Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Bin extrem sensibel

C

Curly35

Gast
Hallo zusammen,

mir fällt immer wieder auf wie sensibel ich bin,aber extrem.

Gerade auf der Arbeit ist es sehr schwierig. Wenn mir z.B. jemand nicht zuhört oder mich etwas ignoriert, nehme ich mir das sehr zu Herzen. Manchmal denke ich mir nur warum ich mich so wichtig nehme , aber irgendwie tut mir das weh, anstatt es wegzustecken. Ich habe dann eine Abneigung gegen diese Person und kann dann auch nicht normal zu ihr sein,sondern immer dieses Gefühl ich muss aufpassen, was ich sage oder komme nicht aus mir heraus und bin sehr unsicher.

Um ehrlich zu sein ist die Person bei mir dann auch unten durch, am liebsten will ich gar nichts mit dieser Person zu tun haben, aber das geht leider nicht, weil wir zusammen arbeiten.

Manchmal wünsche ich mir ich wäre sehr schwer krank ubd könnte nur daheim bleiben, ich mag einfach keine Menschen:/

Danke fürs zuhören.
 

klecksfisch

Aktives Mitglied
Du erwartest ständige Aufmerksamkeit und das geht nicht. Die Menschen haben auch ihre Gedanken, ihre Arbeit, was weiß ich im Kopf. Du erwartest, dass sie ihre Zeit ausschließlich dir widmen. Sie dürfen an nichts anderes denken als an das Gespräch mit dir. Wenn du nicht im Mittelpunkt stehst, wirst du zickig.
Überlege bei dir, wie es dir in einem Gespräch mit anderen Menschen geht. Da kommen und gehen am laufenden Meter Gedanken, die mit dem anderen nicht unbedingt etwas zu tun haben.
 

juka

Aktives Mitglied
Wenn mir z.B. jemand nicht zuhört oder mich etwas ignoriert, nehme ich mir das sehr zu Herzen. Manchmal denke ich mir nur warum ich mich so wichtig nehme , aber irgendwie tut mir das weh, anstatt es wegzustecken.
Ich vermute es ist genau umgekehrt: Du hältst dich selbst für unwichtig. Daher suchst du verstärkt nach Bestätigung und bist übersensibilisiert gegenüber vermeintlichen Kränkungen und Ablehnungen.
 

Usu

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

mir fällt immer wieder auf wie sensibel ich bin,aber extrem.

Gerade auf der Arbeit ist es sehr schwierig. Wenn mir z.B. jemand nicht zuhört oder mich etwas ignoriert, nehme ich mir das sehr zu Herzen. Manchmal denke ich mir nur warum ich mich so wichtig nehme , aber irgendwie tut mir das weh, anstatt es wegzustecken. Ich habe dann eine Abneigung gegen diese Person und kann dann auch nicht normal zu ihr sein,sondern immer dieses Gefühl ich muss aufpassen, was ich sage oder komme nicht aus mir heraus und bin sehr unsicher.

Um ehrlich zu sein ist die Person bei mir dann auch unten durch, am liebsten will ich gar nichts mit dieser Person zu tun haben, aber das geht leider nicht, weil wir zusammen arbeiten.

Manchmal wünsche ich mir ich wäre sehr schwer krank ubd könnte nur daheim bleiben, ich mag einfach keine Menschen:/

Danke fürs zuhören.
Ist je etwas schlimmes passiert wo dir keiner zugehört hat? Oder gibt es eine Person die dich sehr verletzt hat?
 
C

Curly35

Gast
Mhm ich kann das nicht so genau erklären, jedenfalls merke ich das ich mit einigen Kolleginnen nicht zurecht komme, weil ich auch das Gefühl habe das sie mich ständig anlügt oder weil ich hochsensibel bin.

Sie kann es kaum abwarten, das ich eine
neue Arbeitsstelle habe, sie will mich los werden, und nicht seit kurzem, sondern schon seit längerem so..........wie soll ich mit so einen Menschen zusammen arbeiten?

Ist es kein Wunder das ich dann so empfindlich geworden bin?:/ ich fühle mich abgelehnt.


Therapie ist nichts für mich, habe ich bereits ein paar mal probiert , es passt einfach nicht und ich kann nicht über meine Gefühle reden.
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Man kann nicht immer mit allen Kollegen super auskommen.

Dann macht man seine Arbeit ordentlich, so dass es nichts zu beanstanden gibt, ist zu allen sachlich freundlich und das war's.

Wie äußert sich das, dass die Kollegin dich loswerden will? Wenn es tatsächlich Konflikte gibt, kann man den Vorgesetzten miteinbeziehen.
 
C

Curly35

Gast
Ja das stimmt das man nicht mit allen Kolleginnen auskomnen kann. Aber das komische ist das fast alle dort so sind, bei meiner alten Arbeitsstelle kannte ich das so nicht:/

Sie macht komische Aussagen, ob ich denn jetzt was neues gefunden habe und sagt dann , "na will dich denn keiner haben? "
Sie fragt dauernd, ob ich denn jetzt was andres gefunden habe.
 

Geißblatt67

Aktives Mitglied
Vielleicht strahlt du aus, dass du dicht nicht zugehörig fühlst, was ja wohl tatsächlich so ist.

Dann solltest du dir für dich selbst klar werden, ob du da bleiben willst oder tatsächlich weg willst.

Wenn du bleiben willst, kannst du das der Kollegin ja ganz deutlich sagen. Und falls du auf der Suche bist, geht es die Kollegin nichts an, auch das kann man freundlich sagen.
 
O

Otto Pötter

Gast
Wenn du noch hier mitliest möchte ich dir was dazu sagen:
Extrem sensibel, warum nutz du das als Ausrede, nicht das zu tun, was für dich wichtig wäre?
Jeder ist anders, du auch, bei Akzeptanz dreht es sich um Toleranz.
Wenn du erwartest das alle dich so akzeptieren und nehmen wie du bist, was bedeutet das für dich?
Das sogenannte Änderungsparadox besagt: Du kannst nur die Dinge verändern, die du zuvor angenommen hast.
Was wir nicht zulassen und annehmen können, dagegen kämpfen wir.
Aber dadurch wird es nicht schwächer, ganz im Gegenteil: Was wir ablehnen, wird durch unsere Ablehnung nur noch stärker.
Die Dinge verändern sich, egal, ob wir das nun wollen oder nicht.
Wenn wir darauf bestehen, dass alles so bleibt, wie es ist, oder wenn wir das wegstoßen, was wir nicht mögen, dann lassen sich Veränderungen auch nicht aufhalten.
Es führt nur zu weiterem Leiden.
Was wir nicht schaffen, müssen wir loslassen, sonst schafft es uns.
Erst wenn wir uns selbst akzeptieren, können wir das auch von anderen verlangen.
Du willst dein Leben verändern und findest keinen Anfang? | www.emotion.de
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Warum bin ich nur so extrem geworden (Verhalten) Ich 5
I Bin von einem Film traumatisiert! Ich 3
G Wie finde ich raus wer ich bin? Ich 4

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben