezeit muss man sehr vorsichtig sein.
Gute Besserung!
 
Wie sollst du unter diesen Bedingungen gute Arbeitsleistungen erbringen? Die Gesundheit geht vor, also ruhig krank schreiben.

Ein Arbeitgeber, der so mit kranken Mitarbeitern*innen so umgeht, hätte Minuspunkte gesammelt. Was machst du, wenn deine Tochter mal krank sein sollte? Ich würde mich eher nebenbei umschauen, was es noch gibt. Bei so einem Betrieb will man nicht alt werden.
 

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Ich weiß ja nicht wie es in normalen Betrieben abläuft, aber in Kitas gibt es die Regel das Kinder erst wieder gebracht werden dürfen, wenn sie 24 Stunden Symptom frei sind.

Und das was dein Chef macht ist sicherlich nicht zulässig wenn man krank ist, ist man krank und gehört ins Bett und nicht auf der Arbeit.
Er sollte mal an seine Angestellten denken ob sie scharf drauf sind Magen darm zu bekommen.

Fakt ist wenn du morgen zur Arbeit gehst und alle ansteckst wirst du derjenige mit der A**** Karte sein.
 

tomtom1972

Aktives Mitglied
Schlepp dich hin, stecke ihn und am besten deine Kollegen an, und sag nach einer Stunde, das es einfach nicht geht und geh zum Arzt und lass dich den Rest der Woche krank schreiben.
Mal im Ernst, wie stellst du dir ein entspanntes Arbeiten in so einem Betrieb vor, du kannst dir ausmalen was passiert, wenn du im Urlaub bist oder Krank.
Du darfst immer wenn es dem Chef passt antanzen, schau, das du da so schnell wie möglich rauskommst, so was macht dich über die Jahre hin total kaputt, und glaube mir, er wird es dir nicht danken, wenn es dir oder der Firma schlecht geht, dann wird gekündigt, ohne Rücksicht, habe das selbst oft am eigenen Leib erlebt, oder von ehem. Kollegen mitbekommen.
DEINE Gesundheit sollte an erster Stelle stehen und nicht der Geldbeutel vom Chef.
 

Knirsch

Aktives Mitglied
Ich halte es mal für unwahrscheinlich, dass es nur schlechtes Essen war, wenn es in der Kita gerade umgeht. Und was dort so umgeht, ist meist ziemlich virulent. Ich habe manchmal das Gefühl, dass sie im Kindergarten biologische Waffen züchten.
Was sagt der Chef dann, wenn zwei Tage später alle Angestellten zu Hause sind, weil sie sich einen schönen Noro oder sonst was bei dir eingefangen haben?
 

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Ich halte es mal für unwahrscheinlich, dass es nur schlechtes Essen war, wenn es in der Kita gerade umgeht. Und was dort so umgeht, ist meist ziemlich virulent. Ich habe manchmal das Gefühl, dass sie im Kindergarten biologische Waffen züchten.
Was sagt der Chef dann, wenn zwei Tage später alle Angestellten zu Hause sind, weil sie sich einen schönen Noro oder sonst was bei dir eingefangen haben?
Es liegt daran das Eltern ihre Kranke Kinder zu uns bringen obwohl sie ins Bett gehören.
Ich hatte schon oft Diskussionen mit Eltern gehabt das sie ihr Kind nicht bringen sollen wenn es Durchfall hat.
 

Yang

Sehr aktives Mitglied
Es liegt daran das Eltern ihre Kranke Kinder zu uns bringen obwohl sie ins Bett gehören.
Ich hatte schon oft Diskussionen mit Eltern gehabt das sie ihr Kind nicht bringen sollen wenn es Durchfall hat.
Kinder fangen sich schnell mal was ein und sind aber auch oft auch schnell wieder fit.
Mit Durchfall in die Kita würde ich ein Kind nicht bringen. Aber wenn es am nächsten Tag wieder gesund ist, dann ist doch alles gut.
Deshalb würde ich vorher keine Panik schieben und erst mal abwarten wie es am nächsten Tag aussieht.
 

Sonnenblume4407

Aktives Mitglied
Aber wenn es am nächsten Tag wieder gesund ist, dann ist doch alles gut.
Deshalb würde ich vorher keine Panik schieben und erst mal abwarten wie es am nächsten Tag aussieht.
Es gibt aber nun mal die 24 Stunden regel bei Durchfall.
Ein Kind muss 24 Stunden Symptomfrei sein heißt wenn abends die letzten Symptome waren und am nächsten Tag zuhause bleibt und immer noch nichts hat darf es wieder in die Kita.
Am sonsten dürften keine Kinder annehmen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben