Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Blut im Sperma, zumindest ein ganz klein wenig..

G

Gast

Gast
Hallo!

Es fällt mir schwer darüber zu Reden, vor allem ist mir nicht so sehr danach mit meinem "Problem" zum Arzt zu gehen. Darum bitte ich hier um Beratung.

Seit rund 4 Wochen fällt mir auf immer ein ganz klein wenig Blut im Sperma zu haben, egal ob beim Sex mit meinem Partner oder beim Onanieren. Es ist wirklich ganz wenig, maximal 1 mm groß, nur so ein kleines Pünktchen. Es war noch vor einer Woche etwas auffälliger, es gibt da scheinbar ein winziges auf und ab.
Seit einigen Jahren habe ich es auch das ich nach dem Pinkeln immer noch etwas nachtropfe, also so etwa 1 - 2 Tropfen die in der Hose landen.
Auch scheint meine Potenz nicht mehr 100% zu sein, mal werde ich super hart, und an anderen Tagen weniger hart, auch wird "er" schneller wieder kleiner.

Schmerzen habe ich keine, auch habe ich nicht das Gefühl das meine Hoden sich anders anfühlen, geschweige denn einer größer ist als der andere.
Geschlechtskrankheiten liegen wohl auch keine vor, vor 5 Jahren hatte ich mal einen Pilz am "Damm" der aber mit Salbe weggegangen ist.

Ich Rauche nicht mehr...

An sich macht mir nur das wenige Blut im Sperma etwas sorgen. Sonst sieht mein Sperma wie immer aus, gelblich und oft ein wenig "Stückig" wenn ihr wisst was ich meine.

Habt ihr eine Idee was das verursachen könnte?
 

Anzeige(7)

Baffy

Aktives Mitglied
Bist du ständig in der Kälte? Ich meine arbeitest du Draußen? Oft merkt man nämlich garnicht, das es einen da unten zu kalt wird. Manchmal reicht es schon, wenn man ne Weile auf was sehr kalten sitzt.
Die Drüsen entzünden sich schonmal gerne und da hat man das. Zumindest meine Erfahrung.
Warme Unterhosen helfen da oft schon. Halte deinen Hintern und dein Becken sehr warm, dann ist das nach 2 Tagen weg.
Wenn nicht, dann ab zum Arzt.

LG
 
G

Gast

Gast
Ideen schon, aber da ja hier keiner fern diagnostizieren kann, ( außer Wunderheilern).
Blut im Sperma hat überwiegend harmlose Ursachen, besonders bei jungen Männern .
Die häufigste Ursache für Blut im Sperma (Hämatospermie) ist eine Entzündung der Prostata.
Wenn die Blutungen nach vier bis fünf Tagen nicht nachlassen, sollte man aber in jedem Fall zum Arzt gehen, um die Ursache abzuklären.
 
G

Gast

Gast
Seit 4 Wochen? Und da warst Du noch nicht beim Arzt? Dann kennst Du den nächsten Weg, oder?
Wenn es was Harmloses ist, macht es ja nix. Wenn es was Schlimmeres ist, ist früher immer besser.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Ebba_Wallander Viel Blut im Stuhl Gesundheit 7
S Blut spenden Gesundheit 6

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben