Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

boese Stiefmutter?

G

Gast

Gast
Hallo!
Vor einem Jahr bin ich mit meinen Kindern nach Schottland zu meinem Freund gezogen. Wir waren uns von anfang an im Klaren dass es auch schwere Zeiten geben wird.
Er hat aus erster Ehe ( Scheidung laeuft immer noch da es mit dem Besuchsrecht Probleme gibt) eine Tochter (5). Meine Beiden sind 4 und 6 JAhre alt.
Das Problem ist folgendes. Seine Tochter kommt uns unregelmaessig besuchen da ihre Mutter uns alle nicht leiden kann. Die Kleine mochte uns aber von Anfang an und wir hatten sie so gut es ging darauf vorbereitet dass wir nach Schottland ziehen. Sie und meine Kinder lieben sich und vermissen sich wirklich.
Wenn sie aber hier ist darf sie alles, von Dreck machen ueber schreien etc. Wenn meine Beiden sich so verhalten gibts sofort mecker. Nach einer Weile ging mir das einfach an die Nieren und um ehrlich zu sein habe ich angefangen die Tage nicht mehr herbeizusehnen wenn sie kommen sollte.
Nun ist es aber so, dass sie nicht mehr alle 14 Tage kommen darf warum wissen wir nicht. Mein Schatz hat sie gerade 2 mal dieses Jahr gesehen was mich fuer ihn wirklich bekuemmert macht. Und das meine ich so. Ich habe sie eigentlich immer noch lieb, halt nur das Verhalten meines Partners aergert mcih ab und an.
JEtzt ist es so, dass meine Beiden krank waren und er dieses Wochenende seine Tochter haben sollte. Da meine Luetten aber krank waren durfte sie nicht zu uns. Nun bin ich auch noch fiebrig krank im Bett seit Freitag, nun das was mich fertig macht. Meine Schwiegermutter in Spe hatte den Vorschlag gemacht dass er mit seiner Tochter zu ihr nach HAuse kommt fuers WE damit er sie sehen kann. Als er mich fragte was ich davon halte sagte ich ihm dass ich ja will dass er seine Tochter sieht ich mich aber zu krank fuehle um alleine mit den Kleinen zu bleiben. Darauf hin ist er ausgerastet und unterstellte mir ich haette etwas gegen seine Tochter und wolle nicht dass er sie sehe.
Nach langen hin un her und um Ruhe zu haben habe ich gesagt ok mach was du fuer richtig haelst.
Er ist jetzt bei seiner Mutter mit der Tochter und meine Aelteste hatte einen Rueckfall. HAt wieder hoch Fieber und meine Temperatur steigt auch wieder an. Als ich mich darueber aufgeregt habe am Telefon wurde ich wieder als die Boese dargestellt.
Ich bin einfach nur muede. Seit einer Woche krebse ich hier rum mit Wadenwickeln etc hatte keine Nacht richtig schlaf und keine Hilfe. Und jetzt ist mein Partner und seine ganze Familie sauer auf mich weil ich es gewagt habe mich aufzuregen. Ich brauche schlaf und Hilfe. Keine Standpauke.

Bin ich wirklich so boese??

danke
 

Anzeige(7)

Timmymama

Aktives Mitglied
ICh würd mal sagen ihr redet beide komplett aneinander vorbei - natürlich bist du nicht die Böse nur weil du krank bist und Hilfe bei der Pflege deiner Kinder brauchst; Du bist ja schon für ihn nach Schottland gezogen und hast sicher einiges aufgegeben, also sollte er wissen daß er dir total wichtig ist und daß du gerade jetzt seine Hilfe dringend brauchen könntest. tICH versteh aber auch deinen Freund daß er seine Tochter endlich mal wieder sehen will. Es ist einfach blöd gelaufen für euch momentan. Setzt euch wenn er wieder da ist in Ruhe zusammen und klärt das.
Sag ihm daß du seine Tochter sehr gerne magst, aber nicht mit seinem Erziehungsstil klar kommst. Verständlich, er sieht sie nicht oft und will ihr dann die Sterne vom Himmel holen, -der perfekte Daddy sein. Das dazu aber auch ein bisschen Erziehung gehört müsste auch ihm klar sein, sonst wird das mal ein komplett verzogener Fratz der seinem Vater auf der Nase rumtanzt.
Unterstützen sollte er dich schon, vor allem wenn seine Familie gegen dich schiesst
 
G

Gast

Gast
was meinst Du wieviel Alleinerziehende sich um ihre Kinder bei Krankheit kümmern müssen, auch wenn sie selber krank sind?

Es gibt viele Medikamente womit man das Fieber, Gliederschmerzen etc. in den Griff bekommt. Klar fühlt man sich damit nicht top fit aber ich finde Du reagierst viel zu überzogen und wie so ein Kleinkind.

Sorry meine Meinung.
 

Timmymama

Aktives Mitglied
Der Unterschied ist aber daß die TE nicht alleinerziehend ist , sondern einen Partner hat! Sie hat's ja scheinbar auch gewuppt bekommen, oder steht da irgendwo daß ihr Partner sein Kind bei seiner Mutter gelassen hat und zu ihr gekommen ist ?!
Wenn man muss kann man extrem viel bewältigen, gerade Alleinerziehende @Gast und mag sein daß das jammern auf hohem Niveau ist, ich finde aber daß das jedem mal zusteht und alleine in einem sicher noch etwas fremden Land kommt man sich wahrscheinilch doppelt verloren vor wenn der PArtner nicht zu sei4nem steht
 
G

Gast

Gast
Der Unterschied ist aber daß die TE nicht alleinerziehend ist , sondern einen Partner hat! Sie hat's ja scheinbar auch gewuppt bekommen, oder steht da irgendwo daß ihr Partner sein Kind bei seiner Mutter gelassen hat und zu ihr gekommen ist ?!
Wenn man muss kann man extrem viel bewältigen, gerade Alleinerziehende @Gast und mag sein daß das jammern auf hohem Niveau ist, ich finde aber daß das jedem mal zusteht und alleine in einem sicher noch etwas fremden Land kommt man sich wahrscheinilch doppelt verloren vor wenn der PArtner nicht zu sei4nem steht
Wenn ihr Partner sein leibliches Kind nur 2x im Jahr sehen durfte und dann ein Wochenende ansteht, welches er mit seinem Kind bei seiner Mutter verbringen kann, so kann ich das Verhalten des Freundes total verstehen. Er und sein leibliches Kind haben sich ja auch darauf gefreut. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es für ihren Partner extrem schwer ist, für 2 "fremde" Kinder da zu sein und für sein leibliches Kind nicht so die Möglichkeiten hat, wie er es gerne möchte. Er wollte sein leibliches Kind nicht enttäuschen, diesen Aspekt sollte man auch nicht vergessen.

Hier handelt es sich ja nicht um eine lebensbedrohliche Erkrankung sondern um eine fiebrige Erkrankung, die wohl häufiger im Jahr vorkommen kann. Wäre es in der Woche gewesen und der Partner muss arbeiten, hätte die TE ja auch alleine klarkommen müssen, oder soll der Partner sich dann immer Urlaub nehmen oder sich von der Arbeit freistellen lassen?

Und das sie es ja auch ohne ihn gewuppt bekommen hat, sagt doch aus, das die Erwartungshaltung an ihren Partner völlig überzogen war. Um hier im Internet zu schreiben, hat die Kraft ja auch noch gereicht.

Er stand zwischen 2 Stühlen und hat sich für den Besuch mit seinem Kind entschieden, was völlig verständlich ist. Wie sagt man so schön: "Blut ist dicker als Wasser".

Ich würde die Entscheidung Deines Partners nicht überbewerten sondern auch die Seite des Vaters betrachten, der unter dem wenigen Kontakt zu seinem leiblichen Kind leidet. Das war sicher keine Böswilligkeit.

Und natürlich ist die TE deswegen keine böse Stiefmutter aber schon etwas zu wehleidig.
 
G

Gast

Gast
Hallo!

Er hat aus erster Ehe ( Scheidung laeuft immer noch da es mit dem Besuchsrecht Probleme gibt) eine Tochter (5). Meine Beiden sind 4 und 6 JAhre alt.
Das Problem ist folgendes. Seine Tochter kommt uns unregelmaessig besuchen da ihre Mutter uns alle nicht leiden kann. Die Kleine mochte uns aber von Anfang an und wir hatten sie so gut es ging darauf vorbereitet dass wir nach Schottland ziehen. Sie und meine Kinder lieben sich und vermissen sich wirklich.
Wenn sie aber hier ist darf sie alles, von Dreck machen ueber schreien etc. Wenn meine Beiden sich so verhalten gibts sofort mecker. Nach einer Weile ging mir das einfach an die Nieren und um ehrlich zu sein habe ich angefangen die Tage nicht mehr herbeizusehnen wenn sie kommen sollte.
ich vermute mal das du eifersüchtig bist und es garnicht um deine erkrankung hier geht. Du fühlst Dich hinten angestellt und darunter leidest Du am meisten. Das mit der erkrankung ist in meinen augen vorgeschoben. Er ist nicht nur dein Partner und stiefvater deiner kinder sondern auch vater einer 5-jährigen tochter, die er nur selten sehen darf. das wußtest du aber, bevor du nach schottland gezogen bist.
 
G

Gast

Gast
du schreibst: "Er hat aus erster Ehe ( Scheidung laeuft immer noch da es mit dem Besuchsrecht Probleme gibt) eine Tochter (5).

vielleicht hat er sich für den besuch seiner tochter aus o.g. gründen entschieden. weil die scheidung immer noch läuft, weil es mit dem besuchsrecht probleme gibt und seine noch-frau ihm solche steine in den weg legt, er angst hat, wenn er am wochenende nicht zu seiner tochter gefahren wäre, ihm dieses vor gericht negativ ausgelegt wird.

du siehst alles nur durch den tunnelblick und von deiner seite aus. versuch mal die ganze situation und nicht nur deine eigene zu durchdenken.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Meine Stiefmutter mag mich nicht Familie 11
A Stiefmutter ist Alkoholikerin/Kettenraucherin Familie 10

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • H (Gast) Hamilton
  • @ Einsam:
    Wen es nicht betrifft, den betrifft es eben nicht 🤷‍♂️
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Betrifft?
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Ewiges Außenseitertum
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Hat auch seine Charme.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Für Irre vielleicht
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Hihi
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Ich bevorzuge Melonen
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Ich hab Melonen aber die sind angebaut.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Selbstversorger?
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Nee bin ne Frau das gehört zu unserer Standardausstattung. Werd mich mal ins Bett packen. Muss heute früh raus.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Ich dachte zur Abwechslung mal nicht zuerst versaut 😂
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Gute Nacht
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Ich bleibe morgen zur Abwechslung mal wieder zuhause
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Ist ja auch nicht versaut sondern biologische Notwendigkeit. Mein Wecker rettet mich hoffentlich vorm verschlafen.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Bei Melonen an… egal 😂
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Viel Erfolg
    Zitat Link
  • (Gast) ist:
    Zu Hause würde ich auch gerne bleiben oder auch nicht Werd sehr müde sein aber auch Spaß haben. Ich wünsche dir noch eine gute Rest acht.
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Danke
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Ich will weder zuhause bleiben noch mich irgendwo hinquälen
    Zitat Link
  • (Gast) Makrele:
    Wünsche euch eine gute Nacht
    Zitat Link
  • @ Einsam:
    Gute Nacht
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Einsam hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast Hamilton hat den Raum betreten.
  • (Gast) Hamilton:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) Hamilton:
    Morgen
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben