Anzeige(1)

Bin ich wirklich vergewaltigt worden?

L

luluri

Gast
Hey, mir ist vor drei Tagen etwas nicht ganz so Schönes passiert. Ich bin 15 Jahre alt, und war bis gestern mit ein paar Freunden und Freundinnen zelten.
Wir haben dort auf dem Platz auch andere Jungs kennengelernt. Einer, ein Schweizer, hat mich ziemlich beeindruckt. Er hatte einen ziemlich geilen Body und konnte Gitarre spielen. Wir haben uns ein paar Tage lang abends getroffen. Vor drei Tagen haben wir uns dann von den anderen abgesetzt, und wollten etwas miteinander rummachen. Wir küssten uns, und so zum Spaß zeigte ich ihm meine Brüste. Er wollte sie dann anfassen, was mir zwar etwas unangenehm war, aber ich ließ ihn machen. Erst war er ganz vorsichtig, aber beim Küssen dann kniff er mir in die Brustwarzen, was ziemlich wehtat. Ich sagte ihm das, und er hörte auf mich zu küssen und meine Brust anzufassen, ich zog den BH wieder hoch. Er spielte mir dann ein Lied vor und wir küssten uns wieder. Ich fasste ihm dann irgendwie in den Schritt, warum weiß ich nicht mal mehr so genau, und er hatte auch eine Erektion. Wir küssten uns weiter, und er sagte, ich soll ihn anfassen. Ich saß dann bei ihm auf dem Schoß und wir streichelten uns gegenseitig unter unseren Badeklamotten, dann schob er sein Penis an meinem Höschen vorbei ein kleines Stückchen in mich hinein. Das war irgendwie angenehm, aber auch irgendwie wieder nicht. Ich bewegte mich erst ein bisschen auf ihm, dann sagte ich ihm aber dass er das lieber lassen soll und wir streichelten uns stattdessen weiter. Plötzlich kam jedoch bei ihm das Sperma heraus und er hatte einen Orgasmus. Es lief mir alles über die Hand, was mich schon ziemlich anekelte, aber er machte dann weiter bei mir und ich kam dann auch irgendwann zum Orgasmus. Ich fühlte mich danach aber ziemlich schlecht, und er fragte was los ist. Ich sagte es ihm aber nicht, sondern ging schnell zu den anderen zurück.
Dort redete ich dann mit meiner besten Freundin darüber, und sagte auch, dass er ihn in mir drin gehabt hatte. Sie sagte sofort, dass er mich vergewaltigt habe und ein Vergewaltiger sei. Ein paar von unseren Jungs haben ihn dann zur Rede gestellt, was ich eigentlich nicht wollte. Sie haben ihn dann ein wenig geschubst, worauf ihm seine Freunde zu Hilfe kamen, und unsere Jungs vertrieben haben.
Am nächsten Morgen sind die Schweizer dann plötzlich abgereist. Die hatten wohl Angst vor unseren Jungs. Jedenfalls sagt meine beste Freundin dann, dass ich ihn anzeigen soll, und er pädophil und ein Vergewaltiger ist, weil er schon fast 20 ist, und ich grade erst 15 geworden bin. Ich weiß aber nicht so recht. Eigentlich wollte ich ja auch mit ihm fummeln, und er hat auch aufgehört als ich ihm gesagt habe, dass er aufhören soll. Andererseits ist er einfach ohne zu fragen auf meine Hand ergossen. Das wollte ich nicht, und es hat mich angeekelt. Ich konnte es auch eine Weile nicht abwischen.
Was soll ich jetzt tun? Meinen Eltern darf ich das nicht erzählen, sonst kann ich nie wieder mit Freunden in den Urlaub. Ist er auch wirklich ein Vergewaltiger?
Aber selbst wenn ich zur Polizei gehe, ich hab ja gar keinen Nachnamen von ihm, und auch keine Adresse.
 

Anzeige(7)

TomTurbo

Aktives Mitglied
Zieh deine Lehre aus dem Vorfall und lass es mit den Jungs in Zukunft ein bisschen langsamer angehen. Ich habe das Gefühl, du bist noch nicht so weit.
 
W

Windlicht

Gast
Wie kommst du darauf, vergewaltigt worden zu sein?
Ich finde es ziemlich ungerecht, wie der junge Mann behandelt wurde.

Ist dir eigentlich klar, dass du, wenns blöd läuft, bei solchen Aktionen durchaus auch schwanger werden kannst?
 

Kylar

Sehr aktives Mitglied
Nein, das war rechtlich keine Vergewaltigung.
Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.

Der Junge hat dich zu nichts gezwungen und deine Grenzen geachtet, soweit du sie ihm gezeigt hast. Das hat nichts mit der Straftat Vergewaltigung zu tun.
Wenn du einem Mann im Schritt rumfummelst, musst du damit rechnen, dass er einen Orgasmus bekommt. Den Orgasmus bekommt er auch nicht "mit Absicht". Das ist eine körperliche Reaktion. Daher kann er dich, zumindest nicht unmittelbar vor dem Moment wo es passiert ,fragen, ob du ihm denn "erlaubst" zu ejakulieren.
Man kann ihm höchsten vorwerfen, dass er sich nicht auf ein 15 Jähriges Mädel hätte einlassen sollen, aufgrund deiner Unreife, die du zumindest hier auch deutlich ausstrahlst. Ein fast 20 Jähriger sollte von einem 15 Jährigen Mädel sexuell die Finger lassen. Vom Alter her bewegt er sich, soweit ich weiß in einer Grauzone, aber solange zwischen euch kein Abhängigkeitsverhältniss bestand , kann man auch da rechtlich nichts machen.

Wie empfandst du denn selber die Situation? Hast du dich auch schon vergewaltigt bzw missbraucht gefühlt, bevor deine Freundin dir gesagt hat, dass das eine Vergewaltigung gewesen wäre bzw fühlst du dich noch immer so? Oder war es eher so, dass du dich einfach etwas erschreckt hast, dass da plötzlich Sperma rauskam und du nur dachtest: igitt, das ist ja eklig, wie das jetzt an meiner Hand klebt? Bei 1. würde ich sagen, suche dir einen Erwachsenen , mit dem du darüber reden kannst. Aber du solltest nicht sagen: "ich wurde vergewaltigt". Schilder es dem Erwachsenen so, wie du es hier auch geschildert hast.
Bei 2. würde ich die Sache einfach als Erfahrung abhaken, die dir gezeigt hat, dass Sex wohl doch noch nix für dich ist.

Und ich würde schauen, ob du demnächst deine Tage bekommst. Wenn nicht mache einen Schwangerschaftstest. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr gering , aber achte vorsichtshalber doch gut drauf.
Und lasse dich auch vorsichtshalber beim Frauenarzt einmal durchchecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nastra

Mitglied
Ich glaube du u deine Freundin u Freunde wissen nicht was Vergewaltigung ist. Wobei in eurem alter sollte man das schon wissen, aber mal zur schnellen Aufklärung. Vergewaltigung ist wenn jemand gegen dein willen mit dir Sex hat, u dich zu Sachen zwingt die du nicht machen möchtest.
Aber du hast ja alles zu gelassen, u schreibst auch noch das du ein Orgasmus hattest. Also was deine Freunde da abgezogen haben ist unter aller sau, wie schon geschrieben wurde. Bevor du das nächste mal mit jemand intim wirst, lass dir erstmal bisschen Zeit.
Denn dafür bist du einfach noch nicht reif genug im Kopf, so wie ich das bei dir raushöre.
sorry, das so zusagen, aber ist so!
 

wolia

Mitglied
Bisher ergibt sich aus der Geschichte nicht dass er etwas getan hat was Du nicht willst... denke nochmal nach was genau hat er getan was du nicht so gerne wolltest und wo hat er nicht nachgefragt ob es Dir Recht ist?

Eine Vergewaltigung ist das sicherlich nicht! Aber so einfühlsam war er Dir gegenüber nun wirklich nicht.

Dass sein Samen sich ergoss das ist normal eigentlich weil durch die Erregung passiert das halt. Ausser er hat das absichtlich auf Deine Hand gelenkt und Du wolltest das nicht, also es hat ihn erregt dass es auf Deine Hand kommt. Dann hat er eben Dinge ausprobiert wo Du nicht dazu bereit warst/nicht soweit warst auch dass er ungefragt einfach seinen reingesteckt hat. Manche Männer sind nicht perfekt im Bett mit fremden und so sehr jungen Frauen wie Du.

Ich kenne nicht alle Details und ich kann verstehen wie Du Dich fühlst. Du bist einfach nicht soweit mit der Unsensibilität von Männern umzugehen die geil sind. Du bist noch sehr jung. Halte Dich doch in Zukunft von Fremden Personen fern. Der Altersunterschied zwischen 15 und 20 ist ausserdem sehr groß in diesem Alter! Er ist erwachen, du wolltest nur bischen "spielen" Du bist zwar eine junge Frau aber nichtmal 16 also nun wirklich auch ein Kind! Lerne damit umzugehen dass Du Dich nicht einfach Überlegenen Personen auslieferst.... vielleicht hast Du Dich auch nicht getraut das ganze zu stoppen und er hatte nicht wirklich Einfühlungsvermögen in Dich? Wie denn auch wenn er geil ist und Du es auch zu wollen scheinst und er Dich garnicht gut kennt! So suspekt mir auch einer ist der mit 20 mit einem fremden 15(!) jährigen Mädchen fummelt und so schade ich das finde dass Deine Eltern Dich nicht eingeweiht haben wie Männer ticken meistens oder ticken KÖNN(T)EN und Du diese Situation nicht deswegen im Voraus lieber gemieden hast bzw. Dich dagegen entschieden hast sollen sowas auszuprobieren.... Er hat Dich objektiv keine Gewalt angetan! Zumindest wäre das so aus seiner Perspektive.... ob er gemerkt hat dass Dir hin und wieder was nicht passt.... wer weiß aber viele Männer können einen leicht übergehen wenn man sich nicht selbst im Klaren ist was man genau will. Habe doch erst dann Sex mit Männern wenn Du genau weißt was Du willst und wie, welches Verhalten Dir passt und wenn klar ist demjenigen kannst Du vertrauen und er wird bei jedem Schritt nachfragen......

Das hätte auch mächtig SCHIEF gehen können! Glaube mir eins: Selbst bei Männern die du lange und gut zu kennen glaubst, zu denen Du eine Beziehung zu haben glaubst kann es passieren dass sie im Bett Dein STOP ignorieren und gegen Deinen Willen Sex mit Dir haben und bisweilen auch absichtlich so dass es Dir weh tut, gewaltsam(!) und wie willst Du dann was beweisen wenn es schon so heiß zur Sache ging zwischen euch????? Ausrede: ja ich war geil sorry.... Deine Geschichte hört sich so an wie die Unsicherheit einer jugnen Frau und ein Mann hat das als Gelegenheit genommen, er hat ja auch Signale von Dir bekommen auch wenn Du Dir dessen nicht bewußt gewesen bist und eher gespielt hast wie er auf Dich reagiert und was das werden könnte.....Du bist halt jung.

Bitte lass doch den Sex mit Fremden bleiben, meide SOGAR zweideutige Situationen, sei nicht allein mit Fremden Männern NIEMALS, vor allem nicht im Urlaub und in Gegenden der Natur wo keine anderen Menschen sind und wo Du Dich nicht auskennst, VOR ALLEM IN DEINEM JUNGEN ALTER. Deine Eltern hätten Dir lieber mehr Grenzsetzung beibringen sollen und Dich aufklären sollen nur das zu tun was Du in deinem tiefsten Inneren wirklich willst. Wenn Du einfach auf rumprobiren aus bist dann denkt der Mann halt er kann mit Dir rumprobieren. Es gibt nicht immer und überall nur hellsichtige MÄnner mit extrem sensiblen Einfühlungsvermögen die bei jedem Schritt 15 mal fragen. Deswegen gehört Sex auch in eine Beziehung. Nur so weißt Du wird der Mann auf Dich eingehen oder wird er Deine Unsicherheit ignorieren und dann wollte er es Dir halt besorgen... und Du hast es geschehn lassen, wie sehr du das wirklich wolltest ist mir völlig unklar aber begib Dich doch nicht in solche Situationen wenn Du noch nicht weißt was Du willst und wenn Du noch zu unentschlossen/unsicher bist stop zu sagen wenn Dir etwas nicht gefällt.

Du wolltest bischen rumprobieren..... aber leichtsinnig ist das exrem! "Unschuldig" ist der Typ nicht gänzlich, aber vollkommen NATÜRLICH. Junge Männer lassen keine Gelegenheit für Sex entgehen, das ist weitverbreitet, mit Deiner Unsicherheit ist er vielleicht nicht perfekt umgegangen, aber viele Typen hätten auch schlimmeres machen können. Und einige bis viele anständige hätten garnicht rumgefummelt mit einer 15jährigen Geschweige denn ungeschützen Verkehr versucht!

Männer sind in diesem jungen alter 17-25 schon sehr hormonell gesteuert, viele jedenfalls. Zeigst Du ihnen die Brust ist es für jemanden eine Gelegenheit über Dich herzufallen. Bitte lasse doch das rumprobiren mit FREMDEN.

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Kolya

Aktives Mitglied
Ich dachte, daß die heutigen Mädchen / jungen Frauen besser aufgeklärt waren als noch die in den 60ziger Jahren geborenen Frauen, die ihre Infos aus der Bravo hatten. Ein großes Lob an Dr. Sommer an dieser Stelle.

Nein, daß war einvernehmlicher Geschlechtsverkehr.

An Deiner Stelle würde ich einen Frauenarzt aufsuchen.

Liebe Grüße

Kolya
 
U

Unlimited

Gast
zeigte ich ihm meine Brüste
Ich fasste ihm dann irgendwie in den Schritt
Ich saß dann bei ihm auf dem Schoß
wir streichelten uns gegenseitig unter unseren Badeklamotten
Ich bewegte mich erst ein bisschen auf ihm
wir streichelten uns
Da hast du den jungen Mann ganz schön lange bearbeitet.
 
G

Gast

Gast
nein du bist nicht vergewaltigt worden so ein Blödsinn!der Altersunterschied ist jetzt auch nicht so schlimm!er hat doch nix getan was du nicht wolltest und hats sein lassen als du es sagtest aber du solltest dir im klaren sein was du wirklich willst und jungs nicht die schuld geben wenn dus nicht weisst´! bei einem anderen nämlich könnte das dann wirklich gefährlich werden!!
 

Ausrufezeichen

Aktives Mitglied
Ich kann dich zwar gut verstehen, aber verstehe mal auch den andern. Mit 20 ist er auch noch jung und er war schon ziemlich rattig. Dann machst du mit ihm rum. Als Mädchen ist man vernünftiger als Männer. Aber du kannst nicht selber dann plötzlich stop rufen und glauben er reagiert sofort. Sein Blut war ja auch schon nicht mehr im Gehirn und du hast ja mit ihm rumgemacht. Sowas eine Vergewaltigung zu nennen ist eine beleidigung an alle Menschen, die wirklich schonmal vergewaltigt wurden. Man kann nicht erst ja und dann nein sagen. Da hättest du konsequent alles stoppen sollen. Ich denke du wolltest es auch und das ist nicht verkehrt. Naja ich würde nicht mit fremden vögeln. Aber gut ist eben passiert. Du kannst nur daraus lernen und das nächste mal wieder mit jemanden rummachen, wenn du auch mehr willst. Denn du kannst ja ihn nicht heiß machen und kurz bevor er kommt sagen, oh ich glaub ich will doch nicht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Psychische Gewalt oder bin ich doch schuld? Gewalt 47
K Bin verzweifelt Gewalt 7
A Bin ich vergewaltigt worden? Gewalt 8

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben