Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bitte, sagt mir was ich machen soll

myszka.

Neues Mitglied
Hallo

ich weiß nicht was ich machen und ob ich überhaupt etwas machen kann…deshalb bitte ich um Hilfe.
Ich bin 20 und wohne mit meiner Mutter. Meine Eltern haben sich vor paar Jahren geschieden. Mein Vater wohnt in der Nähe, aber meine Eltern haben leider gar keinen Kontakt mehr. Es geht aber nicht darum.

Zufällig habe ich heute gehört, wie meine Mutter ihrer Freundin über meinen Onkel (ihren Bruder) erzählt. Er ist seit ca. 10 Jahren alkoholkrank – nicht durchgehend, es gab Zeiten, in denen man geglaubt hat, er sei wieder gesund. Ich habe mitbekommen, dass er sich letztens das Leben nehmen wollte, er wollte vom zehnten Stock springen, ich weiß nicht, ob ihn jemand davon abgehalten hat, oder ob er sich das selbst anders (hoffentlich!) überlegt hat.
Meine Mutter hat erzählt, dass er ihr sagte, dass sie sich um ihn kümmern müsste und zusammen mit ihm leben sollte, vor allem jetzt, wo ich schon erwachsen bin und meine Eltern eh geschieden sind. Das ist aber nicht so einfach, denn wir, also ich meine Mama und Papa wohnen in Deutschland (seit 9 Jahren) und meine ganze Familie in meiner Heimat. Als wir das letzte Mal in meiner Heimat waren, habe ich meinen Onkel nicht gesehen, heute habe ich aber erfahren, dass meine Mutter ihn gesehen hat und dass sie sich gestritten haben. Sie hat ihn angeschrien und sagte zu ihm er soll abhauen (nett ausgedrückt), weil er nur eine Last für deren Eltern, also meine Großeltern sei. Meine Mutter hat noch eine Schwester, sie versucht meinem Onkel zu helfen, jedoch kann sie nicht ständig bei ihm sein, da sie ein kleines Kind hat und viel arbeitet. Außerdem hat meine Oma seit 2 Jahren Demenz. Mein Opa ist für seinen Alter echt fit und kümmert sich um meine Oma und um meinen Onkel, leider hatte er aber vor paar Wochen selbst eine kleinere Operation.
Des weiteren habe ich erfahren, dass mein Onkel in einer Psychiatrie war, jedoch nur eine kurze Zeit, weil er das nicht wollte und die Ärzte ihn ja nicht zwingen können.

Das alles hat mich wirklich schockiert und ich weiß nicht was ich denken soll. Meine Mutter sagte sie will sich das Leben nicht kaputt machen, nur weil „dieser Idiot“ nicht aufhören kann zu trinken. Ich verstehe das zum Teil, aber kann nicht nachvollziehen, warum sie so gemeine Sachen zu ihm gesagt hat (sie ist ein sehr lieber Mensch! Ich hätte nie gedacht, dass sie so schlecht über ihren eigenen Bruder redet). Ich mache mir Sorgen um meinen Onkel, er hat seit Jahren Halluzinationen und denkt ständig, dass ihn jemand verfolgt und umbringen will. Er hatte nie eigene Familie, obwohl er auch ein sehr netter Mensch ist…als ich noch in meiner Heimat lebte, habe ich oft Zeit mit ihm verbracht, er ist mir ans Herz gewachsen. Ich weiß, dass Alkoholkranke nicht einfach sind, aber das, was meine Mama gemacht hat, finde ich nicht in Ordnung. Ich habe gelesen, dass man Alkoholkranken keine Vorwürfe machen soll, denn sie machen sich diese selbst..und dass diese Vorwürfe nur zu Aggressionen führen und das Trinken verstärken können. Ich weiß, dass man diese Menschen nicht alleine lassen sollte. Ich will etwas machen, aber ich fühle mich so hilflos, bitte um Hilfe.
 

Anzeige(7)

Busama20

Mitglied
Hi,

also ich würde euch tatsächlich abraten ihn zu euch zu holen, da es sich wirklich zu schwierigen Situationen entwickeln kann wenn er einen Rückschlag hat und irgendwie an Alkohol kommen sollte, aber vielleicht kannst du mit deinen Großeltern reden oder mit deiner Tante, denn da würde ich aufpassen es ist eine komplizierte Sache.

Versucht alle zusammen auch wenn es sich schwer anhört auszureden und eine Lösung zu finden und am besten rede mit deiner Mutter wie du dich fühlst.

Gruß Tobi
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • R (Gast) rund 2
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast rund hat den Raum betreten.
  • (Gast) rund:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) rund:
    Ich möchte ab 2020 noch einmal leben
    ...
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast rund 2 hat den Raum betreten.
  • (Gast) rund 2:
    Warum bin ich so dumm?
    Zitat Link
  • (Gast) rund 2:
    Ich hoffe immer noch darauf, dass ich aufwache und es nochmal so ist wie letztes Jahr
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Ich glaub, wenn du an etwas festhältst, was nicht geht, dann verschwendest du ganz viel Lebenszeit......
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Und du kannst an der Gegenwart drehen. Vllt. so, dass du wieder so zufrieden wie letztes Jahr wirst. Nur dafür musst du was tun..... Das Datum zurückdrehen wäre leider zu einfach... :(
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    unnamed95 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben