Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bitte um dringende Hilfe

G

Gast

Gast
Guten Tag
Ich habe lange überlegt, ob ich hier rein schreibe aber mittlerweile weiß ich nicht mehr weiter.
Mein Exfreund ( wir haben einen vierjährigen Sohn zusammen ), kann von mir nicht ablassen.
Ich der Vergangenheit trennte ich mich des öfteren bereits schon von ihm, da er hoch aggressiv und jähzornig ist ( von 0 auf 100 in zehn Sekunden ).
Als wir noch zusammen lebten, hatte er mir wirklich alles verboten, kassierte mein Handy ein und sperrte mich wortwörtlich zu Hause ein.
Durfte ich einmal das Haus alleine verlassen, musste ich ihm Rede und Antwort stehen, zwischendurch rief er immer wieder an und ich musste ihm ein Statement abliefern ( wer in meiner Nähe ist, was wir reden, was ich anhabe und wann ich gedenke wieder zu Hause zu sein ).
Ich durfte alleine nie etwas Essen und wenn mich der Hunger trieb sperrte ich mich ins Badezimmer ein, um heimlich eine Banane essen zu können.
Zum Thema Badezimmer, ging ich auf Toilette, saß er solange vor der Tür, bis ich wieder heraus kam.
Dauerte es mal länger trat und hämmerte er gegen die Badezimmertür.
Auch schupste , schlug und warf er mich regelrecht durch die Räume.
Er entschuldigte sich manchmal mit den Worten " ich habe einfach zu viel Stress ".
Selbst als ich schwanger war, änderte es sich nicht.
Zum heutigen Tage, nachdem ich es endlich schaffte, mich von ihm zu trennen, bedroht er mich extrem und lauert mir ständig auf.
Er ist Stadtbrandmeister unserer Ortschaft und sagt immer wieder, das er so oder so am längeren Hebel sitzt und er mir das Leben zur Hölle machen will.
Ich lebe mit meinen Kindern in ständiger Angst ( ich habe noch eine 10 jährige Tochter ).
Macht die Polizei wirklich nichts und lässt sich durch seinen hohen Rang unbewusst beeinflussen ? Stehe ich wirklich so machtlos da wie ich es befürchte ?
Habe ich eine Chance, das alleinige Sorgerecht zu bekommen ( alle Drohmails von ihm habe ich aufgehoben ) . Was kann ich denn nur noch tun?
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Stadtbrandmeister als hoher Rang, ,ich schmeiß mich weg.
Das ist nicht mehr wie Bademeister.
Hälst das über Jahre aus, sogar ein Kind von Ihm.
Was soll die Polizei da machen.
Ist euer Privatleben, wo und wann sollen die da eingreifen?
[.....]
Da bist du gefordert:
Wege ins Frauenhaus » Frauen helfen Frauen e.V.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Hallo, liebe Gast-Schreiberin,

wenn ich Dich richtig verstehe, dann hast Du Dir bisher immer alles gefallen lassen. Dadurch hast Du ihn zumindest dem Anschein nach ins Recht gesetzt. Es wird jetzt aber höchste Zeit, dass Du jetzt alle legalen Maßnahmen ergreifst, um diesem Herrn zu zeigen, dass er nicht ungestraft seine Bosheit ausleben darf. Ich vermute, dass er wenigstens ein unbehandeltes psychisches Problem hat, aber das ist jetzt nur seine Sache. Deine Aufgabe besteht darin, für Deinen Schutz sowie für den Schutz Deines Kindes zu sorgen und das mit aller Konsequenz.

Meine Empfehlung: Setze Dich in aller Ruhe hin und schreibe einen "Tätigkeitsbericht" zu allen Vorfällen, die Dir einfallen. Vermerke die einzelnen Vorfälle mit Datum. Lass auch keine Bedrohung und keine Nachstellung nach der Trennung aus. Nimm' diesen Bericht als Grundlage für eine Anzeige wegen fortlaufender Bedrohung sowie Anzeige wegen körperlicher Gewalt. Ein Staatsanwalt wird fragen, warum Du erst jetzt die beiden Anzeigen stellst.

Zur Beantwortung dieser Frage schreibe direkt am Anfang Deines Berichtes den Grund: Der Grund könnte (mit meinen Worten sein:) "Bis zur Geburt hatte ich zu sehr Angst um zur Polizei zu gehen. Da ich jetzt - nach der Trennung - weiterhin fortlaufend bedroht werde, fürchte ich auch um mein Kind. Ich bitte daher um Polizeischutz."

Zusammenfassung der erlittenen Straftaten: 1) Datum ..... 2) Datum......

Liebe Gastschreiberin,

für alle Fälle würde ich auch einen Umzug ins Auge fassen, wobei ich nur der Polizei die neue Adresse mitteilen würde.

Alles Gute,
LG, Nordrheiner


PS. Stelle einen Antrag bei Gericht auf Erteilung eines alleinigen Sorgerechts. Verweise auf die Anzeigen bei der Polizei als Begründung. Setze Dich mit dem Jugendamt in Verbindung und weihe das Jugendamt ein. Ggf. nimm' Dir einen Rechtsanwalt. Ich sehe gute Chancen für Deine Ziele.
 
Zuletzt bearbeitet:

A. Nonym

Mitglied
Auch wenn man es eigentlich weiss, ist es doch unfassbar, dass es sowas gibt. Da könnte man glatt selbst jähzornig werden!:mad:
Wie kann man einen Menschen und dann noch seine Freundin nur so behandeln!? Da kocht mir das Blut!

Lass ihn bitte keinesfalls damit durchkommen! Die Vorschläge von Nordrheiner und Wolf66 hören sich sehr vernünftig an. Vielleicht kannst du dir zusätzlich auch Hilfe von der Familie und Bekannten holen. Damit dir jemand beim Papierkram hilft und einfach für dich da ist, dir zur Seite steht.

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute für dich und deine Kinder!

Gruss
A. Nonym
 
V

Vogelfrei

Gast
Hallo Gast,

Hole dir bitte Hilfe ! Zum Beispiel beim weißen Ring oder im Frauenhaus da wird man dir sicher helfen. https://www.weisser-ring.de/internet/ . Er hat nicht das recht über dein Leben und das eures Kindes zu herschen.

Für ein Kind ist es schrecklich in ewiger Angst zu Leben, Angst um den eigenen Vater Angst um die Mutter. Ein Kind braucht SICHERHEIT um gesund aufwachsen zu können und sich endwickeln zu können.

Du weißst dazu nicht ob er mit seinen Machtausübungen und seinen Gewaltpotenzial dein Kind in ruhe lässt.

Solche Menschen sind zu allem fähig. Bitte passe auf dich und auf dein Kind auf du hast auch Verantwortung wenn du auf dich nicht achten kannst dann lass nicht zu das dein Kind weiter geschädigt wird oder sich eventuell in Gefahr befindet. Hole dir so schnell wie möglich Hilfe!
Es wird sicher kein leichter weg sein aber du musst nicht alleine sein und wenn du jetzt aufstehst und zeigst nicht mehr mir uns ! dann machst du genau das richtige anderes wirst du sonst iregendwann berreuen wenn noch weiters passiert.

Ich wünsche dir viel erfolg und Kraft für diesen schritt, wenn du mal jemanden zum zuhören und schreiben brauchst dann mache dir hier einen Nick und viele Leute können dir zuhören und vielleicht auch Rat geben.
Und gut wäre auch wenn du dir hilfe suchst um auch was du schon erleben musstes zu bearbeiten.
 
G

Gelöscht 61123

Gast
Mein Ex war ein extremer Stalker und Drohte mit allem extrem, sowas kenn ich zu gut. Mach nicht denseben Fehler wie ich...habe auch nur gewartet und wusste erst nicht weiter, bis der Kragen entgültig platzte... Polizei allein reicht da nicht!

1. der Polizei alles schildern, u.a. Stalking! Die bekommt von dene dann einen Zettel, wo er sich dir innerhalb der 10 Tage nicht nähern darf von 100 oder 50 Metern.

2. Gehe zum Familiengericht mit diesem Polizeizettel und lass dir dort die einstweilige Verfügung geben!

3. sammel alles, wogegen er verstößt, sei es es stalking, verucht in Wohnung wieder zu kommen (versuchter Einbruch) usw usw... mach Fotos als Beweis, samml alles!

4. gehe damit zum Anwalt und schick mit seiner Hilfe ihn in den Knast, wenn er gegen die einstweilige Verstößt, da er die Doppelstrafe bekommt und dieses zu einer hohen Geldstrafe oder auch Haft kommen kann.

Mach das, zögere nicht! sonst wrst du leiden, unter Todesangst... ich weiß wovon ich spreche,, schütze dich und dein Kind. Zur größten Not ab ins Frauenhaus,, bzw fährt dich die Polizei auch gerne hin, falld er dich verfolgt oder so. Sowas kann sehr grausam enden, wenn man nicht handelt, egal wie harmlos es klingt und hängt euch nicht an solchen Typen. Denn es wird sich nie etwas andersn, sondern im Gegenteil...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Hilfe Cyberstalker Hacker Gewalt 18

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 3) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben