Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Blackout beim Bewerbungsgespräch = Chance versemmelt?

G

Gast

Gast
Hallo, mir (28, IT Systemadmin von Beruf) ist etwas sehr peinliches passiert. Ich habe mich bei anderen Firmen um eine Stelle beworben, da mein Projektvertrag bei der jetzigen Ende des Jahres ausläuft. Bei meiner "Traumfirma" habe ich dann ein Vorstellungsgespräch bekommen und war total happy. Aufgrund meiner guten Zeugnisse, Zertifikate und der ein oder anderen Belobigung ging ich davon aus, dass ich die Stelle schon so gut wie sicher hätte (naiv, ich weiß), da ich die Bewerbung montags abschickte und dienstags bereits angerufen wurde.

In dem Gespräch wurde ich dann von meinen drei Gesprächspartnern 2,5 h lang komplett durch den Wolf gedreht. Das Schlimmste aber war, dass ich auf ihre Fachfragen in 9 von 10 Fällen keine Antwort wusste oder nur blöd rumgestottert habe. Ich führe diese Aufgaben täglich aus und unter anderen Umständen hätte ich die Antworten auf ihre Fragen natürlich wie aus der Pistole geschossen geben können, aber in dem Gespräch war alles komplett weg, totaler Blackout. Jeder Berufsanfänger hätte da vermutlich souveräner drauf antworten können.

Zwar waren alle sehr nett, aber das nützt mir ja auch nichts, sie halten mich jetzt vermutlich trotzdem für den letzten Idioten. Man sagte mir dann, dass man sich bei mir melden wird. Bedeutet ein Blackout bei einem Vorstellungsgespräch gleich das Aus, oder kann ich mir trotzdem Hoffnungen machen, wenn es ansonsten gut lief?
 

Anzeige(7)

Yannick

Sehr aktives Mitglied
Hallo,

das manche Menschen unter großem Stress einen Blackout bekommen können,
sollte denen bekannt sein. Sie werden nun eine Reihe anderer Bewerber einladen.
Ich würde die Hoffnung aber nicht ganz aufgeben. Die Tatsache, dass Du bereits
nach einem Tag kontaktiert wurdest, ist ein Hinweis, dass Du die ideale Besetzung
für diese Stelle wärest.
 
P

Püppi83

Gast
Hallo, mir (28, IT Systemadmin von Beruf) ist etwas sehr peinliches passiert. Ich habe mich bei anderen Firmen um eine Stelle beworben, da mein Projektvertrag bei der jetzigen Ende des Jahres ausläuft. Bei meiner "Traumfirma" habe ich dann ein Vorstellungsgespräch bekommen und war total happy. Aufgrund meiner guten Zeugnisse, Zertifikate und der ein oder anderen Belobigung ging ich davon aus, dass ich die Stelle schon so gut wie sicher hätte (naiv, ich weiß), da ich die Bewerbung montags abschickte und dienstags bereits angerufen wurde.

In dem Gespräch wurde ich dann von meinen drei Gesprächspartnern 2,5 h lang komplett durch den Wolf gedreht. Das Schlimmste aber war, dass ich auf ihre Fachfragen in 9 von 10 Fällen keine Antwort wusste oder nur blöd rumgestottert habe. Ich führe diese Aufgaben täglich aus und unter anderen Umständen hätte ich die Antworten auf ihre Fragen natürlich wie aus der Pistole geschossen geben können, aber in dem Gespräch war alles komplett weg, totaler Blackout. Jeder Berufsanfänger hätte da vermutlich souveräner drauf antworten können.

Zwar waren alle sehr nett, aber das nützt mir ja auch nichts, sie halten mich jetzt vermutlich trotzdem für den letzten Idioten. Man sagte mir dann, dass man sich bei mir melden wird. Bedeutet ein Blackout bei einem Vorstellungsgespräch gleich das Aus, oder kann ich mir trotzdem Hoffnungen machen, wenn es ansonsten gut lief?

Versuch bei allem Verständnis locker zu bleiben. Ich bin mir sicher, dass dein Traumarbeitgeber das Bewerbungsgespräch bzw. deinen Blackout einzuordnen weiß, vor allem wenn dieser weiß, dass du deine Arbeit gut machst. Du hast ja nicht umsonst positive Zeugnisse, Zertifikate und andere Bewertungen erhalten. Du kannst uns ja auf dem Laufenden halten.
 
P

Pinu'u

Gast
Ich glaube das sie bei dem langen Gespräch nicht nur dein Fachwissen testen und sehen wollten.
Es geht glaube ich auch darum zu sehen wie man mit dir reden kann, ob du ins Team passen würdest u.a.
Daher, und wenn sie eine gute Menschenkenntnis haben, sollten sie es gemerkt haben.
Ebenso sprechen doch deine Zeugnisse und Zertifikate für dich.
Darum gib die Hoffnung noch nicht ganz auf.

Sollten sie sich aber anderweitig entscheiden, dann nimm das so hin ohne darüber zu verzweifeln.
Dann sollte es nicht so sein. Und das wird seinen guten Grund haben, vielleicht wäre das
Arbeitsklima dann nicht gut gewesen oder anderes womit du zu kämpfen hättest.

So oder so wird es wahrscheinlich richtig werden.

Liebe Grüße,
Pinu'u
 
U

Unlimited

Gast
Ja, sie testen nicht nur sein Fachwissen.

Nicht nur, aber auch. Denn so ganz ohne Fachwissen geht's dann doch nicht.

Und das hier:

Das Schlimmste aber war, dass ich auf ihre Fachfragen in 9 von 10 Fällen keine Antwort wusste oder nur blöd rumgestottert habe.
könnte am Ende ausschlaggebend sein.

Wäre ich Arbeitgeber, hätte mich so ein Auftritt nicht überzeugt, gute Zeugnisse hin oder her.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, Gast,

ein Blackout kann passieren. So ist das Leben. Ein Blackout wird begünstigt, wenn man selbst mit zu positiven Erwartungen an eine Sache herangeht. Die Gefühle der Enttäuschung überschwemmen das Gehirn...

Sollte so was nochmal passieren, dann würde ich an Deiner Stelle das Gespräch sofort abbrechen und mitteilen, dass es mir im Moment nicht gut geht. "Damit Sie verstehen, was ich meine: Würden Sie mich jetzt nach meinem Namen fragen, müsste ich erst mal einen Blick in meinen Ausweis werfen." Bitte dann um einen neuen Termin. Probleme gibt es immer. Es ist gut, dann zu wissen, wie ich mich am besten verhalte.

Viel Erfolg beim nächsten mal.

Nordrheiner


PS. Da Du bei dem erzählten Vorstellungsgespräch eh alles verdorben hast und mit einer Absage fest rechnen darfst, kann es nicht schaden, trotzdem anzurufen und von Deinem Blackout erzählen. Und bitte um einen neuen Termin.
Entweder man gibt Dir eine neue Chance oder nicht. Es kann nur noch besser werden.
 
G

Gast

Gast
Ich finde 2,5h. für einen Systemadminjob unangemessen hoch und dann noch mit so vielen Leuten.
Mir scheint, als ob die in dem Laden zu viel Zeit haben, normal ist das auf jeden Fall nicht unbedingt.

Fall sie Dich nicht nehmen, mach Dir keinen Kopf, dann ist der Laden nix für Dich, hast wahrscheinlich nicht all zu viel verloren.


Ein mitlesender Personaler
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Bäckereiverkäuferin oder beim penny arbeiten, was ist besser? Beruf 21
I Etwas neues wagen? Oder beim alten bleiben? Beruf 6
S Mist gebaut beim Nebenjob Beruf 23

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) jay:
    Facebook-Gruppe für Asexuelle
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Einfach fragen
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Hey ich bin Jay, wohne in der Nähe von so und so bist du noch auf der Suche und wenn ja würdest du bei Sympathie der Entfernung eine Chance geben
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Ja, so ähnlich
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Mach einfach. Kann nix passieren außer nö suche nicht mehr oder nö ist mir zu weit
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Stimmt, will sie halt nicht nerven
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Ich kenn mich zwar mit Facebook nicht aus aber wenn sie nicht genervt werden möchte dann kann sie doch den Beitrag löschen
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Sie hat ja reingeschrieben, wen sie sucht und dann ist es halt ein bisschen dreist trotzdem zu schreiben. Aber ich habe gesehen, wer ihr da so öffentlich geschrieben hat und ich finde mich da passender. Soll sich jetzt nicht überheblich lesen, das bin ich ganz und gar nicht
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Machs einfach. Ich bin mir sicher das egal wie die Antwort Ausfällt es besser ist, wenn du denkst es würde passen. Wenn du nicht schreibst denkst die ganze Zeit... hätte ich Mal
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Eigentlich wollte ich es auch lassen, aber sie geht mir nicht aus dem Kopf und wie du auch schreibst, wenn’s nicht passt, dann ist sie aus dem Kopf
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Genau so ist es
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Überleg dir einen Text und schick ihn weg
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Mach ich, danke für deine Hilfe :)
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Nicht dafür 😊
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Wie geht’s dir so?
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Bin in der Psychiatrie also den Umständen entsprechend
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Oh, weswegen, falls ich fragen darf?
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Suizid Gedanken. Ist eine lange Geschichte in einem langen Jahr... Wenn es dich interessiert kannst du in der Tagebuch Sektion hier "mein dunkler Begleiter" lesen. Da steht der Weg bis bis Juni diesen Jahres drin. Und danach "das Versprechen dass ich gab" das ist die Vortsetzung
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Die beiden Nachträge bei mein dunkler Begleiter sind vor ein paar Wochen entstanden und nach " das Versprechen dass ich gab"
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Oh, ok. Suizidgedanken begleiten mich auch schon eine Weile
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Naja wie gesagt wenn du willst kannst ja lesen und wenn du reden willst mir einfach ne PM schreiben oder hier im Chat die meiste Zeit. Bin nu aber Mal für ein Weilchen weg.
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Werde ich machen, bis dann :)
    Zitat Link
  • @ StrangeSurvivor:
    Machs gut und viel Glück mit deiner Angebeteten 😉
    Zitat Link
  • (Gast) jay:
    Danke, du auch :)
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    StrangeSurvivor hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben